1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unglaublich: Audioverstärker bringt 100 W bei 1,5-V-Betrieb!

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von chopp, 11. Oktober 2009.

  1. chopp
    Offline

    chopp VIP

    Registriert:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    1.011
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Immer im Stress
    Ort:
    Zwischen Lötkolben & PC.
    Unglaublich: Audioverstärker bringt 100 W bei 1,5-V-Betrieb!

    Extrem effizienter Digitalverstärker erlaubt langen Batteriebetrieb


    Erscheinungsdatum: 8 Oktober 2009

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Die englische Firma Audium Semiconductor stellt mit dem neuen IC AS1001 einen Audioverstärker-Chip vor, der es erlaubt, schon bei einer Betriebsspannung von nur 1,5 V eine Audio-Spitzenleistung von 100 W zu erzielen. Dabei arbeitet diese Lösung so effizient, dass nach Angaben des Herstellers vier Baby-Zellen (Typ C) ausreichen, den Verstärker bei normaler Zimmerlautstärke und drei Stunden Nutzung pro Tag immerhin 10 Monate zu betreiben.
    Die hohe Effizienz des Verstärkers wurde neben allgemeinen Optimierungen zur Reduktion von Schaltverlusten vor allem dadurch erreicht, dass die Versorgung der Ausgangsstufen durch einen schnellen gesteuerten integrierten DC/DC-Wandler der aktuell erforderlichen Ausgangsleistung gerade bei Leistungsspitzen angepasst wird. Auf diese Weise läuft der Leistungsteil immer im Bereich optimalen Wirkungsgrads und verschwendet so wenig Energie wie möglich. Die geringere Abwärme erfordert weniger Kühlmaßnahmen und erlaubt so eine kleinere Bauweise für mobile Audiogeräte.
    Das für mobilen Einsatz gedachte Verstärker-IC AS1001 wird im 64QFN-Gehäuse geliefert und ist für einen Betriebsspannungsbereich von 0,8...1,8 V ausgelegt. Es ist für die direkte Versorgung mit einer Primärzelle (Alkali oder NiMH) geeignet.

    Mehr Infos

     
    #1

Diese Seite empfehlen