1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Stabiler Anschluss mehrerer Kartenleser an Igel ThinClient

Dieses Thema im Forum "CS Root & Vserver" wurde erstellt von crazycisco, 21. Mai 2012.

  1. crazycisco
    Offline

    crazycisco Ist oft hier

    Registriert:
    13. September 2011
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute!

    Ich hab nun den Igel hergerichtet, bin aber mit dem Anschluss meiner aktuell zwei Smargos nicht zufrieden.

    Was kann ich für Hardware nehmen um bald 3 Smargos sauber und stabil anzuklemmen. Am Liebsten wäre mir ein Hub, den ich oben drauf stelle und dann seitlich alle Leser fest einstecken kann. So dass auch genug Platz ist. Die Smargos im USB nebeneinander geht ja überhaupt nicht. Leider.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. meister85
    Offline

    meister85 VIP

    Registriert:
    21. September 2009
    Beiträge:
    7.927
    Zustimmungen:
    5.229
    Punkte für Erfolge:
    113
    Achte nur drauf, dass du einen aktivien Hub nimmst, sonst fangen die Probleme an :) Welche aufjedenfall gut laufen, sind die von D-Link...
     
    #2
  4. etlam
    Offline

    etlam Freak

    Registriert:
    3. Februar 2009
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Big Boss
    Ort:
    NRW
    Hallo ich habe die selbe Konsterlation ich habe mir einen Dlock4port hup zugelegt Passive zur zeit mann kan ein netzteil dran klemmen ist aber net nötig .

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?





    Dann habe ich mir Via UDEV die Smargos mittels "smargolist" angeschaut welche serial die haben

    ausgabe sah dann so aus :

    anhand dieser beiden nummern habe ich mir dann einen festen Port zugewiesen mit folgendem Befehl :

    in der Datei habe ich nun einfach einen nahmen vergeben .

    SUBSYSTEMS=="usb", KERNEL=="ttyUSB*", ATTRS{serial}=="Reader C414C30", SYMLINK+="HDKarte"
    SUBSYSTEMS=="usb", KERNEL=="ttyUSB*", ATTRS{serial}=="Reader 45D6A62", SYMLINK+="SKYKarte"

    speichern neustarten und sihe da in der Oscam oder in der CCcam sind die reader nun mit /dev/HDKarte oder /dev/SKYKArte zu erreichen.


    geht 100%ig auch mit so einem Passiven kleinen hup und der Igel verbraucht noch immer nur 19.45 Watt ich messe hier schon den Dritten tag den Strohmverbrauch und bin begeistert.

    hoffe ich konnte Helfen .


    Gruß der Hollander :wacko1:
     
    #3
    crazycisco gefällt das.
  5. aragorn
    Online

    aragorn Guest

    wenn du von "smargolist" sprichst solltest du vielleicht noch dazu schreiben das du ipc benutzt und das man "Device = Serial:Reader 1234" nur mit dem device protokol "smartreader" benutzen kann

    einen passiven hub kann ich aber auch nicht empfehlen. das mag vielleicht mit 2 readern noch gut gehen aber nicht mehr mit 3 oder sogar mehr. die 5volt mehr sollten aber auch keine 2watt aus machen auf die man unbedingt achten müsste schlieslich sollte die priorität auf stabilität ausgerichtet sein. wieviel reader du verwendest oder was du an hardware in dem igel drin hast usw erwähnst du aber ja leider auch nicht aber einfach so verallgemeinern kann man das leider nicht. selbst die länge des usb kabels frisst strom den du mit einem kürzen einsparen würdest aber wirklich erwähnenswert ist sowas eigentlich nicht
     
    #4
  6. crazycisco
    Offline

    crazycisco Ist oft hier

    Registriert:
    13. September 2011
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    0
    nunja ich habe 3 smargos an dem 7er kensington hub im moment, samt stromversorgung. das ist schon mal eine verbesserung gegenüber der methode direkt die usb anschlüsse des igels zu nutzen. das ganze läuft im moment super!
     
    #5
  7. aragorn
    Online

    aragorn Guest

    "besser" nicht unbedingt. manche karten machen an usb hubs probleme je nachdem welches device protokol genutzt wird oder es machen auch manche hubs probleme usw. ich fahre besser ohne hub und stör mich nicht an der optik
     
    #6
  8. The_Patcher
    Offline

    The_Patcher Meister

    Registriert:
    10. August 2010
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    43
    Hier machen einige falsche Aussagen!
    Man kann nicht paushal sagen das man so und so viele reader nicht an einen passiven hub hängen kann.
    Es kommt immer darauf an wieviel ein thin client liefern kann.
    Ich habe zum beispiel an meinem Hp thin client 8 easymouse 2 reader dran mit passiv hubs. Und alles rennt perfekt. Es hängt wie gesagt vonder Leistung des clients und von seinem netzteil ab. Soviel ich weiss sind die Igel da auch nicht soviel schwächer. Probs machen da glaub ich nur solche wie Futros ect.
     
    #7
  9. aragorn
    Online

    aragorn Guest

    traust du dich nicht diese auch zu nennen?

    ob thin client oder supercomputer ist egal. pro usb port kommen nur 0,5a aus der buchse wovon nicht nur der reader 0,1a benötigt sondern auch der usb hub und jenach dem wie lang das usb kabel ist geht da auch strom bei flöten die sogenannte verlustleistung dank kabelwiederstand und an jeder steckverbindung geht ebenfals etwas verloren usw..

    und wieviele native usb ports nutzt du? wieviele reader hängen nativ und wieviel passiv an einem usb hub? und was für usb hubs oder wie lang die usb kabel sind magste nicht dazu schreiben?
    das netzteil ist in der regl auch egal. mein 1000watt liefert trotzdem nur 0,5a pro usb buchse deswegen brauchen manche usb festplatten auch 2 usb ports um überhaupt zu funktionieren..

    da man dieses wissen aber nicht jedem einzeln bei bringen kann oder möchte ist es einfacher schlicht dazu zu raten lieber aktive zu nutzen oder gar keine.. ich hatte mit verschiedenen usb hubs tierisch viele probleme aber seit ich 2 sehr kurze usb verlängerungen besorgt haben lasse und die reader direkt angeschlossen wurden keinerlei probleme mehr
    aber wie heisst es so schön: nur weil es so bei mir gut läuft muss es das nicht auch bei dir. das muss jeder für seine situation vorort selber herrausfinden
     
    #8

Diese Seite empfehlen