1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum Premiere nicht auf Nagra3 wechselt

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von slypher01, 12. Oktober 2008.

  1. slypher01
    Offline

    slypher01 Ist oft hier

    Registriert:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Automatisierungstechniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Gefühlte 99% der Leute in der Szene denken immer noch Premiere bekommt ein neues Verschlüsselungssystem von der Kudelski Group. Dem ist aber nicht so.
    Es gibt kein Nagra3.

    Mal zur Erklärung:

    Premiere bezieht, so wie viele andere Provider weltweit, sein Verschlüsselungssystem von der Firma Nagra, welche zur Kudelski Group gehört.

    Der Name, des von der Firma Nagra hergestellten Verschlüsselungssystems ist Nagravision.

    Nagravision (verwendete CAID: 1800) wird heute nur noch von sehr wenigen PayTV-Providern eingesetzt, da die verwendeten Smartcards zum grössten Teil so schlecht gesichert waren, dass fast alle Karten gehackt werden konnten.
    Darauf hin wurde ein neues System entwickelt und es wurden weltweit die Smartcards getauscht und auf das neue System gewechselt.
    Das neue System erhielt den Namen "Nagravision-Aladin" (verwendete CAIDs: 1801, 1810, 17xx).
    Fälschlicherweise wurde das neue System in der Presse "Nagra2" genannt.

    Viele Smartcards mit dem neuen System konnten aber mit der Zeit gehackt werden. z.B. bei Premiere, Digital+, TV Cabo und Polsat.
    Durch das Hacken der Smartcards kam man an Informationen, welche zum illegalen Entschlüsseln der Programme verwendet werden können.
    Das eigentliche System wurde so aber bis heute noch nicht gehackt. Noch immer ist nicht bekannt wie genau Nagravision-Aladin funktioniert.
    Also kann man sagen, dass das System noch immer sicher ist und nur die Smartcards das Problem sind.

    Deshalb wurde im vergangenem Jahr damit begonnen die gehackten Smartcards gegen neue Karten zu ersetzen. Erst bekam TV Cabo neue Karten und dann Digital+.
    Premiere hat sich das ganze angeschaut und sich Anfang des Jahres auch dazu entschlossen ihre unsicher gewordenen Karten gegen eine aktuelle Version zu tauschen.

    Nun denken die meisten, dass diese neuen Karten zu einem neuen Verschlüsselungssystem gehören und nennen das ganze "Nagra3". Das ist aber Quatsch, denn es wird weiterhin mit dem alten System (Nagravision-Aladin) verschlüsselt.
    Einfach gesagt: der Tresor hat ein neues Schloss bekommen.

    Fazit: Es hat nie Nagra2 gegeben und Nagra3 ist nur ein Missverständnis.
     
    #1

Diese Seite empfehlen