1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows 8.1 (RTM) ist fast komplett ins Netz gelangt

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von Anderl, 29. August 2013.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.347
    Zustimmungen:
    99.643
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Vor knapp zwei Tagen hat Microsoft die Freigabe der RTM-Version von Windows 8.1 bekannt gegeben, inzwischen sind praktisch alle Programmpakete, die an Hardware-Partner gegangen sind, im Internet aufgetaucht.
    Das Microsoft-Blog Neowin titelt mit "Die Schleusentore sind geöffnet" und das ist in der Tat der Fall: Denn über diverse einschlägige Kanäle sind inzwischen fast alle Versionen des Windows-8-Updates verfügbar, der aktuellste Leak betrifft Windows 8.1 Pro in der x64- sowie der x86-Version, auch die Enterprise-Ausgabe wurde mittlerweile gesichtet.
    Von Windows 8.1 Pro (x64) ist bereits gestern eine Version aufgetaucht, laut Neowin habe dabei eine beschädigte install.wim eine einfache Installation aber verhindert. Die nun durchgesickerten ISO-Dateien sind dagegen "unberührt" und dürften auch problemlos installierbar sein. Quelle der durchgesickerten Dateien ist der bekannte russische Leaker Wzor.
    Dabei handelt es übrigens nicht um den so genannten "Frankenbuild", der ebenfalls im Netz kursiert. Diese Version (ein Wortspiel aus Frankenstein und Build) basiert auf einem chinesischen RTM-Leak, dessen Sprachdateien von Nutzern ins Englische übersetzt bzw. modifiziert worden sind.
    Die RTM-Versionen von Windows 8.1 dürften dieses Mal sogar auf mehr Interesse stoßen als sonst, da sich Microsoft bekanntlich dagegen entschieden hat, das Update des Betriebssystems vorab auf den beiden Netzwerken für Entwickler und IT-Profis (MSDN und TechNet) zur Verfügung zu stellen.
    Deshalb wird sich sicherlich auch so mancher redliche Entwickler auf den einschlägigen Netzwerken umsehen, da es gerade aus der Developer-Ecke viel Kritik und Ärger für die Ankündigung gegeben hat, dass auch Entwickler bis zum 17. bzw. 18. Oktober auf Windows 8.1 warten müssen.

    Quelle: winfuture
     
    #1
    tennstar, redsoft, helmut1955 und 6 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Joggel67
    Offline

    Joggel67 Newbie

    Registriert:
    15. April 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Beruf:
    Zentralheizungs- und Lüftungsbauer
    Ort:
    Heideck, Mittelfranken
    AW: Windows 8.1 (RTM) ist fast komplett ins Netz gelangt

    Nun ja, so bekommt doch Bill Gates nach und nach das heimgezahlt, was er vor vielen Jahren selbst gemacht hat:
    :stop:Daten ausspionieren und stehlen....:emoticon-0146-punch
    Und wer so dreist war wie er damals, darf sich nicht wundern wenn sein Werk so nach und nach den Bach runter geht.
    Microsoft kommt ja jetzt schon nicht mal hinterher seine Sicherheitslücken zu schließen,
    anscheinend bauen sie solche Fehler sogar bewußt ein damit amerikanische
    und andere Geheimdienste darauf zugreifen können.
    Da lob ich mir schon andere Betriebssystem wie Mac OS X und Linux.
    Warum nur ist Apple nach so vielen Jahren des dahinsiechens wieder so Erfolgreich geworden?
    Und warum hat sich ein schlauer Mensch hingesetzt und eine OpenSource Software in die
    Welt gesetzt welches von der Sicherheit noch wesentlich besser ist als Windows?
    Zum Glück hab ich schon vor Jahren den Absprung geschafft und muß mich wegen solchen
    Lapalien nicht mehr ärgern :wacko1:
     
    #2

Diese Seite empfehlen