1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wesley Snipes muss in den Knast - Berufung abgelehnt

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 19. Juli 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    [​IMG]

    Es sieht ganz so aus, als hätte der Martial-Art-Star Wesley Snipes seinen Kampf gegen das Urteil ein für allemal verloren. Ein Gericht in Georgia hat jetzt die Berufung gegen seine dreijährige Haftstrafe abgelehnt.

    Snipes wurde 2008 für schuldig befunden, von 1999 bis 2001 Steuern hinterzogen zu haben. Seine Anwälte hatten daraufhin Berufung gegen das „unzumutbare“ Urteil eingelegt. Vergebens: Snipes muss die vollen drei Jahre absitzen. Da halfen auch die Fürbitten seiner Schauspielkollegen Denzel Washington und Woody Harrelson nichts. Harrelson beschrieb seinen Freund in einem Brief an das Gericht als einen „Ehrlichen Weltenbürger“.

    Nachdem Snipes das Urteil 2008 nicht gut aufgenommen hatte, schien er Anfang 2010 wieder voller Hoffnung: „Ich mache mir eigentlich keine Sorgen. Ich habe meinen Frieden mit meiner Lebensweise und dem Segen, den mir Gott beschert hat, gemacht. Wir werden diesen Kampf gewinnen!“ Ein Irrtum! Wann Wesley Snipes seine Haftstrafe nun antreten muss, ist noch nicht gewiss. Sicher ist nur: Er wird!

    Quelle: Viply
     
    #1

Diese Seite empfehlen