1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Südafrikas WM-Chef erwägt Vuvuzela-Verbot

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von ferry_ultra, 14. Juni 2010.

  1. ferry_ultra
    Offline

    ferry_ultra Board Guru

    Registriert:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    63
    Homepage:
    Die Kritik am Vuvuzela-Lärm beschäftigt nun auch die Turnierorganisation. Dany Jordaan, der Chef des Organisationskomitees, erwägt, die Vuvuzelas im Stadioninnenraum zu verbieten. Denn inzwischen beklagen sich auch die Großfinanziers der WM, TV-Sender wie ARD und ZDF, über die Störgeräusche.

    Hamburg - Auf die Frage, ob die lauten Tröten aus den Stadien verbannt werden könnten, sagte der Chef des WM-Organisationskomitees, Danny Jordaan, dem TV-Sender BBC: "Wenn es dafür Gründe gibt, ja."


    Und die gibt es offenbar. So hatte der Kapitän der französischen Nationalmannschaft Patrice Evra sich über die lautstarken Blasinstrumente beschwert und sie als Ursache für den schwachen Auftritt seiner Mannschaft im Vorrundenspiel gegen Uruguay (0:0) ausgemacht: "Wir können uns auf dem Platz nicht verständigen."

    Ähnlich hatte sich bereits Lionel Messi geäußert: "Es ist unmöglich, sich mitzuteilen, wenn man wie taub ist", sagte der argentinische Star nach dem 1:0-Auftaktsieg seines Teams gegen Nigeria. Kapitän Javier Mascherano erklärte: "Fußball ist auch Kommunikation. Und bei diesem Krach der Vuvuzela ist es schwer, mit deinem Mitspieler zu sprechen."

    Nun gibt es erste Anzeichen, dass die Fifa reagiert: "Wir haben immer gesagt, wenn ein Land auf dem Platz darüber verärgert ist, werden wir handeln." Jordaan erklärte, dass, "solange der Lärm einige Spieler irritiert, wir alles dafür tun werden, die Auswirkungen zu minimieren".

    Die Organisatoren hatten im Vorfeld bereits einige Anweisungen gegeben. So sollen während der Nationalhymnen oder Stadiondurchsagen keine Vuvuzelas ertönen.

    spiegel.de
     
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. mandooh
    Offline

    mandooh Ist oft hier

    Registriert:
    3. Januar 2010
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    AW: Südafrikas WM-Chef erwägt Vuvuzela-Verbot

    Einfach mal wieder lächerlich!
    Ist denn in den Stadien weniger Lärm ohne diese Vuvuzela?
    Ansonsten sind halt andere Tröten dabei, die wesentlich lauter sind.

    Alles bloß panikmache.

    und so laut sind die dinger auch nicht. Auch ich habe ein solches
    Instrument und muss sagen, wenn man es richtig laut haben möchte,
    dann ist das sehr anstrengend und man kann es als ungeübter
    nicht lange durchhalten.
     
    #2
  4. IDDQD
    Offline

    IDDQD Board Guru

    Registriert:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    635
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Zone
    AW: Südafrikas WM-Chef erwägt Vuvuzela-Verbot

    sicherlich gibts es sonst auch "krach" aber das ist normale stadionkulisse! und nicht ein dauertröten!
     
    #3
  5. box500
    Offline

    box500 Stamm User

    Registriert:
    3. November 2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    213
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Westfalen
    AW: Südafrikas WM-Chef erwägt Vuvuzela-Verbot

    Genau so sehe ich das auch. Mir ist der Spass an der WM gründlich vergangen. Als schwerhöriger ist man auf eine saubere Sprachübertragung angewiesen. Manche Spiele schaue ich ohne Ton. Die Dinger gehören verboten, aber man wird sie auch in der Bundesliga erleben, schade.
     
    #4
  6. MOSCH69
    Offline

    MOSCH69 Elite Lord

    Registriert:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2.059
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    CNC Programmierer
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Südafrikas WM-Chef erwägt Vuvuzela-Verbot

    Dich sollte man mal 90 min neben einen warmlaufenden Düsenjet stellen (123 dez) Dann würdest du so einen Quatsch nicht schreiben. Das ganze grenz nicht nur, es ist Körperverletzung, gerade für die Leute auf dem Platz!!
     
    #5
  7. phantom
    Offline

    phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.639
    Zustimmungen:
    17.921
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Südafrikas WM-Chef erwägt Vuvuzela-Verbot

    Ich wäre sehr erfreut darüber wenn die scheiße verschwindet. Ich kann mir auch beim besten willen nicht vorstellen, das das gesund ist. Uns Deutsche hat es zum Glück betreffend der Kommunikation nicht gestört, jedoch meine Surround Anlage wurde überflüssig denn das würde keine Atmosphäre in meiner Wohnstube bringen.
     
    #6
  8. Snooker
    Offline

    Snooker Newbie

    Registriert:
    17. April 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Südafrikas WM-Chef erwägt Vuvuzela-Verbot

    Ja, ich bin auch der Meinung, dass diese Dinger die Atmosphäre in den Stadien zerstören, wo man sonst Fangesänge oder wenigstens irgendwelche Lieder hören konnte, hört man nur noch einen beständigen Brummton.
     
    #7
  9. Suchka666
    Offline

    Suchka666 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Südafrikas WM-Chef erwägt Vuvuzela-Verbot

    Also heute beim MEX:FRA Spiel gings es eigentlich und man hat sogar die Fangesänge gehört

    und Frankreich darf wohl nachhause fahren nach dem Spiel heute..
     
    #8

Diese Seite empfehlen