1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Startreihenfolge von Plugins beeinflussen?

Dieses Thema im Forum "DM 800se HD Clones" wurde erstellt von ktt73, 28. Dezember 2013.

  1. ktt73
    Offline

    ktt73 Newbie

    Registriert:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    ich habe meinen Flash mit dem FlashExpander erweitert, mit einem 2 GB USB-Stick am hinteren/oberen Port. Benutzt wird das Image "NN2-OE2.0-stable-lean-v4.0.7-eB-DM800se-SIM2"

    Nun verhält es sich so, wenn ich die Box stromlos schalte (wie jeden Abend, da nur im Büro benutzt), wird der Standard Skin (Enigma default) geladen. Eingestellt ist aber ein beliebig anderer z.Bsp LT6.HD.

    Meine Vermutung ist, dass der Skin beim booten geladen wird, bevor der FlashExpander mit dem mounten des Sticks in /usr fertig ist. Die Skins liegen ja in /usr/share/enigma2/..., da im originalen Flash /usr kein Skin vorhanden ist, den originalen NN2 Skin habe ich testhalber deinstalliert. Was allerdings meine These wiederlegt ist, dass ich auch den Ordner /usr/share/enigma2/skin_default (auf dem Stick) umbenannt hatte, so das es dort gar kein default skin gibt. In diesem Fall startet die Box nicht mehr.

    In der /etc/enigma2/setting ist LT6.HD als Standard Skin eingetragen. Eine /etc/enigma2/skin_user.xml gibt es nicht.

    Kann man die Reihenfolgen beeinflussen oder das Laden des Skins verzögern? Vielleicht befinde ich mich ja auch komplett auf dem Holzweg....

    Gruß

    Edit: Das Problem hat sich erledigt, bevor ich den Flashexpander installiert hatte, hatte ich den Newnigma2 Standard-Skin deinstalliert um Platz zu sparen und nur den LT6.HD drauf. Damit scheint die Box nicht klar zu kommen. hab diesen nun wieder installiert. Es scheint nun wieder zu funktionieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Karl-Hein
    Offline

    Karl-Hein Elite Lord

    Registriert:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    3.734
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: Startreihenfolge von Plugins beeinflussen?

    Besser BA SIM2


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #2
  4. ktt73
    Offline

    ktt73 Newbie

    Registriert:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Startreihenfolge von Plugins beeinflussen?

    BA ist als Multibootsystem sicher eine feine Sache, als Flasherweiterung empfinde ich es allerdings als "Kanonen auf Spatzen...". Ich habe es auch nur mit Oozoon ans rennen gebracht, was mir aber nicht zusagt (auch nicht als Hostsystem). Was die Bootzeiten angeht, ist BA sicherlich auch nicht Weltmeister. Schalte die Box ja aus wenn sie nicht gebraucht wird, habe eine Andere als Hauptbox im WoZi. Der Expander rennt eigentlich sehr gut, wenn der Stick nicht zu groß ist (2GB geht, 4GB geht nicht). Somit kann man ja dann Picons, EPG.dat und Swap nach /usr auslagern.

    Mir fällt aber noch eine andere Frage ein. Woran liegt es, das die Platten im /autofs immer durchwechseln?

    USB-Stick oben /autofs/sda1
    USB-Platte unten /autofs/sdb1

    nach reboot

    USB-Stick oben /autofs/sdb1
    USB-Platte unten /autofs/sda1

    usw.

    Gemontet werden sie in der /etc/fstab mit der UID.

    Gruß
     
    #3
  5. Karl-Hein
    Offline

    Karl-Hein Elite Lord

    Registriert:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    3.734
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: Startreihenfolge von Plugins beeinflussen?

    Kann ich nicht bestätigen da ich hier ein USB Stick verwende welcher nicht >2GB. Alles was darüber hinaus geht verlängert auch die Bootzeiten.
    -------------------------
    Und zu /autofs
    es kommt darauf an welchen du zuerst an der Box hattest, sie zwischendurch abgezogen, zwischenzeitlich neu initialisiert.
    Die UIID bleibt erhalten außer du initialisierst neu.
    ---------
    Würdest du jetzt die Sticks abziehen und dann wieder anstecken wären sie per /autofs sdc1 und sdd1.
    Nach reboot wieder sda1 und sdb1
     
    #4

Diese Seite empfehlen