1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

US-Kultserie "Futurama" kehrt Donnerstag bei Comedy Central zurück

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Skyline01, 20. Juni 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    US-Kultserie "Futurama" kehrt Donnerstag bei Comedy Central zurück

    Die US-Kultserie "Futurama" kehrt zurück: Die Geschichten der Zeichentrick-Stars Philip J. Fry, Turanga Leela, Bender Bieger Rodriguez, Professor Hubert J. Farnsworth, Hermes Conrad, Amy Wong und Dr. John Zoidberg laufen beim TV-Sender Comedy-Central.

    [​IMG]
    Bild: satundkabel.de

    Ab Donnerstag (24. Juni) um 22.00 Uhr (Ortszeit) werden 12 jeweils 30-minütige Episoden donnerstags im nordamerikanischen Fernsehen ausgestrahlt. "Futurama" wurde von Matt Groening ("The Simpsons") und David X. Cohen ausgeheckt.

    Zum Start versendet Comedy-Central ein einstündiges Special und feiert am 2. September gleichzeitig ein kleines Jubiläum: Dann nämlich steht die 100. Folge des ironischen Science-Fiction-Spektakels auf dem Programm.

    Die Reihe thematisiert das Schicksal des Pizzaboten Philip J. Fry (gesprochen im Original von Billy West), der im Jahr 1999 versehentlich schockgefroren wird und Tausend Jahre später in der Zukunft von New New York City wieder aufwacht. Dort freundet er sich mit dem Roboter Bender (gesprochen von John DiMaggio) und Leela (Katey Sagal) an - ein einäugiger, weiblicher Zyklop.

    Die erste Episode der sechsten Staffel ist mit "Rebirth" (dtsch. Wiedergeburt) betitelt. Die Reihe war bereits im März 1999 bei Fox angelaufen, ein Jahr später in Deutschland bei ProSieben. 2003 stellte Fox "Futurama" wegen lauer Quoten wieder ein. 2008 gab es ein Wiedersehen auf DVD. Produziert wird der mehrfach ausgezeichnete und von Kritikern hymnisch gelobte Cartoon von 20th Century Fox (News Corp.). Ob und wann die neuen Folgen auch in Deutschland zu sehen sind, bleibt abzuwarten.

    Quelle: satundkabel.de
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    US-Kultserie "FAW: US-Kultserie "Futurama" kehrt Donnerstag bei Comedy Central zurück

    US-Kultserie "Futurama" mit guter Quote bei Comedy Central

    Die US-Kultserie "Futurama" ist erfolgreich ins Fernsehen zurückgekehrt: Die Geschichten der Zeichentrick-Stars Fry, Leela, Bender, Professor Farnsworth, Conrad, Amy und Dr. John Zoidberg stießen beim TV-Sender Comedy-Central auf gute Resonanz.

    Nach Angaben des Quotenermittlers Nielsen Media Research am Montagabend (Ortszeit) schalteten sich 2,9 Millionen Zuschauer insgesamt und 1,9 Millionen junge Konsumenten ein. Vor allem bei den jüngeren Männern zog die erste Episode. Comedy Central verwies darauf, dass "Futurama" die höchste Einschaltquote in diesem Jahr erzielt habe und die beste an einem Donnerstagabend zur Primetime überhaupt.

    Jeweils Donnerstags um 22.00 Uhr werden 12 jeweils 30-minütige Episoden im nordamerikanischen Fernsehen wöchentlich ausgestrahlt. "Futurama" wurde von Matt Groening ("The Simpsons") und David X. Cohen ausgeheckt. Zum Start am 24. Juni versendete Comedy-Central ein einstündiges Special und feiert am 2. September gleichzeitig ein kleines Jubiläum: Dann nämlich steht die 100. Folge des ironischen Science-Fiction-Spektakels auf dem Programm.

    Die Reihe thematisiert das Schicksal des Pizzaboten Philip J. Fry (gesprochen im Original von Billy West), der im Jahr 1999 versehentlich schockgefroren wird und Tausend Jahre später in der Zukunft von New New York City wieder aufwacht. Dort freundet er sich mit dem Roboter Bender (gesprochen von John DiMaggio) und Leela (Katey Sagal) an - ein einäugiger, weiblicher Zyklop.

    Die erste Episode der sechsten Staffel ist mit "Rebirth" (dtsch. Wiedergeburt) betitelt. Die Reihe war bereits im März 1999 bei Fox angelaufen, ein Jahr später in Deutschland bei ProSieben. 2003 stellte Fox "Futurama" wegen lauer Quoten wieder ein. 2008 gab es ein Wiedersehen auf DVD. Produziert wird der mehrfach ausgezeichnete und von Kritikern hymnisch gelobte Cartoon von 20th Century Fox (News Corp.). Die neuen Folgen sollen auch in Deutschland beim Privatsender ProSieben zu sehen sein, ein Termin steht nicht fest.

    Quelle: satundkabel.de
     
    #2

Diese Seite empfehlen