1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Wlanreichweite Erhöhen

Dieses Thema im Forum "Andere Handys Talk" wurde erstellt von mitschke, 26. November 2013.

  1. mitschke
    Offline

    mitschke Board Guru

    Registriert:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Linux-User-Team
    Was brauche ich, wenn ich die Wlan Reichweite meines Smartphone außen erhöhen will. Habe einen Wlanrouter im Haus innen. Bitte um Ratschlag!

    DANKE!
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. mrwong
    Offline

    mrwong VIP

    Registriert:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    2.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Frankenland
    AW: Wlanreichweite Erhöhen

    ein wlan extender

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    den einfach dort in hie nähe hängen wo du das singla verstärken willst
     
    #2
    mitschke und Pilot gefällt das.
  4. zehensocke
    Offline

    zehensocke Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Wlanreichweite Erhöhen

    Die WLAN Reichweite des Smartphones wirst Du nur schwerlich erhöhen können,
    bleicht der Router. Dessen Sendeleistung allein erhöhen bringt es auch nicht - denn
    die Verbindung zum Smartphone ist bidrektional. Das Smartphone empfängt dann
    ein sattes Signal vom WLAN Router - nur letzterer sieht Dein WLAN nicht. Und
    dann wird's auch nix.

    Dann bleibt nur noch:

    - ein omnidirektionale Antenne mit einem höheren Gewinn und passendem Steckeverbinder
    am Router montieren
    - eine Richantenne (so man denn auf Emfang ausserhalb der Richtwirkung verzichten
    kann
    - den Standort des Routers optimieren (je höher desto besser...)
    Die Antennen des Routers via Koaxkabel optimal zu plazieren kann sehr schnell ein
    Schuss nach hinten werden, dann da muss man gut, verdammt gut arbeiten.
    Ausserdem haben Antennenkabel in dem Bereich zwischen 2,5GHz und 5 GHz
    schon ordentlich Verluste. Gewinne der Antenne selber werden dann sehr schnell
    vom Kabel wieder aufgefressen.
    - WLAN Repeater wirken manchmal Wunder (gibt's inzwischen von -zig Herstellern).
    - Oder aber an allen vier Ecken des Hauses einen WLAN Access Point plazieren
    (mit jeweils 3 Kanälen Abstand untereinander) - und die WLAN Access Points über
    PowerLine an Deinen Router anschliessen (Kostenfrage)

    Mehr fällt mir im Moment nicht ein

    viel Glück
     
    #3
    mitschke gefällt das.
  5. mitschke
    Offline

    mitschke Board Guru

    Registriert:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Linux-User-Team
    AW: Wlanreichweite Erhöhen

    Ich will mit meinen Handy oder Ipad im Gartenhäuschen (ca 25m Luftlinie) oder im Nebengebäude (ca 35m Luftlinie) mit W-Lan Arbeiten...Das Nebengebäude hat einen separaten Stromkreislauf....Leider! Gibt es da Möglichkeiten?
     
    #4
  6. mattmasch
    Offline

    mattmasch Elite Lord

    Registriert:
    18. April 2012
    Beiträge:
    6.161
    Zustimmungen:
    1.955
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsenring
    AW: Wlanreichweite Erhöhen

    ..."Das Nebengebäude hat einen separaten Stromkreislauf....Leider!"

    Hat es einen separaten Zähler, oder wirklich nur einen anderen Stromkreis, sprich Sicherung?
     
    #5
  7. mitschke
    Offline

    mitschke Board Guru

    Registriert:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Linux-User-Team
    AW: Wlanreichweite Erhöhen

    Nur einen anderen Stromkreislauf!
     
    #6
  8. mattmasch
    Offline

    mattmasch Elite Lord

    Registriert:
    18. April 2012
    Beiträge:
    6.161
    Zustimmungen:
    1.955
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsenring
    AW: Wlanreichweite Erhöhen

    ...ist doch dann kein Problem.
    Einfach vom Elektriker diesen Stromkreis auf auf die gleiche Phase legen lassen, so das man D-Lan verwenden kann.
    Geht auch mit dem Einbau von Phasenkopplern.
    Am besten gehen die Devolo Dlan 500.
     
