1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sport1 zeigt ab 2013 wieder Formel 1

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von josef.13, 24. Januar 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.621
    Zustimmungen:
    15.204
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Die Königsklasse des Morotsports ist ab der kommenden Saison wieder im Programm von Sport 1 zu sehen. Der Spartensender hat sich nun verschiedene Sublizenz-Rechte von RTL bis einschließlich 2015 gesichert.

    Wenn am 15. März die Formel 1 im australischen Melbourne in die neue Saison startet, wird nicht nur RTL sein Kamerateam an der Strecke positionieren, sondern auch der digitale Spartensender Sport 1. Wie dieser am Donnerstag bekannt gab, hat sich Sport 1 nun von der RTL Television umfangreiche Sublizenz-Rechte im Free-TV für die kommenden drei Saisons bis einschließlich 2015 gesichert.

    Diese ermächtigen den Sender dazu, exklusiv und live von den beiden freien Trainings am Freitag zu berichten. Zudem kann der Sender das Rennen selbst sowie das Qualifying und das dritte freie Training am Samstag in Form von ausführlichen Zusammenfassungen verarbeiten. In den Formaten "Sport1 News" und "

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Aktuell" berichtet Sport1 darüber hinaus an den Rennwochenende über Neuigkeiten und Highlights von der Rennstrecke. Dabei wird besonders Sebastian Vettel im Fokus stehen, der in diesem Jahr um seinen vierten Weltmeistertitel kämpft, wie Sport1-Programmchef Olaf Schröder erklärte.

    Während die Formel 1 im Free-TV in diesem Jahr wie gewohnt bei dem Privatsender RTL zu sehen sein wird, ist noch immer nicht klar, wie es mit der Königsklasse des Motorsports im Pay-TV weitergeht. Sky Deutschland befindet sich nach wie vor in Verhandlungen. Wann mit einer Entscheidung zu rechnen ist, bleibt weiter fraglich.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1

Diese Seite empfehlen