1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk USB-Festplatte mit fstab mounten geht nicht.

Dieses Thema im Forum "Debian" wurde erstellt von SaianSupa, 16. Februar 2013.

  1. SaianSupa
    Offline

    SaianSupa Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Tach zusammen...
    Hab nen Problem mit dem mounten von ner usb-Festplatte.
    Manuell kann ich ganz normal mounten.
    Hab nen Ordner unter /mnt/usb/ erstellt. usb1
    Festplatte ist ext.3 formatiert.
    Wenn ich jetzt über telnet die festplatte mit
    Code:
    mount /dev/sdb1 /mnt/usb/usb1
    mounte geht es ganz normal.
    die festplatte ist erreichbar und auch beschreibbar. so wie ich möchte.
    was muss jetzt in die fstab damit die festplatte automatisch gemountet wird?

    Gruß Saian
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. legenwaitforitdary
    Offline

    legenwaitforitdary Meister

    Registriert:
    12. November 2011
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: USB-Festplatte mit fstab mounten geht nicht.

    UUID=xxxxxxxx-xxxx-xxxx-xxxxxxxxxxxxxx /mnt/usb/usb1 ext3 defaults 0 2

    Die UUID findest du mit sudo blkid heraus.
     
    #2
    DocKugelfisch gefällt das.
  4. Baunty
    Offline

    Baunty Ist oft hier

    Registriert:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: USB-Festplatte mit fstab mounten geht nicht.

    Ich habe zu USB Platte und fstap auch eine frage:

    Geht das an Debian irgendwie wie bei windossss USB Platte angesteckt da und abgezogen weg wieder anstecken da. Oder mus jedesmal neu gestartet werden?
     
    #3

Diese Seite empfehlen