1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VPS im Kabel nach Analogabschaltung Sat

Dieses Thema im Forum "LIWEST" wurde erstellt von Schimmelreiter, 7. Mai 2011.

  1. Schimmelreiter
    Offline

    Schimmelreiter Elite User

    Registriert:
    18. September 2009
    Beiträge:
    1.973
    Zustimmungen:
    1.375
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Diplom-Chaot
    Ort:
    Midgard
    Hallo!

    Bei mir ist da grad eine blöde Frage aufgekommen ...

    Im nächsten Jahr wird ja die analoge Verbreitung über Sat eingestellt, spätestens ab da müssen die KNB also selber die digitalen Signale in analoge umwandeln, bevor sie sie ins analoge Kabelnetz einspeisen (Die KNB haben sich ja auf die Marktlücke versteift, analogen Empfang noch etwas länger zu ermöglichen als alle anderen Übertragungswege ...).
    Teilweise passiert das ja schon heute, wie ich bei meiner Schwiegermutter an den Artefakten (statt Schnee) im analogen Bild sehen konnte.

    Jetzt die Frage:
    Da das VPS-Signal in der Form bei der digitalen Übertragung ja nicht existiert, müßte es ja folgerichtig im vom KNB erzeugten analogen Signal ebenfalls fehlen, auch bei den Sendern, die es bisher zuverlässig ausgestrahlt haben.
    Weiß da jemand etwas zu?

    Kriegen die KNB von den Sendeanstalten ersatzweise diese Informationen in anderer Form, damit die sie als VPS-Signal einweben können?
    Nutzen die KNB gar DVB-SI, um daraus ein VPS-Signal zu generieren und pflegen die Sendeanstalten das überhaupt, angesichts der Übermacht von Receivern, die sich um DVB-SI/DVB-PDC einen /(%/&%/ scheren?

    Mich würde das echt mal interessieren, da ich einen Bekannten habe, der noch Analog-Kabelkunde ist.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. q123
    Offline

    q123 Freak

    Registriert:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: VPS im Kabel nach Analogabschaltung Sat

    KNBs nutzen DVB-s / DVB S2 Umsetzer, die je nach Hersteller mehr oder weniger gut ei VPS generieren. Die Quelle hierfür ist die EIT und SI aus dem Datenstrom.
    mehr oder weniger gut ist das ganze auch bei der erzeugung der CNI, Audiomodus, ....
    KNBs (99%) nutzen Astra 19,2, Eutel. 13, Eutel 9 und terr. DVB-T

    (Die KNB haben sich ja auf die Marktlücke versteift, analogen Empfang noch etwas länger zu ermöglichen als alle anderen Übertragungswege ...).
    Das Stimmt so nicht, sie müssen, weil die Landesmedienanstalten es sowollten, natürlich jedes Land anders, dann hat Herr BRÜDERLE ein Gesetz gemacht: min.25 Programme sind die so genannten must carrier-Bestimmungen(er hat einen Röhrenfernseher!)
    und wer bezahlt den Unsinn? der Endkunde!
     
    #2

Diese Seite empfehlen