1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk VPS Server - Lokale Karten ?

Dieses Thema im Forum "CS Root & Vserver" wurde erstellt von Youtube18, 27. Juli 2013.

  1. Youtube18
    Offline

    Youtube18 Hacker

    Registriert:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    326
    Punkte für Erfolge:
    63
    Seit neustem habe ich einen VPS Server :smoke:
    IPC und OScam ist installiert und funktioniert.

    Da es ja beim CS bekannlich so ist, das lokale Karten sehr wichtig (und gerne gesehen sind) sind nun zu meiner Frage.


    Gibt es einen Möglichkeit die Karten die an meinem RPI hier daheim hängen irgendwie lokal (ohne HOP Verlust) auf den VPS Server zu bringen ?

    Mit OpenVPN sollte es ja theroretisch gehen, da beide Rechner (VPS und RPI) in einem Netzwerk hängen, oder etwa nicht ?
    Aber ohne HOP Verlust ?


    Ich freue mich auf Antworten

    Gruß
    Youtube18
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. joopastron
    Offline

    joopastron Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.323
    Zustimmungen:
    12.416
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    AW: VPS Server - Lokale Karten ?

    Hi,

    Du hast immer einen verlust, da die Karten nicht Lokal an Vserver hängen. VPN bringt da auch keine Änderung.
     
    #2
    Youtube18, al-x83 und 0800555333 gefällt das.
  4. maxblank
    Offline

    maxblank Elite User

    Registriert:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    555
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    @home
    AW: VPS Server - Lokale Karten ?

    Möglichkeiten gibt es, aber warum willst du die Karten als das darstellen, was sie in dem Moment nicht mehr sind, nämlich lokal am Server.

    Dann sei lieber ehrlich, stehe dazu, erkläre den Leuten mit denen du sharst, warum du es so machst.
    Ich persönlich habe lieber gute/schnelle Karten ohne Frezer auf Hop2, die ich auch als solche erkenne, als gefakte Karten lokal.

    Das wäre für mich der vertrauenswürdigere Weg.
     
    #3
    Youtube18 und 0800555333 gefällt das.
  5. joopastron
    Offline

    joopastron Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.323
    Zustimmungen:
    12.416
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    AW: VPS Server - Lokale Karten ?

    Was Du meinst ist nur vorgaukeln das sie lokal sind, er möchte aber laut seiner Frage Tatsächlich Lokal ohne Verlust.
     
    #4
    Youtube18 und 0800555333 gefällt das.
  6. Youtube18
    Offline

    Youtube18 Hacker

    Registriert:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    326
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: VPS Server - Lokale Karten ?

    Stimmt, nicht mehr lokal am Server, aber lokal bei mir :)

    Der HOP wäre dann gefaket, stimmt.
    Mehr aber auch nicht. Habe die Karte ja lokal nur nicht direkt am VPS (wie denn auch) ...

    Gruß
     
    #5
  7. joopastron
    Offline

    joopastron Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.323
    Zustimmungen:
    12.416
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    AW: VPS Server - Lokale Karten ?

    Lokal ist wenn sie direkt von dem Server kommt wo sich der User auch hin verbindet :) Alles andere ist nicht fair gegenüber Deinen Tauschpartnern.
     
    #6
    Youtube18 gefällt das.
  8. maxblank
    Offline

    maxblank Elite User

    Registriert:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    555
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    @home
    AW: VPS Server - Lokale Karten ?

    Das ist ja genau das, was ich meine. :emoticon-0150-hands

    Mit dem zweiten Punkt hast du deine Eröffnungsfrage dann ja auch selbst beantwortet. :emoticon-0138-think
     
    #7
    Youtube18 gefällt das.
  9. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: VPS Server - Lokale Karten ?

    wie joopastron schon sagte, würde man wenn dann nur vorgaukeln als sei sie lokal, aber an den höheren ecm werten sähe man das die karte entweder doch nicht lokal wäre oder überlastet - tatsächlich lokal ohne verlust ist über keinen der mir 3 bekannten wege möglich

    ausserdem:
    spätestens wenn ein etwas mehr bewandeter client anhand der server ip herrausfindet das es sich um eine vps handelt, weiss er das du ihn betrogen hast da an einem internet-VPS/vServer niemals eine karte direkt angeschlossen sein kann.


