1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SPORT1 überträgt Frauen-Handball-WM aus Serbien

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von josef.13, 5. Dezember 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.618
    Zustimmungen:
    15.203
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    SPORT1 überträgt vom 7. bis 22. Dezember die Handball-WM der Frauen 2013 aus Serbien live im Free-TV. Die deutsche Nationalmannschaft trifft in der Vorrundengruppe D in Novi Sad auf Ungarn, Rumänien, Tschechien, Tunesien und Australien. Für die fünf Live-Spiele setzt der TV-Sender dabei auf eine fachkundige Expertin: Nationalspielerin Isabell Klein wird gemeinsam mit Peter Kohl die Partien kommentieren.

    Klein, die beim Buxtehuder SV unter Vertrag steht und Spielführerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft ist, erwartet im Februar 2014 ihr erstes Kind und muss aus diesem Grund auf die aktive Teilnahme an der WM in Serbien verzichten. Für sport1 wird sie nun trotzdem ihren Beitrag leisten: „Ich werde die WM emotional am Mikrofon mitverfolgen. Ich traue den Mädels viel zu und freue mich, dass es bald losgeht“, erklärte die 29-jährige am Mittwoch.

    Das erste Live-Spiel der WM überträgt sport1 am Samstag, 7. Dezember ab 14.40 Uhr, mit dem Spiel Ungarn gegen Tschechien aus der deutschen Gruppe live. Ab 16.15 Uhr zeigt SPORT1 die Highlights des Eröffnungsspiels zwischen Gastgeber Serbien und Japan. Die Auftaktpartie der DHB-Auswahl gegen Australien ist dann live ab 16.45 Uhr zu sehen. Die weiteren Vorrundenspiele der deutschen Nationalmannschaft überträgt SPORT1 ebenfalls live ab 16.45 Uhr im Free-TV: Im zweiten Spiel trifft das Team von Bundestrainer Heine Jensen am Montag, 9. Dezember, auf Tschechien - am Dienstag, 10. Dezember, geht es gegen die Auswahl aus Rumänien. Nach einem Tag Verschnaufpause, trifft Deutschland am Donnerstag, 12. Dezember, auf Tunesien; der letzte Vorrundengegner ist am Freitag, 13. Dezember, Ungarn, der EM-Dritte von 2012.

    Insgesamt nehmen 24 Mannschaften in vier Sechser-Gruppen an der Handball-WM in Serbien teil. Die ersten vier jeder Gruppe qualifizieren sich für das Achtelfinale. Sollte Deutschland dies gelingen, wartet in der Runde der letzten 16 ein Team aus Gruppe C, in der unter anderem Titelverteidiger Norwegen spielt. Das Finale findet am Sonntag, 22. Dezember, in der serbischen Hauptstadt Belgrad statt - SPORT1 überträgt live ab 17 Uhr.

    Quelle: satnews
     
    #1

Diese Seite empfehlen