1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sonstige Anbieter Telekom mit nur 14.000 TV-Kunden für "Entertain" via Satellit

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von josef.13, 10. November 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.230
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Telekom mit nur 14.000 TV-Kunden für "Entertain" via Satellit

    Die Deutsche Telekom kann mit ihrem TV-Angebot "Entertain via Satellit" noch keinen großen Erfolg feiern: Lediglich 14.000 Anschlüsse kamen nach dem Startschuss am 1. September innerhalb eines Monats zusammen.

    Das geht aus der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , der am Donnerstag präsentiert wurde. "Entertain via Satellit" setzt keine breitbandige Internet-Verbindung per ADSL+ oder VDSL voraus, statt dessen kommen die Fernsehsignale über den Satellitenspiegel ins Haus - lediglich Video-on-Demand-Filme werden online abgerufen.

    Kooperiert wird auch mit dem Anbieter SES Astra und dessen verbraucherunfreundlicher "HD+"-Plattform. Weil die Ausstrahlungsrechte fehlen, darf die Telekom unter anderem den hauseigenen Bundesliga-Sender Liga total! nicht für Satellitenkunden anbieten.

    Für das IPTV-Bouquet "Entertain" lief es etwas besser: 100.000 neue Kunden begrüßte der Rosa Riese zwischen Juli und Ende September, gut 33.000 monatlich. Auf 1,4 Millionen Kunden verweist die Telekom derzeit - das ist im Vergleich zu den etablierten Kabelnetzbetreibern ein schwaches Ergebnis. Im vergangenen Jahr waren es zum Stichtag eine Million Abonnenten gewesen, innerhalb eines Jahres wurden also 400.000 Neukunden überzeugt.

    Von den 1,4 Millionen "Entertain"-Haushalten beziehen 100.000 Geschäftskunden die TV-Programme. Der Konzern kündigte eher nebulös an, die Anzahl der Verträge durch mehr HD- und 3D-Sender steigern zu wollen. Genaue Angaben dazu wurden nicht gemacht.

    Quelle: Sat+kabel
     
    #1
    Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.255
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    AW: Telekom mit nur 14.000 TV-Kunden für "Entertain" via Satellit

    Da sind die 14.000 noch zuviel

    Die sollen sich mal fragen wieso man denen Geld geben soll um Satellitenfernsehen empfangen zu dürfen?
    Das ganze macht doch keinen Sinn.
    Ich bezahl doch auch nicht jetzt schon PKW Maut obwohl ich noch umsonst fahren darf!

    bebe
     
    #2
  4. hansfallada
    Offline

    hansfallada Guest

    AW: Telekom mit nur 14.000 TV-Kunden für "Entertain" via Satellit

    Hab das irgendwie noch nicht so ganz gerafft. Was für Sender genau vermarkten die über Satellit und welches Bouquet soll das sein? Entertain finde ich auf 19,2° nicht.....
     
    #3
  5. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.255
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    AW: Telekom mit nur 14.000 TV-Kunden für "Entertain" via Satellit

    Die vermarkten genau die Sender die du ohnehin schon mit Sat empfangen kannst. Da gibt es keine neuen Sender, das ist es ja!.
    Die bieten dir für teurer Geld noch nen Receiver mit denen du Video on Demand schauen kannst, sofern du die Bandbreite hast.

    bebe
     
    #4
    1 Person gefällt das.
  6. hansfallada
    Offline

    hansfallada Guest

    AW: Telekom mit nur 14.000 TV-Kunden für "Entertain" via Satellit

    Na klasse........
    Den Sinn verstehe wer will, ich nicht.
     
    #5
  7. Pretender666
    Offline

    Pretender666 Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    709
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Telekom mit nur 14.000 TV-Kunden für "Entertain" via Satellit

    Das stimmt so nicht, es gibt die HD+ Sender in dem SAT Paket. Der Rest des Paketes besteht aus dem gemieteten Receiver der auch Video on Demand über DSL kann, der puffert die Inhalte also vor für die Leute die halt zu wenig Bandbreite haben.

    Was interessant gewesen wäre, wäre wenn sie die Bulli über SAT gebracht hätten, haben sie aber nicht.

    Die 1,4 Million Kunden kann ich eigentlich auch nicht ganz verstehen, die Bildqualität von den gewöhnlichen Sendern, vor allem von den öffentlichen ist deutlich schlechter als beim Kabeltv.
     
    #6
  8. umago
    Offline

    umago Freak

    Registriert:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Telekom mit nur 14.000 TV-Kunden für "Entertain" via Satellit

    Buli können Sie auch nicht bringen weil Sie keine rechte haben ,die Rechte für Sat hat SKY GERMANY
     
    #7
  9. ErazorVIP1
    Offline

    ErazorVIP1 Newbie

    Registriert:
    13. Januar 2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Telekom mit nur 14.000 TV-Kunden für "Entertain" via Satellit

    Können die die Telekom nicht einfach schließen? Oder ein rotes Absperrband ziehen herum?? Es gibt Firmen die braucht die Menschheit nicht!
     
    #8
  10. Pretender666
    Offline

    Pretender666 Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    709
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Telekom mit nur 14.000 TV-Kunden für "Entertain" via Satellit

    Sublizenz wäre aber möglich, aber die sind ja im Klinsch mit SKY.
     
    #9

Diese Seite empfehlen