    über "lokal" brauch man auch nicht herrum diskutieren - die karte gilt an dem gerät wo sie nativ angeschlossen ist als lokal
     
    #8
    Youtube18, jensebub, Pilot und 3 anderen gefällt das.
  10. Youtube18
    Offline

    Youtube18 Hacker

    Registriert:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    326
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: VPS Server - Lokale Karten ?

    Also Leute ich habe es begriffen :emoticon-0111-blush (nachdem es hier mal ordenlich auf die Mütze für mich gab :wacko1: )


    Ich habe es jetzt letztendlich so gemacht:
    Meinen Sharepartnern Bescheid gegeben und Sie gefragt was sie wollen, entweder direkt auf meinen Home-Server oder auf den VPS.
    Auf den IP Unterschied habe ich Sie auch aufmerksam gemacht :emoticon-0137-clapp

    Danke nochmal für alle Antworten zu diesem Thema


    Gruß
     
    #9
  11. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: VPS Server - Lokale Karten ?

    Letzlich wäre es auch so dass deine Lokale Karte in 90% der Fälle alle 24h kurzfristig nicht verfügbar wäre wenn du eben eine Zwangstrennung hast (bei DSL/ADSL üblich).
    Dann spielt es keine Rolle ob deine Clients auf die VPS oder auf deinen Homeserver verbunden wären, da deine Karte wie gesagt in beiden Fällen kurzfristig (jenachdem wie schnell du ein reconnect hinkriegst) weg wäre bzw die Clients disconnected


    Einziger Vorteile bei einem Internet-Server wäre dass Clients ggf. auf Karten anderer Sharepartner ausweichen könnten, vorrausgesetzt du hättest dann eben von deinen Karten auch Sharepartner mit gleichem Kartentyp - die Clients würden also nichts davon mitkriegen (sofern die Karten der Sharepartner auch was taugen also schnell genug sind und nicht überlastet)

    ALLERDINGS gibts bei Virtuellen Servern, egal ob VPS oder vServer, aber auch Managed-Servern eben die Möglichkeit des Hosters für dich unbemerkt die laufenden Prozesse zu betrachten - die müssen dafür kein root Zugang o.ä. haben!!
    Würde also bedeuten das dein Hoster ggf sehen könnte das du OScam oder CCcam laufen hättest und wüssten dann sofort bescheid das du etwas illegales mit ihrem Server machst..

    Wenn du stattdessen dir extra nur wegen/für CS einen eigenen Root-Server (wo du nativ ganz alleine drauf wärst und Zugriff direkt auf die echte HW hättest) anschaffen würdest, hätte das aber ebenfals einen bitteren Beigeschmack da diese Server selbstverständlich wesendlich teurer wären und man dann zunächst annehmen könnte das du diese zusätzlichen Kosten "irgendwie" wieder versuchsen könntest aus zu gleichen....

    Damit will ich aber keinesfalls behaupten das jeder mit einem Root-Server ein PayServer betreiben würde o.ä.!! Denn man kann auch bereits vor CS einen solchen Server besessen haben oder macht tatsächlich wesendlich mehr damit als nur CS (da gibts auch noch andere Gründe, auf die ich jetzt aber nicht weiter eingehe sonst hab ich wieder haufenweise PNs :emoticon-0121-angry)

    Deshalb finde ich generell das Vorhaben mit solchen Virtuellen Servern CS zu machen, äusserst Naiv - weswegen ich stets davon abrate!
    Gleichzeitig hab ich aber auch kein Bock das ständig zu wiederholen und seitenweise Zeuchs dazu zu schreiben, weils dann eh nur ne Handvoll von Usern beachtet/liest/versteht :(
    (ich tus jetzt aber noch mal weil Du mir auch schon mal geholfen hast :thank_you:)
     
    #10
  12. 01806110000
    Offline

    01806110000 Newbie

    Registriert:
    6. August 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: VPS Server - Lokale Karten ?

    Eine Möglichkeit wäre auf deinem lokalen CS-Server einen OpenVPN-Server laufen zu lassen und alle deine Boxen dort hin als OpenVPN-Clienten zu verbinden. Damit könntest du dein ges. Cardsharing beispielweise mit 256Bit verschlüsseln, sodass es schwieriger wird seitens des Internet-Providers herauszufinden, dass du CS betreibst.
    Ich finde das sinnvoller als alles über einen vServer zu leiten.
     
    #11
  13. Youtube18
    Offline

    Youtube18 Hacker

    Registriert:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    326
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: VPS Server - Lokale Karten ?

    Telefonnummern als Nicknamen sind nun also der neuste Trend ...
    Interressant :emoticon-0122-itwas


    Um jetzt mal alle Unklarheiten aus dem Weg zu Räumen erkläre ich euch nun mal WARUM ich den VPS Server zwischen reinhänge.

    Ich habe nur eine DSL1000 Leitung (Download: 124kb/s Upload: 16kb/s), so und wenn ich mir nun ein 1080p Youtube Video anschauen will (was aber eigendlich nicht machbar ist, da Video Dauer x3 -> Ladezeit) dann schnellt mein Ping sehr schnell mal über 1000ms hinaus.
    Gut ich habe eine zwar eine S02, aber nur mit Sky Welt, den Rest muss ich mir dann von anderen (Proxy) holen.

    Mal eine Beispielrechnung:
    Wenn ich jetzt z.B Sky Bundesliga HD1 schaue (Samstags 15:30) und noch ca. 3-4 andere Clienten schauen

    Ausleszeit Proxy + Ping Proxy + Mein Ping -> Client
    600ms + 50ms + 30ms -> ≈700ms


    So und wenn ich nun etwas Traffic auf der Leitung habe (Update, etc..)
    Ausleszeit Proxy + Ping Proxy + Mein Ping -> Client
    600ms + 1000ms + 1500ms -> ≈3000ms

    Der Proxy Ping geht auch hoch, da das "ECM-Datenpaket" schlecht durchkommt.



    Und wenn die Geschichte nun Online auf einem VPS in einem Rechenzentrum mit einem konstanten Ping von 30-40ms läuft, dann werden "Zeiten-Ausreiser" meiner S02 durch einen Proxy abgefangen.


    Das ist das ganze Geheimnis :)
    Nix mit Zwangstrennung, Payserver oder so ....



    Ich glaube das CCcam Protokoll selber ist schon verschlüsselt...



    Kannst du mir einen Server Hoster nennen, der mit den Begriffen Oscam, CCCam, Camd3, etc.. etwas anfangen kann !?
    Die Schauen eher nach Spam, DDoS und Co.
    Und die Geschichte mit einem Root-Server wäre mir viel zu teuer. Die Kosten bekomme ich nämlich nicht wieder rein.



    Ich würde davon auch stets abraten.
    Aber ich habe einen (für mich sinnvollen :emoticon-0111-blush) Grund.
    Aber dennoch Danke für den Hinweis (Eine Hand wäscht die andere :emoticon-0150-hands).
    Werde deine Aussagen generell gerne beachten (Wobei ich glaube das wir beide uns unter unseren alten Nicks schon so manches Mal uneinig über manche Dinge waren :DDD) (Stichwort: S02 -> Betacrypt/Nagravision)


    Gruß Youtube18
     
    #12
    al-x83 gefällt das.
  14. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: VPS Server - Lokale Karten ?

    Nochmal für dich zum mitschreiben:

    Der Verbindungsaufbau ist nicht verschlüsselt.

    Verbindet sich also Client-A zum VPN-Server, sieht sowohl der Provider vom Client-A als auch der Provider des VPN-Server's, das sich jemand mit der IP 5.6.7.8 auf irgendeinen Port zu verbinden versucht.

    Erst nachdem die Verbindung hergestellt wurde und sich der Client-A bei der VPN-Server Software authorisiert hat, werden die übermittelten Datenpakete verschlüsselt

    Davon abgesehen sind die Cardsharing Protokolle bereits mit 128bit verschlüsselt

    Welche Kriterien zählen dann also noch damit der Internet Service Provider herrausfinden könnte ob jemand CS betreibt?

    • Sichere Einrichtung/Konfiguration des Netzwerks. Wozu auch gehört keine unnötigen Portweiterleitungen einzurichten sowie keine Standard-Ports zu nutzen
    • Nicht nur auf die Sicherheit nur bei sich zu achten sondern natürlich auch auf die der Clients! Die strengsten Sicherheitsmassnahmen bringen nämlich leider gar nichts mehr wenn einer der Clients/Peers diese vernachlässigt!
    • Sichere Passwörter zu nutzen
    • Öfters als nur einmal die Sicherheit der Clients überprüfen.. Es kann nämlich durchaus sein das sie nach 3 Monaten irgendeine Portweiterleitung einrichten weil sie anderes testen aber die dann vergessen oder was auch immer! Nur einmal kontrollieren reicht also nicht!
    • Nicht mit der halben Nation zu sharen.. So wenig wie möglich fremde Sharepartner (garkeine wären besser).. man weiss nämlich nie mit absoluter Gewissheit ob sich dahinter nicht ein Ermittler befindet....


    Ausserdem würde dein Vorschlag vorraussetzen das jeder Client der übers Internet connected, VPN haben muss..
    Ist da nur ein Client dabei der kein VPN hat kann man die ganze Massnahme in die Tonne treten



    YouTube18: Etwas verwirrend wenn du von deiner lokalen bereits als "Proxy" sprichst (Auslesezeit-Proxy und Ping-Proxy plus dein Ping??), aber was du bei deiner Überlegung vergisst ist das der Client auch einen Ping hat und das ganze x2

    Ausserdem magst du vielleicht zu der VPS einen Ping von 30ms haben aber das muss nicht bei jedem so sein, das hängt immer vom jeweiligen Routing ab, und letzlich kann es auch bei der VPS stark schwangen wenn der Anbieter im Ausland ist oder nix taugt

    Ob der Ping des Peers permanent immer optimal ist weisst du nicht aber hast du auch keinerlei Einfluss drauf - der könnte ähnliche Probleme wie du haben oder dem seine Karte ist derart überlastet das dessen Karte bereits über 1000ms zum auslesen des Keys benötigt...


    Ohne VPS zu Deiner Karte:

    Client-Anfrage zu Dir = 1000ms
    Auslesen des keys von Deiner Karte = 600ms
    Die Antwort deiner Karte zum Client zurück = 1000ms
    ------------------------------------------------
    ECM Zeit = 2600ms

    Ohne VPS zu einer fremden Karte:

    Client-Anfrage zu Dir = 1000ms
    Anfrage weiterleiten zum Peer = 1000ms
    Auslesen des Keys von der Karte = 600ms
    Antwort zurück zu Dir schicken = 1000ms
    Die Antwort zum Client zurück = 1000ms
    ------------------------------------------------
    ECM Zeit = 4600ms


    Mit VPS zu Deiner Karte:

    Client-Anfrage zur VPS = 30ms
    VPS-Ping zu Dir = 1000ms
    Auslesen des Keys von Deiner Karte = 600ms
    Die Antwort deiner Karte zur VPS zurück = 1000ms
    Die Antwort zurück zum Client = 30ms
    ------------------------------------------------
    ECM Zeit = 2660ms

    Mit VPS zu einer fremden Karte:

    Client-Anfrage zur VPS = 30ms
    Anfrage weiterleiten zum Peer = 70ms
    Auslesen des Keys von der Karte = 600ms
    Antwort zurück zur VPS schicken = 70ms
    Die Antwort zum Client zurück = 30ms
    ------------------------------------------------
    ECM Zeit = 800ms


    Von dem "Abfedern" sprach ich ja bereits in meinem letzten Post - was der einzige Vorteil eines solchen Vorhabens wäre...

    Und von wegen Provider nennen die auf Illegale Prozesse achten:
    Hetzner und server4you achten da zB sehr pinibel drauf! Der Provider für den ich arbeite achtet da auch stark drauf und es gibt auch bestimmt noch andere....



    PS: mein Nick ist kostenlos wohingegen der Witzbold mit 01806 kostenplichtig is
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2013
    #13
    der-wolf3, maxblank, jensebub und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen