1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Vodafone CallYa: Ab 3 Cent pro Minute ins Ausland telefonieren

Dieses Thema im Forum "Vodafone D2" wurde erstellt von TV Pirat, 28. August 2012.

  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    [​IMG]

    Kostenlose Prepaidkarte noch bis kommenden Freitag erhältlich


    Vodafone hat neue Konditionen für Auslandsgespräche mit seinen CallYa-Prepaidkarten eingeführt. So haben die Kunden in den Tarifen CallYa Talk & SMS, CallYa Smartphone Fun S und CallYa Smartphone Fun M ab sofort die Möglichkeit, zu Minutenpreisen ab 3 Cent ins Ausland zu telefonieren.

    Die Buchung spezieller Optionen ist nicht erforderlich. Es fallen auch keine zusätzlichen Grundgebühren an. Dafür berechnet Vodafone bei Auslandsverbindungen in den genannten Prepaid-Tarifen eine Verbindungsgebühr von 15 Cent. Diese wird neben dem Minutenpreis automatisch vom Guthaben abgezogen, wenn der Kunde ein Auslandsgespräch führt.

    Wie der zurzeit größte deutsche Mobilfunk-Netzbetreiber weiter mitteilte, gelten die neuen Konditionen für Anrufe ins Ausland automatisch für alle Neu- und Bestandskunden. Bestandskunden in den Tarifen CallYa Talk & SMS, CallYa Smartphone Fun S und CallYa Smartphone Fun M werden über die Umstellung automatisch per SMS informiert.

    Der Minutenpreis von 3 Cent gilt derzeit für Telefonate, die mit der CallYa-Karte ins polnische Festnetz geführt werden. Wird ein polnischer Mobilfunk-Anschluss angerufen, so berechnet Vodafone einen Minutenpreis von 15 Cent. Für minütlich 4 Cent können die Kunden unter anderem ins US-amerikanische Fest- und Mobilfunknetz sowie ins chinesische und indische Festnetz telefonieren. Zahlreiche weitere Länder wie Kroatien, Rumänien, Russland, Tschechien und Puerto Rico sind für 5 Cent pro Minute erreichbar.

    CallYa-Freikarte noch bis Freitag erhältlich

    Noch bis zum 31. August haben Interessenten die Möglichkeit, auf einer eigens dafür eingerichteten Aktionsseite eine kostenlose CallYa-Prepaidkarte zu bestellen. Die Karte hat 1 Euro Startguthaben und ist wahlweise in den Tarifen CallYa Talk & SMS und CallYa Smartphone Fun erhältlich. Beim Smartphone-Tarif ist zu beachten, dass diese ab einer Erstaufladung von 15 Euro für 9,99 Euro monatliche Grundgebühr zur Verfügung steht.

    Zur IFA ist eine weitere Aktion in Verbindung mit den Prepaid-Smartphone-Tarifen von Vodafone geplant. Kunden, die sich für die CallYa-Pakete mit dem Sony Xperia Tipo bzw. Miro, für das Motorola Motosmart oder für eine SIM-Karte ohne Handy entscheiden (das darf aber keine Freikarte sein), erhalten den Tarif CallYa Smartphone Fun M zum Preis des Tarifs CallYa Smartphone S.

    Interessenten, die sich für das Prepaid-Paket mit dem Vodafone Smart 2 entscheiden, bekommen den Tarif CallYa Smartphone Fun L zum Preis des Tarifs CallYa Smartphone Fun S. Bislang ist allerdings noch nicht bekannt, ab wann und über welche Vertriebswege diese Aktionstarife zu bekommen sind.

    Quelle: teltarif.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen