1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vettel verspricht "maximale Attacke" auf Button

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Saxon Lassiter, 16. Oktober 2009.

  1. Saxon Lassiter
    Offline

    Saxon Lassiter Ist oft hier

    Registriert:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Spezialist im Blech verbiegen
    Ort:
    BRD
    Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel will beim Großen Preis von Brasilien den Rückstand auf Spitzenreiter Jenson Button auf unter zehn Punkte drücken und die WM-Entscheidung vertagen.

    Nach einer langen Aufholjagd mit einigen Rückschlägen hofft Sebastian Vettel genau im richtigen Moment auf eine Premiere. Wenn der 22 Jahre alte Heppenheimer es schafft, beim Großen Preis von Brasilien in Sao Paulo den Rückstand auf WM-Spitzenreiter Jenson Button erstmals in dieser Saison auf weniger als zehn Punkte zu drücken, hat er sein erstes großes Ziel erreicht: ein echtes Finale am 1. November in Abu Dhabi.
    "Unsere Marschroute ist klar: Wir müssen die beiden letzten Rennen gewinnen, alles andere liegt nicht in unserer Hand", sagte Vettel vor dem 16. von 17 WM-Läufen am Sonntag (18 Uhr MESZ/live bei RTL und Sky) und verprach "maximale Attacke". Die 16 Punkte Rückstand auf Brawn-Pilot Button schrecken den Hessen dabei nicht ab. Schließlich habe Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen "vor zwei Jahren gezeigt, was möglich ist. Wir kämpfen bis zum Schluss", sagte Vettel mit Blick auf den Finnen, der 2007 trotz 17 Punkten Rückstand vor den letzten beiden Rennen noch Weltmeister wurde.
    Nach dem eindrucksvollen Start-Ziel-Sieg von Suzuka ist Vettel schließlich so nah an Button dran wie seit fast einem halben Jahr nicht mehr. Nach dem vierten Saisonrennen in Bahrain, bei dem Vettel hinter Button Zweiter war, betrug der Abstand 13 Punkte. Näher dran an dem Briten war der Red-Bull-Pilot nur nach dem Saisonauftakt in Melbourne (10 Punkte), als er den möglichen zweiten Platz hinter Button kurz vor Schluss durch einen Unfall mit BMW-Pilot Robert Kubica verlor, und nach seinem ersten Saisonsieg beim dritten Lauf in Shanghai (11 Punkte).
    Dagegen war Button nach dem siebten Rennen, als er in der Türkei seinen sechsten und bislang letzten Sieg holte, sogar 32 Punkte enteilt. Alle Welt fragte sich damals schon nicht mehr, ob der Engländer Weltmeister wird, sondern nur noch, wann. Doch dann begann die Durststrecke des 29-Jährigen, der in den folgenden acht Rennen 16 Punkte auf Verfolger Vettel einbüßte.
    "Jenson schwächelt ein wenig, vielleicht ist das unsere Chance", sagte Vettel, der zudem einen Vorteil daraus ziehen könnte, dass Button auch noch gegen seinen eigenen Teamkollegen Rubens Barrichello kämpfen muss. Der Brasilianer, der im Gegensatz zu Button in den letzten Wochen zwei Rennen gewann, liegt vor seinem Heimspiel mit 14 Zählern Rückstand noch vor Vettel auf dem zweiten Platz der Gesamtwertung.
    Mit einem dritten Platz in Sao Paulo würde Button alle Rechenspiele beenden und sich erstmals in seiner Karriere zum Weltmeister krönen - unabhängig von den Resultaten seiner Rivalen Barrichello und Vettel. In solchen Regionen bewegte er sich zuletzt aber nur bei seinem zweiten Rang in Monza.
    Zudem könnte es in Sao Paulo bei angesagtem Regenwetter mit lediglich 20 Grad ungewöhnlich kühl sein - Bedingungen, die Buttons Brawn-Boliden nicht unbedingt liegen, Vettel aber schon. Schließlich gewann er das Regenrennen in Shanghai und war bei kühleren Verhältnissen in Silverstone, auf dem Nürburgring und in Spa deutlich besser unterwegs als Button und Barrichello.

    Quelle:dsf
     
    #1
    B E U L E gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. willi12
    Offline

    willi12 Newbie

    Registriert:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Vettel verspricht "maximale Attacke" auf Button

    Das ist ja alles schön und gut , nur reicht Button ein Podiumsplatz
    und der Traum ist Geschichte !
    Ich gönne es Sebastian , wird aber nur mit etwas Glück funktionieren.
     
    #2
    B E U L E gefällt das.
  4. B E U L E
    Offline

    B E U L E Stamm User

    Registriert:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    1.692
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    BEULENDORF
    AW: Vettel verspricht "maximale Attacke" auf Button

    jo , leider realität und nur mit viel glück !
    vettel wird seinen weg gehen , mit oder ohne titel....:emoticon-0142-happy
     
    #3
  5. waldfuchs
    Offline

    waldfuchs Guest

    AW: Vettel verspricht "maximale Attacke" auf Button

    Ich denke auch nicht, dass er es noch schafft!
    Aber ich finde es bemerkenswert, was Vettel er schon alles erreicht, in den 2 Jahren!
    Erst in einem total unterlegen Auto viele Punkte und einen Sieg geholt und in dieser Saison noch mehr erreicht! Er fährt um die WM und das mit einem Redbull, der in den Vorjahren nur durchschnittlich war. Wenn jetzt die WM noch holen würde, wäre das echt der Hammer! Ich würde es ihm auch gönnen, aber dran glauben tue ich nicht!
    Denke mal, dass er nächstes Jahr wieder um die WM fahren wird.
     
    #4
  6. B E U L E
    Offline

    B E U L E Stamm User

    Registriert:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    1.692
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    BEULENDORF
    AW: Vettel verspricht "maximale Attacke" auf Button

    jo fuchs , wenn dablos nicht diese motorschäden wären....
    vieleicht hamse ja im nächsten jahr einen richtigen motor...:emoticon-0142-happy
     
    #5

Diese Seite empfehlen