1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Von Firefox zu Google Chrome gewechselt

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von GuruHacker, 23. Januar 2011.

  1. GuruHacker
    Offline

    GuruHacker Chef Mod

    Registriert:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ich muss sagen, ich bin stolzer Chrome User geworden.
    Ich war vorher bei Firefox, und jetzt bei Google Chrome. Und es ist einfach geil der Browser.

    Firefox wurde inzwischen deinstalliert. Firefox ist langsamer, und unübersichtlicher. Und schon bei wenigen Add-Ons wird Firefox lahm wie ne schnecke. Und mein PC ist modern, und sehr sehr gut ausgerüstet!

    Selbst DEB lädt viel viel schneller.

    Ich muss sagen Top Browser.
    Sorry für das OT-geplaudere, aber ich bin von dem Browser fasziniert.
    :good:
     
    #1
    1 Person gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Labertasche
    Offline

    Labertasche Guest

    AW: Von Firefox zu Google Chrome gewechselt

    Jepp,
    ich auch und das seit Anfang an!!:good::good::good:
     
    #2
  4. marzi
    Offline

    marzi Spezialist

    Registriert:
    21. April 2009
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Süden an der Do
    AW: Von Firefox zu Google Chrome gewechselt

    Na dann,werde auch mal testen.
    Aber, wenn mal das alles liest, von beobachten und und und...trotzdem mal installieren.:hell
     
    #3
  5. GuruHacker
    Offline

    GuruHacker Chef Mod

    Registriert:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Von Firefox zu Google Chrome gewechselt

    Ich sage dir mal eines: Egal mit welchen Browser, egal auf welcher Seite, du hinterlässt immer irgendwo irgendwie irgendwelche Spuren oder Daten.
    Egal ob Ebay, Google, Facebook, Digital-Eliteboard ( :whistle2: ), GEZ, es wird immer was von dir dort bleiben. Egal ob IP, Cookie, oder mal freiwillig, mal nicht, deine E-Mail, Name oder sonstiges. Und da ist es egal, ob du IE, Firefox, Opera, oder Chrome nützt.

    Google hat schon bezüglich Datenschutz ordentlich seine Hausaufgaben gemacht.

    Und wie gesagt, der Browser ist genial!
     
    #4
  6. gobblor
    Offline

    gobblor Meister

    Registriert:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Von Firefox zu Google Chrome gewechselt

    Geht nix über Firefox und seine große Anzahl von Addons, aufm Netbook hab ich auch Chrome da man da einen geschwindigkeitsvorteil spürt.

    Aber aufm richtig guten Rechner muss Firefox laufen. Kann auf diverse Addons nicht verzichten, z.b. FireFTP, Lesezeichen verwalte ich nur ungern auf Chrome.

    Da ich zum mailen Firebird nutze kann ich manche Addons für beides nehmen.

    An Chrome stört mich momentan auch sehr wie dick da an Werbung aufgetragen wird.

    Auch im Betrieb bei mir noScript, ADblock, Skipscreen und paar kleine Spielereien.
     
    #5
  7. pidi
    Offline

    pidi Spezialist

    Registriert:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    643
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Von Firefox zu Google Chrome gewechselt

    ... und der IE9 schlägt derzeit bereits in der beta alle o.g. browser im kompatibilitätstest und in der geschwindigkeit ;)
     
    #6
  8. gobblor
    Offline

    gobblor Meister

    Registriert:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Von Firefox zu Google Chrome gewechselt

    Nutze ich schon jahrelang nicht aus Prinzip.

    Arbeiskollegen hatten schon immer der Kopf geschüttelt, wegen Firefox od. früher Netscape. Warum der aufwand IE kann das doch auch alles.

    Ich nutze auch kein safari aufm MAC^^

    Egal wie gut Safari sein soll, wenn ein Browser von Start an kein Fullscreen hat fehlt mir mitunter das wichtigste Feature. Aufm schnellen Rechner mit genug Bandbreite gibt es kaum messbare unterschiede. Wenn ich unterwegs mit GPRS surfe weil die umstände net mehr hergeben, dann kann ich wirklich einen merkbaren Speedvorteil bei Chrome feststellen.

    Ist wie mit Bier oder mit den Autos, an vielen Sachen hängt man aus überzeugung.
     
    #7
  9. datamen
    Offline

    datamen Moderator

    Registriert:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.497
    Zustimmungen:
    3.440
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    hinter'm Router
    AW: Von Firefox zu Google Chrome gewechselt

    solange die ganzen "Hilfs- und Möchtegern-Browser" nicht diese wenigen Addons bieten können ....... bleibt alles beim FF :DDD


    [​IMG]
     
    #8
  10. GuruHacker
    Offline

    GuruHacker Chef Mod

    Registriert:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Von Firefox zu Google Chrome gewechselt

    @datamen:

    Dann guck dir mal den Google Chrome Add-On Store an:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dort findest du so einiges (wenn auch villeicht mir anderen Namen!).
     
    #9
  11. Underground
    Offline

    Underground Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    3.260
    Zustimmungen:
    22.767
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    ...habe ich :-)
    Ort:
    ..im Untergrund
    AW: Von Firefox zu Google Chrome gewechselt

    Ich habe zum testen mal den FireFox 4 in der Version Beta 9 geladen und installiert.
    Der schlägt in Sachen Schnelligkeit alle, auch Chrome :thank_you:
     
    #10
    datamen gefällt das.
  12. uter123
    Offline

    uter123 Hacker

    Registriert:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Von Firefox zu Google Chrome gewechselt

    Angeblich soll ja schon direkt nach der 4er Version die 5er Version kommen, zu lesen auf dem Blog eines Firefox Entwicklers. Ich nutze Firefox auch aus Überzeugung (Freie Software) und möchte auch nicht auf meine Add Ons verzichten. Bezüglich der Datensammelwut von Google: Ich nutze da dann doch lieber Firefox, der nicht von so einer kommerziellen Firma publiziert wird. Warum sollten sonst sogar Expertenmagazine vom Gebrauch abraten/ Firefox bevorzugen (Ich spreche NICHT von ComputerBLÖD ;) ).
    Außerdem läuft Chrome meines Wissens nach nicht auf Linux^^
    Das einzige wahre/geekige ist sowieso Konqueror :p
     
    #11
  13. *Dr.Hook*
    Offline

    *Dr.Hook* Meister

    Registriert:
    22. März 2010
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    554
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Teilzeit-Hausmann
    Ort:
    Der Pott
    AW: Von Firefox zu Google Chrome gewechselt

    wie und wo hast du das gemessen? fragt ein überzeugter opera user :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2011
    #12
  14. asylant
    Offline

    asylant Newbie

    Registriert:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Von Firefox zu Google Chrome gewechselt

    BEUS, Chrom sammelt zwar eure Daten aber ist schon möglichst das der bissel finisierter ist, troz vergégereu gibt es grimmige kontroversen. Entscheidet selbst !
     
    #13

Diese Seite empfehlen