1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unitymedia steigert Umsatz und Gewinn

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von mactep, 19. November 2008.

  1. mactep
    Offline

    mactep Guest

    [ug] Köln –
    Unitymedia, Deutschlands zweitgrößter Anbieter von Medien- und Kommunikationsdienstleistungen via Breitbandkabel,
    und die Tochtergesellschaft Arena melden heute ihr Geschäftsergebnis für das am 30. September 2008 beendete dritte Quartal.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Danach wuchs die Abonnentenzahl bei den neuen Diensten von 70 Prozent auf 1,4 Mio. zum 30. September.
    Der Anteil dieser Dienste am gesamten Kabelumsatz stieg auf 20 Prozent (von 15 Prozent im Vorjahr).
    Im Vorjahresvergleich stiegen die Gesamterträge aus dem Kabelgeschäft im 3. Quartal insgesamt um 18 Prozent auf 219 Mio.
    Euro. Das bereinigte EBITDA aus dem Kabelgeschäft stieg im 3. Quartal um 18 Prozent auf 101 Mio. Euro.
    Dies entspricht einer Marge von 46 Prozent.

    Im Segment Arena betrugen die konsolidierten Gesamterträge im 3. Quartal 288 Millionen Euro,
    das bereinigte EBITDA lag bei 108 Mio. Euro und der Nettogewinn bei 16 Mio. Euro.
    Das Breitbandkabelnetz seit zu 75 Prozent für Triple-Play-Services aufgerüstet.
    Parm Sandhu, Chief Executive Officer von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    kommentierte die Zahlen mit den Worten:
    "Mit den Ergebnissen im dritten Quartal konnten wir an die positiven Resultate der Vorquartale anknüpfen –
    sie spiegeln die kräftige Abonnentennachfrage nach Unity3play sowie den steigenden Umsatz aus den Neuen Diensten wider.
    Unsere große Kundenbasis bei Basiskabeldiensten, die einen starken Cashflow generiert,
    bietet eine einzigartige Plattform für Upsell-Angebote von höherwertigen Breitband- und Pay-TV-Diensten,
    was die Stärke unseres Geschäftsmodells unterstreicht."

    "Unity3play bietet Kunden ein hervorragendes und wettbewerbsfähiges Preis-Leistungs-Verhältnis,
    wie der Testsieg von Unitymedia im Verbrauchertest von PC Praxis zu Kabel- und DSL-Anbietern belegt.
    Dementsprechend stiegen auch die Abonnentenzahlen bei neuen Diensten im dritten Quartal kräftig
    mit einem Plus von 70 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Daraus ergibt sich ein solides Geschäftsergebnis,
    wobei das Kabelsegment erneut ein zweistelliges Umsatzwachstum erzielte,
    und dank strengen Kostenmanagements und Effizienz im Betrieb eine EBITDA-Marge von 46 Prozent erwirtschaftete."

    "Im dritten Quartal schlossen wir zudem den Erwerb von Netzebene-4-Netzen in den zwei wichtigen Städten
    Aachen und Wiesbaden ab. Wir werden auch zukünftig kleinere, ergänzende Übernahmen in unserer Region anstreben."


    quelle: DF
     
    #1

Diese Seite empfehlen