1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unterschied zum Piccollo in Punkto Emu und insgesamt zum PC

Dieses Thema im Forum "Pingulux" wurde erstellt von iami, 20. Juni 2011.

  1. iami
    Offline

    iami Newbie

    Registriert:
    8. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin dabei, ein wenig ins Linux einzusteigen, um mich mit dem Thema Entschlüsselung zu beschäftigen. Es geht mir vor allem darum, das Thema an sich zu verstehen.

    Ich habe erfolgreich unter Windows den DVBViewer mit VPLUG und TechniSat SkyStar 2 installiert. Ich habe ferner einen Piccollo mit der aktuellen ILTV aufgebaut. Vielleicht eine triviale Frage, kann Pingulux (mit den jeweiligen Plugins - jedoch ohne CI oder SmartCard) mehr Programme entschlüsseln, als der Piccollo mit der ILTV-Soft ode mein Win-PC mit vplug?

    Da die Emus auf dem Pingulux unter Linux laufen, könnte doch mein PC mit einem Linux-Betriebssystem doch das "gleiche" an "Entschlüsselung" leisten wie der Pingulux (und andere Sat-Empfänger mit Linux)?

    Mir ist ein eventueller Vorteil eines separaten Sat-Empfängers gegenüber einem PC immer noch nicht deutlich, wo doch der PC allein schon aufgrund der Rechenleistung und de Bedienvorteile (Tastatur, Maus) einfacher zu bedienen ist. Klar, wenn man erst die Kiste zum Laufen geracht hat, seine Favoriten geordnet, sich für eine, zwei oder drei Abos entschieden hat, ist die Funktion des separaten Sat-Empfängers klar. Aber bis dahin probiert man Stunden- und Tagelang und da müßte doch der PC klar im Vorteil sein.

    Oder habe ich etwas verschlafen? Danke!
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Unterschied zum Piccollo in Punkto Emu und insgesamt zum PC

    Sowohl ein Sat-Receiver, wie auch ein PC kann nur das entschlüsseln, was als Abo vorliegt bzw. was nach entsprechender Keyeingabe hell wird.
    Es könnte der Fall eintreten, dass man ggf. ein Software findet, in der schon entsprechende Keys drin sind, die man für den PC erst mühevoll eingeben muss, aber gehen würde es auch per PC, wenn man dann die keys hat bzw. findet.
     
    #2
  4. iami
    Offline

    iami Newbie

    Registriert:
    8. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Unterschied zum Piccollo in Punkto Emu und insgesamt zum PC

    @scorpi

    Das ist mir schon klar, daß nur das "aufgeht", wo die gültigen Keys vorhanden sind. Es gibt unterschiedliche Entschlüsselungsverfahren, die bei den Standard-Receiver durch einem zusätzlichen Decoder, der meist in einen CI-Slot kommt und einer Chipkarte (mit dem Key) realisiert werden. Sowohl für den PC als auch für diverse Empfänger gibt es aber Software-Emulatoren (die Keys natürlich auch).

    Meine Frage hier betrifft den Argus Pingulux, ob dieser eben "mehr" Emus kann, als beispielsweise der Argus Piccollo oder "generell" ein Windows- oder Linux -PC (natürlich mit der entsprechenden Software). Mit anderen Worten, wenn ich alles an meinem PC "emulieren" kann, dann lohnt sich für mich - zumindest zum Spielen und Rumprobieren - die Anschaffung eines Pingulux nicht.
     
    #3
  5. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Unterschied zum Piccollo in Punkto Emu und insgesamt zum PC

    Okay. für jede Karte brauchst du einen Cardreader bzw. einen CI-Slot mit entsprechendem CI-Modul. Der Pingulux hat einen Cardreader der recht viel lesen kann, An deinem PC kannste Smagos, Apolloreader etc. dran hängen, die dann auch entsprechend Karten lesen können. Ich behaupte mal, wer einen DebianPC aufsetzt, wird mehr lesen können, wie der Pingulux.
     
    #4
  6. ThomasR
    Offline

    ThomasR Stamm User

    Registriert:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    533
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    DEV, http://ffradio.familienforum.biz/ffradio
    Ort:
    Sachsen
    Homepage:
    AW: Unterschied zum Piccollo in Punkto Emu und insgesamt zum PC

    Nein der Pingulux oder auch linux können nicht mehr oder weniger entschlüsseln.

    PC hat einen Vorteil, man kann (wenn man will, viele sind zu faul irgendwas zu basteln und zu testen) eine TV Karte reintun und mit Vplug und anderen Tools
    loggen. Mit dem loggen zeichnet man Daten auf und diese Daten kann man nutzen um gültige Keys zu finden, um damit TV zu schauen.
    Einige Receiver können das auch, aber halt nur sehr wenige.

    Zum TV schauen ist 1 Receiver nunmal im Vorteil.
    klein, leise, Fernbedienung, wenig Stromverbrauch, einfach zu bedienen

    klar geht auch einiges am PC, nur um TV zu schauen ist ein PC zu Schade

    Ergänzung: leider gibt es keine neuen Plugins mehr für PC, bei Vplug wurde der Support eingestellt

    eh da jemand wieder was bringt, kann sehr lange dauern, weil es nur sehr wenige gibt die sowas können
     
    #5
  7. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Unterschied zum Piccollo in Punkto Emu und insgesamt zum PC

    Wenn man spielen will, dann nimmt man enigma2 und da kann der Pingulux z.B. keine V13 lesen, siehe hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Wenn man mehr Abokarten hat, dann hat der PC sicher auch Vorteile, da man da auf jedenfall auch mehr Cardreader dranhängen kann. Was Multimediaformate betrifft, ist ein PC klar im Vorteile, insbesondere auch beim Webbrowsing und Livestream schauen.
     
    #6

Diese Seite empfehlen