1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ZDF Dokukanal zeigt Live-Konzert der "Fantastischen Vier"

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 25. Juli 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.052
    Zustimmungen:
    15.715
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    ZDF Dokukanal zeigt Live-Konzert der "Fantastischen Vier"

    Mainz - Unter dem Motto 20 Jahre "Die Fantastischen Vier" zeigt der ZDF Dokukanal das Live-Konzert der Sprechsänger.

    Vor 20 Jahren fing es an - die Erfolgsgeschichte der Fantastischen Vier: Am 7. Juli 1989 traten die vier Ausnahmetalente Michi Beck, Smudo, And.Ypsilon und Thomas D zum ersten Mal unter dem Namen "Die Fantastischen Vier" in Erscheinung - auf einer selbstgebauten Bühne aus Europaletten im ehemaligen Kindergarten in Stuttgart-Wangen.

    Die Anzahl der Gäste belief sich damals auf etwa 40. Zu ihrem 20. Geburtstag kommt die Band wieder zurück in ihre Heimatstadt und spielt, nur wenige Kilometer entfernt vom alten Kindergarten, zusammen mit einem knapp 80 Mann starken Sinfonieorchester ein gigantisches Unplugged-Konzert auf dem Cannstatter Wasen. Die zu erwartende Gästeanzahl dürfte inzwischen bei weit über 40 liegen.

    Die Zuschauer erwartet ein spektakulärer Sommerabend mit einer beeindruckenden Bühnen- und Lightshow. Gleichzeitig ist das Konzert eine Reise durch die Geschichte einer der erfolgreichsten deutschen Bands, die als Pioniere des deutschen Sprechgesangs Musikgeschichte geschrieben haben und heute aus der deutschen Musik-Landschaft nicht mehr wegzudenken sind. Der ZDFdokukanal überträgt das wichtigste Heimspiel des Jahres 2009 live am 25. Juli um 20.15 Uhr.

    Einen Blick hinter die Kulissen bietet vorab um 20 Uhr der Film "20 Jahre - Die Fantastischen Vier", der die vielen Stationen ihrer Erfolgsgeschichte aufleben lässt und Einblick in die Privatwelt der vier HipHop-Talente gibt.


    Traumberuf Tierarzt in der Tagesdoku

    Vom Kaiserschnitt bei einer Kuh über die Augenbehandlung eines Hengstes bis hin zur Notversorgung verwaister Entenküken - der Beruf des Tierarztes ist vielseitig und hält immer wieder Überraschungen bereit. Die Tagesdoku begleitet täglich um 13.15 Uhr und 21.15 Uhr (Samstag bis Montag zusätzlich auch um 13.45 Uhr und 21.45 Uhr) mit der Doku-Serie "Traumberuf Tierarzt" Studierende der Veterinär-Medizin in ihrem ersten praktischen Semester sowie Ärzte und Tierpfleger in ihrem beruflichen Alltag.

    Sa: "Traumberuf Tierarzt (1/10) - Start ins neue Semester" (nur 13.15 Uhr)
    Sa: "Traumberuf Tierarzt (2/10) - Ein Fohlen für Maite" (nur 13.45 Uhr)
    So: "Traumberuf Tierarzt (3/10) - Auf Leben und Tod"
    So: "Traumberuf Tierarzt (4/10) - Die Bewährungsprobe" (13.45 Uhr und 21.45 Uhr)
    Mo: "Traumberuf Tierarzt (5/10) - Kampf um Black Magic"
    Mo: "Traumberuf Tierarzt (6/10) - Geschrei im Schweinestall" (13.45 Uhr und 21.45 Uhr)
    Di: "Traumberuf Tierarzt (7/10) - Von Kühen, Katzen und Kamelen"
    Mi: "Traumberuf Tierarzt (8/10) - Ein Leben für die Forschung"
    Do: "Traumberuf Tierarzt (9/10) - Auf Messers Schneide"
    Fr: "Traumberuf Tierarzt (10/10) - Abschied mit Pauken und Trompeten"


    Kunst am Körper - die Profile über Tabus, Sex und die Kunst

    Die Geschichte der Kunst ist voller Tabubrüche. Nacktheit und Sexualität bieten endlosen Stoff für Grenzüberschreitungen. Aber wer legt die Grenzen fest? Und muss die Kunst sie achten? Oder ist es gerade ihre Aufgabe, sie zu überschreiten? "Tabus, Sex und die Kunst" befasst sich mit Tabubrüchen in der Kunst, die Wirkung gezeigt haben und aktuell auch zeigen. Die Profile begleiten u. a. am Samstag, den 25. Juli, ab 23.30 Uhr Künstler verschiedenster Richtungen bei ihrer Arbeit und lässt sie ihre Haltung zu Sexualität und Erotik an Beispielen ihrer eigenen Werke erläutern.

    Sendetermine von "Tabus, Sex und die Kunst" u. a.: "Körper als Material (1/3)" um 23.30 Uhr, "Körper als Abbildung (2/3)" um 0 Uhr, "Körper als Erfahrung (3/3)" um 0.30 Uhr.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen