1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Umstieg von Sky-Receiver auf...?

Dieses Thema im Forum "Digital HDTV Sat Receiver" wurde erstellt von my-future, 3. Dezember 2013.

  1. my-future
    Offline

    my-future Newbie

    Registriert:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Abend,
    mein Sky-Abo abgelaufen und jetzt muss ich in den nächsten 14 tagen mir einen neuen Receiver zulegen.

    Ich fand es immer super das man etwas aufnehmen konnte und gleichzeitig ein anderes Programm schauen kann. Zudem würde ich gerne die abgespeicherten Filme vom Sky-Receiver auf den neuen übertragen bzw. auf die externe Festplatte.

    Da ich in einer Mietwohnung wohne muss ich mir eine Satellitenschüssel mit anderen Parteien teilen, d.h. ich habe nur eine Signalleitung zur Verfügung.

    Der neue Receiver sollte leicht zu bedienen sein und keine lange Startzeiten haben, zudem wäre eine schönes EPG wünschenswert.

    Da ich mich nun schon ein paar Tage hier umgesehen habe und auch nebenbei gerne etwas mit Technik zu tun habe, wäre es für mich sehr spannend wenn das Betriebssystem auf Linux basiert.

    Ich würde natürlich auch gerne die Privatsender in HD schauen, daher wäre ein CI Schacht vorteilhaft... oder gibt es auch anderen Wege(Images)? [​IMG]

    Ich stelle mir so um die 130€ vor.

    Ich habe den Et 4000 und LX1 bisher im Auge....Meinungen?

    Eine kleine Frage hab ich noch. Ist es möglich Sky hell zu bekommen ohne CS und Abo?

    Ich bedanke mich Voraus
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. extra
    Offline

    extra Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. September 2010
    Beiträge:
    7.778
    Zustimmungen:
    7.311
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Umstieg von Sky-Receiver auf...?

    Mit Linuxreceivern liegst Du auf der richtigen Seite!

    Die von Dir genannten sind schon in Ordnung, zu Deiner Frage: *NEIN*, Du bekommst Sky oder HD+ ohne CS oder Abo nicht hell!
     
    #2
  4. my-future
    Offline

    my-future Newbie

    Registriert:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Umstieg von Sky-Receiver auf...?

    Ok danke soweit...
    ... meinst du ich soll noch bis Januar auf den XL3 warten? Soll ja ein ziemliches Brett werden.

    Angenommen ich würde CS betreiben wollen...wie mach ich mich am besten darüber schlau (Allgemeine Infos, Anbieter usw.)

    Programm aufnehmen und anderen Sender gleichzeitig schauen mit Single-Tuner möglich?
     
    #3
  5. extra
    Offline

    extra Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. September 2010
    Beiträge:
    7.778
    Zustimmungen:
    7.311
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Umstieg von Sky-Receiver auf...?

    Wenn Du Zeit hast.., die XTrend 10K ist auch angekündigt..

    Über CS würde ich mich in unserem CS Bereich klug machen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , da hast Du ein bisschen zu lesen ;-)
     
    #4
  6. my-future
    Offline

    my-future Newbie

    Registriert:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Umstieg von Sky-Receiver auf...?

    Ist es möglich mit einem Sat-Kabel und dem lx1 ein programm aufzunehmen und gleichzeitig ein anderes zu schauen? Wenn nicht, welchen Receiver würde ich benötigen?
     
    #5
  7. Derek Buegel
    Online

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.514
    Zustimmungen:
    9.997
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Umstieg von Sky-Receiver auf...?

    Da das Satsignal auf vier (4) (Bändern) Satebenen übertragen wird kannst Du bei nur einem Satkabel immer nur aufnehmen und gleichzeitig schauen wen das Programm auf gleicher Satebene liegt. VH, VL, HH, HL (Twinreceiver mit Loop-Kabel)
    Bei nur einem Tuner (et4000 oder LX1), kannst Du immer nur auf gleichem Transponder (Frequenz) aufnehmen und schauen.

    MfG
     
    #6
  8. my-future
    Offline

    my-future Newbie

    Registriert:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Umstieg von Sky-Receiver auf...?

    Achso. Ich dachte bei nur einem eingebauten Tuner müsste ich mich entscheiden zwischen AUFNEHMEN oder SCHAUEN.

    Für was ist dann der 2. Tuner vorhanden beim LX2? Bin davon ausgegangen, dass das Signal geschleift wird. Sprich der 1. Tuner ist für das aufnehmen zuständig und über den 2. Tuner kann ich parallel einen anderen Sender schauen. (Natürlich auf dem gleichen Frequenzband)
     
    #7
  9. Derek Buegel
    Online

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.514
    Zustimmungen:
    9.997
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Umstieg von Sky-Receiver auf...?

    Wenn das Programm auf dem gleichen Transponder (Frequenz) liegt kannst Du aufnehmen und schauen gleichzeitig (Singletuner).
    Wenn Die Programme auf verschiedenen Transponder der Gleichen Satebene (VL,VH, HL oder HH) reicht ein Loop-Kabel, also Verbindung von Tuner eins zu Tuner zwei (Twintuner).
    Wenn die Programme auf verschiedenen Transpondern und verschiedenen Satebenen liegen, sind zwingend, an jedem Tuner, ein separater Satanschluss erforderlich.
    Das hängt damit zusammen, das die horizontale (H) und vertikale (V) Ebene über verschiedene Spannungen (14 und 18V), über das Antennekabel gesteuert werden. Die High (H) und Low (L) Frequenzbereich wird über ein Tonsignal, das ebenfalls, über das Antennenkabel übertragen wird, gesteuert.
    Das hat man so festgelegt, da die Bandbreite des Kabels sonst nicht ausreichen würde (hab ich mal gelesen).

    MfG
     
    #8
  10. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.034
    Zustimmungen:
    8.235
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Umstieg von Sky-Receiver auf...?

    und der 2. tuner wird auch benötigt, wenn aufnehmen und schauen auf 2 Satelliten stattfindet
     
    #9
    Derek Buegel gefällt das.
  11. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Umstieg von Sky-Receiver auf...?

    Nö, es ist mehr möglich: Man kann prinzipiell alle Programme, die von beiden Tunern empfangen werden, also alle Programme von zwei Transpondern der selben Satelliten-Ebene bei nur einem SAT-Anschluss, gleichzeitig aufnehmen und eines davon auch sehen bzw. durch diese Programme zappen. Aber wenn natürlich zwei Aufnahmen von Programmen auf zwei verschiedenen Transpondern laufen, kann man mit keinem der beiden Tuner den Transponder mehr wechseln, ohne dass eine Aufnahme abgebrochen wird. Das wird von der Firmware im allgemeinen erstmal verhindert und man müsste einen derartigen Abbruch einer Aufnahme vorher selber von Hand machen. Sobald nur Aufnahmen von Programmen eines Transponders laufen, kann man dann durch alle Programme der selben Satelliten-Ebene mit dem zweiten Tuner zappen.
     
    #10

Diese Seite empfehlen