1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WAZ startet mit eigenem Prepaid-Tarif

Dieses Thema im Forum "Allgemeiner Talk und Tarifberatung/Empfehlung" wurde erstellt von a_halodri, 8. Oktober 2009.

  1. a_halodri
    Online

    a_halodri Guest

    Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) startet ab dem 8. Oktober 2009 einen eigenen Handy-Prepaid-Tarif. Wie heute bekannt wurde, soll sich das Angebot "wir mobil" nennen und mit drei Cent pro Minute vor allem einen besonders günstigen Preis ins deutsche Festnetz bieten.
    Starterpaket für 7,95 Euro

    Das Starterpaket wird für 7,95 Euro in den Handel kommen. In dem Paket sind bereits fünf Euro Guthaben enthalten. Gespräche in deutsche Handynetze wie T-Mobile, O2, Vodafone oder E-Plus sollen 12 Cent pro Minute kosten. Welche Kosten das Surfen im Internet mit sich bringen wird, ist noch unklar, Datentarife wurden noch nicht bekannt.

    E-Plus-Netz

    Fest steht jedoch, dass ein Besuch der hauseigenen Homepage der Zeitung, Derwesten.de, für Nutzer des Prepaid-Tarifs kostenlos ist. Auch die rheinische Boulevardzeitung Express hatte Anfang Oktober einen eigenen Mobilfunktarif gestartet, bei dem der Zugang zum mobilen Portal der Tageszeitung für Kunden frei ist. Eine weitere Gemeinsamkeit der beiden Zeitungs-Handy-Tarife: Nutzer beider Mobilfunkangebote telefonieren über das E-Plus-Netz.

    quelle: inside-handy
     
    #1

Diese Seite empfehlen