    #7
    mitschke gefällt das.
  9. mitschke
    Offline

    mitschke Board Guru

    Registriert:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Linux-User-Team
    AW: Wlanreichweite Erhöhen

    Danke für den Tip!
     
    #8
  10. mrwong
    Offline

    mrwong VIP

    Registriert:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    2.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Frankenland
    AW: Wlanreichweite Erhöhen

    du kannst auch einen richtfunkantenne nehmen

    du nimmst z.b einen tp link access point

    stellt den nähe fenster das richtung gartenhäußen zeigt und schraubst die antenne vom tp link ab und verbindest sie dann damit

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    ein loch durch die hauswand und ausgerichtet los geht :)

    damit überbrücken wir auf der arbeit locker 700m
     
    #9
  11. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Wlanreichweite Erhöhen

    Eine W-LAN Antenne mit 24dB Gewinn, darf man in Deutschland nur dann verwenden, wenn man die Sendeleistung des verwendeten W-LAN Gerätes (Accesspoint oder Router) um ca. 20dB absenken kann, da die abgestrahlte Sendeleistung (erzeugte Sendeleistung zuzüglich Antennengewinn und abzüglich Antennenkabelverluste) nur maximal 20dBm entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen betragen darf. Verstöße dagegen werden mit Bußgeld und Beschlagnahme der verwendeten W-LAN Technik (Antenne, Antennenkabel und Accesspoint/Router) geahndet.
     
    #10
    mrwong gefällt das.
  12. mrwong
    Offline

    mrwong VIP

    Registriert:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    2.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Frankenland
    AW: Wlanreichweite Erhöhen

    hehe er wollte doch power haben :)

    wo kein kläger da kein richter

    die meisten wissen das nicht mal mit 20 db ich wusste es auch nicht aber wieder was gelernt
     
    #11
    mitschke gefällt das.
  13. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Wlanreichweite Erhöhen

    Ich kenne leider schon mehrere Fälle, bei denen alles beschlagnahmt wurde. Unwissenheit schützt nicht vor Strafe und manchmal findet sich doch ein Kläger (Nachbar, der durch das überstarke W-LAN Signal gestört wird), schneller als man denken kann.

    Bei reinen Richtfunk-Verbindungen kann man aberr trotzdem von dem Antennengewinn auf beiden Seiten in Empfangrichtung profitieren, auch wenn man gesetzeskonform nur 20dBm abgestrahlte Sendeleistung hat. Betreibe da seit vielen Jahren eine W-LAN Richtfunkverbindung mit 15dBi Antennen über 150m mit vollkommen stabiler 54MBit W-LAN verbindung, was ca. 22...25MBit/sec Nettotransferrate ermöglicht.
     
    #12
  14. mitschke
    Offline

    mitschke Board Guru

    Registriert:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Linux-User-Team
    AW: Wlanreichweite Erhöhen

    Habe keine Nachbarn im Umkreis von 5 km! Also kann ich mich nur selbst Stören....
     
    #13
  15. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Wlanreichweite Erhöhen

    Schön für dich. In dicht bebauten Wohngebieten sieht das dann ganz anders aus.

    Wie schon von anderen gesagt, sind das Handy oder Pad mit deren kleinen Antennen das Problem. Da eine Antenne mit hohem Gewinn am Router, diesen Gewinn nur durch stärkere Richtwirkung erzielen kann, wird zwar die überbrückbare Distanz größer, aber eben der erreichbare Bereich durch die stärkere Bündelung der Strahlung immer kleiner. Durch zwei Wände (vom Haus und vom Gartenhaus bzw. Nebengebäude) geht W-LAN eh sehr schlecht, auch mit leistungsstarken Richtantennen. Müsste man probieren, was man da mit einfachen Mitteln erreichen kann.
     
    #14
    mitschke gefällt das.
  16. mitschke
    Offline

    mitschke Board Guru

    Registriert:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Linux-User-Team
    AW: Wlanreichweite Erhöhen

    Habe mir jetzt eine TP-Link Outdoor Flächenantenne (23db) geordert. Und dazu 10 Meter Verlängerungskabel für diese Antenne. Zusammen 100€ bei Conrad. Versuche mal auf gut Glück. Werde meine Erfahrung hier Posten. Nochmals Danke ich allen die mich beraten haben!
     
    #15

Diese Seite empfehlen