1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Vodafone-Discounter o.tel.o startet eigenen Smartphone-Tarif

Dieses Thema im Forum "o.tel.o" wurde erstellt von TV Pirat, 3. September 2012.

  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    03.09.2012

    [​IMG]

    Enthalten sind eine Handy-Internet-Flatrate sowie ein SMS-Paket

    Der Mobilfunk-Netzbetreiber Vodafone hat einen eigenen Smartphone-Tarif bei seiner Discount-Tochter o.tel.o eingeführt. Das neue Tarifmodell beinhaltet neben einer Handy-Internet-Flatrate auch eine Quasi-SMS-Flatrate und kostet 9,99 Euro pro Monat.

    Auch der neue Smartphone-Tarif wird - wie der 9-Cent-Einheitstarif von o.tel.o - rein auf Prepaid-Basis realisiert. Gegen eine Monatsgebühr von 9,99 Euro erhalten Kunden eine Handy-Internet-Flatrate mit 200 MB ungedrosseltem monatlichen Datenvolumen (maximaler Speed: 7,2 MBit/s, Abrechnung in 100-kB-Schritten) sowie eine Quasi-SMS-Flatrate mit 1000 Allnet-SMS pro Monat. Bei Buchung der Option bis 30. November entfällt die erste Monatsgebühr von 9,99 Euro.

    Smartphone-Tarif kann auch als Option zum Prepaid-Basistarif gebucht werden

    Der Smartphone-Tarif ist übrigens auch für "normale" o.tel.o-Kunden erhältlich: Hierfür muss lediglich die Tarifoption "Internet- und SMS-Option" hinzugebucht werden. Auch hierfür fallen 9,99 Euro pro Monat an.

    Bei dem SMS-Paket gilt allerdings ein zusätzliches Limit von 50 Kurznachrichten pro Tag. Folge-SMS (ab der 51. SMS pro Tag beziehungsweise 1001. SMS pro Monat) werden mit 9 Cent pro Kurznachricht berechnet. Für Gespräche in alle deutschen Netze gilt der bekannte 9-Cent-Einheitstarif. Fehlt ausreichendes Guthaben zur (Folge-) Buchung der Smartphone-Option, werden SMS ebenfalls mit 9 Cent pro Stück und mobiles Surfen mit 9 Cent pro Minute abgerechnet.

    Auflade-Boni bei o.tel.o: Community-Flat gegen Mindestaufladung

    Aktuell gewährt o.tel.o - ob mit oder ohne gebuchter Smartphone-Option - zudem verschiedene Auflade-Boni: Kunden, die ihre Prepaid-Karte mit 9 Euro, 19 Euro oder 29 Euro aufladen, erhalten für 1 Woche, 4 Wochen beziehungsweise 9 Wochen eine kostenfreie Sprach- und SMS-Flatrate zu anderen o.tel.o-Kunden. Diese Auflade-Aktion gilt auch für Kunden des regulären Prepaid-Tarifs.

    Das Prepaid-Starterpaket des o.tel.o-Smartphone-Tarifs kostet 4,95 Euro. Ein Startguthaben ist in diesem Einmalpreis nicht enthalten. Zum Smartphone-Tarif hinzubuchbar sind die Optionen SMS-Option Allnet (monatlich 3 000 Allnet-SMS), Internet-Flat (500 MB High-Speed-Volumen), Sprach-Option Allnet 120 (120 Allnet-Minuten in alle Netze) sowie Festnet-Flat. Jede Zusatzoption schlägt monatlich mit weiteren 9,99 Euro zu Buche.

    Quelle: teltarif.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen