1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Topo Austria V2 kontra Topo Austria V3 Pro

Dieses Thema im Forum "Topografische Karten" wurde erstellt von ribero, 5. Mai 2013.

  1. ribero
    Offline

    ribero Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. August 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo! Wie ist zu begründen das die ältere V2 (454MB) um soviel grösser ist als die V3 (359MB) ???? Danke! Lg. ribero:emoticon-0120-doh:
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. p!xeldealer
    Offline

    p!xeldealer VIP

    Registriert:
    21. November 2009
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    28.558
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Topo Austria V2 kontra Topo Austria V3 Pro

    Aus dem gleichen Grund wie auch schon bei der Topo Deutschland 2012 Pro:

    1. sind die markierten Wander- und Radwege in eine externe Datei ausgelagert worden (Active Routing SQL-Datei)
    2. wurden die 2012er Topokarten gegenüber den früheren Versionen gründlich bereinigt und doppelte Linien, überdeckende Texturen u.ä. entfernt
     
    #2
  4. ribero
    Offline

    ribero Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. August 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Topo Austria V2 kontra Topo Austria V3 Pro

    Danke für die rasche Antwort! Eine Frage hab ich noch: Ich hab ein Oregon450 und wenn ich z.B. am Donau-Radweg in Wien, den es schon ewig gibt zu einem Ziel auf diesem Weg navigiere, schickt mich das Gerät bei jeder Kreuzung immer auf die parallel laufende Straße, obwohl ich unter den Einstellungen/Routing Fahrrad eingestellt habe! sollten jetzt solche Fehler beseitigt sein???? Danke! Lg. ribero
     
    #3
  5. p!xeldealer
    Offline

    p!xeldealer VIP

    Registriert:
    21. November 2009
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    28.558
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Topo Austria V2 kontra Topo Austria V3 Pro

    Alle Karten enthalten Fehler, egal ob es Papierkarten, elektronische Straßenkarten, Topokarten, Seekarten oder wer-weiß-was für Karten sind. Es spielt auch keine Rolle, ob es sog. offizielle Karten oder kommerzielle Karten irgend eines beliebigen Herstellers sind. Die Matere ist viel zu komplex und unterliegt zu vielen schnellen Veränderungen, als dass es möglich wäre, eine absolut oder auch nur einigermaßen fehlerfreie Karte zu erstellen. Ich betrachte daher die Routen von Navigeräten, egal ob Straßen- oder Outdoorgerät, immer nur als Vorschlag und suche mir meinen Weg lieber selbst. Das Navi dient dabei nur als Orientierungshilfe.

    Am Besten sind nach meiner Erfahrung immer noch freie Karten einer starken, aktiven Community, wie die OpenStreetMap-Projekte, weil dort die Meldung von Fehlern und deren Korrektur auf einem viel schnelleren Weg funktioniert, als bei offiziellen oder kommerziellen Produkten. Zumindest ist das in den Gegenden so, wo sich viele Leute aktiv an der Verbesserung und Aktualisierung der Karten beteiligen.
     
    #4
    Rebondkmb und ribero gefällt das.
  6. ribero
    Offline

    ribero Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. August 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Topo Austria V2 kontra Topo Austria V3 Pro

    Erfahrungsbericht: hab jetzt Topo Austria V3 Pro mit meinem Oregon450 getestet und ich muß sagen ich bin zufrieden! ich hab wieder das gleiche Ziel eingegeben und es wurde mir zuerst die Luftlinie berechnet, bin nochmal auf Zieleingabe/Routenaktivität ändern/Fahrrad und siehe da - perfekte autorouting mit allen Abbiegehinweisen und diesmal auch schön brav auf den Radwegen! (getestet An der Donau zwischen Klosterneuburg und Wien)
    Danke!
    Lg. ribero
     
    #5
    Irdlion gefällt das.

Diese Seite empfehlen