1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Tchibo verkauft Prepaid-Internet-Stick derzeit für 19,95 Euro

Dieses Thema im Forum "Tchibo" wurde erstellt von TV Pirat, 4. August 2012.

  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    04.08.2012

    Kunden erhalten Internet-Flatrate L im ersten Monat kostenlos

    Tchibo hat den Preis für seinen Internet-Stick im Rahmen einer Aktion um 33 Prozent reduziert. Ist der Surfstick normalerweise für 29,95 Euro erhältlich, so wird er im Online-Shop des Kaffeerösters derzeit für 19,95 Euro angeboten. Dazu kommen 4,95 Euro Versandkosten, so dass sich der Gesamtpreis auf 24,90 Euro beläuft. Tchibo liefert eine Prepaidkarte zur Nutzung des GPRS- und UMTS-basierten Internet-Zugangs im o2-Netz mit.

    [​IMG]


    Tchibo weist darauf hin, dass sich der Surfstick nur mit Tchibo-SIM-Karten nutzen lässt. Das mobile Daten-Modem ermöglicht Übertragungsraten von bis zu 7,2 MBit/s über HSDPA im UMTS-Netz. Der Stick verfügt außerdem über einen Steckplatz für microSD-Speicherkarten. Die zur Nutzung des Internet-Sticks erforderliche Software läuft unter Windows XP, Vista und Windows 7 sowie unter Mac OS X ab 10.4.9.

    Kunden, die den Surfstick von Tchibo bestellen, erhalten die Internet-Flatrate L für einen Monat kostenlos. Diese wird nach Angaben des Unternehmens innerhalb von 72 Stunden nach Freischaltung der SIM-Karte aktiviert. Nach dem ersten Monat werden für die Flatrate, bei der die Nutzer monatlich 500 MB ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen erhalten, 9,95 Euro pro Monat berechnet. Verbraucht der Anwender mehr als 500 MB im Abrechnungszeitraum, so wird die Performance auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert.

    Alternativen zur Internet-Flatrate L

    Tchibo bietet auch verschiedene Alternativen zur Internet-Flatrate L an. Wer den mobilen Internet-Zugang nur selten benötigt, kann den Basis-Tarif wählen. Hier fallen keine Grundgebühren an und der Kaffeeröster berechnet 24 Cent je übertragenem Megabyte bei Abrechnung in 100-kB-Schritten.

    Ebenfalls für Gelegenheitsnutzer geeignet ist die Internet-Tages-Flatrate, die mit 2,95 Euro je Kalendertag zu Buche schlägt. Hier steht 1 GB ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen zur Verfügung. Kunden, die dieses Limit überschreiten, surfen danach mit GPRS-Geschwindigkeit weiter.

    Für Vielnutzer bietet Tchibo schließlich noch die Internet-Flatrate XL an, die mit einer monatlichen Grundgebühr von 19,95 Euro zu Buche schlägt. Hier sind jeden Monat 5 GB Highspeed-Datenvolumen verfügbar. Danach steht bis zum Beginn des nächsten Abrechnungszeitraums GPRS-Geschwindigkeit zur Verfügung.

    Quelle: teltarif.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen