1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spanien: Streik auch am zweiten Spieltag

Dieses Thema im Forum "Fußball International" wurde erstellt von mariomoskau, 23. August 2011.

  1. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Spanien: Streik auch am zweiten Spieltag
    Der Fußballstreik in Spanien hält an. Ein Spieltag fiel bereits aus. Weiter Verhandlungen am Montag.

    Die Verhandlungen im spanischen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -Streik sind an diesem Montag gescheitert.
    Die Gewerkschaft der spanischen Fußballer und die Profi-Liga haben in ihren Verhandlungen über die Beilegung eines Spielerstreiks am Montag keine Einigung erzielt. Beide Seiten kamen aber überein, ihre Gespräche an diesem Dienstag fortzusetzen. Damit ist weiter offen, ob die spanische Liga an diesem Wochenende in die neue Saison starten kann. Am vorigen Samstag und Sonntag waren wegen des Streiks in der 1. und 2. Liga alle Partien des ersten Spieltags abgesagt worden.
    Der Streik richtet sich dagegen, dass viele Vereine ihren Spielern noch Gehälter schulden. Wann der Auftakt-Spieltag nachgeholt werden kann, ist derzeit offen. Bis zur Europameisterschaft im kommenden Jahr sind kaum Termine im spanischen Fußball-Kalender frei.
    Der Ausstand ist der fünfte in der jüngeren Geschichte des spanischen Profi-Fußballs. In der Zeit von 1979 bis 1984 hatte es vier Arbeitskämpfe gegeben. Der Hintergrund des jetzigen Streiks ist die miserable Finanzlage vieler Vereine. Die spanischen Proficlubs sind mit insgesamt rund vier Milliarden Euro verschuldet. Nach Angaben der Gewerkschaft blieben die Clubs allein in der vergangenen Saison 200 Spielern Gehaltszahlungen in Höhe von insgesamt 50 Millionen Euro schuldig.
    Quelle:bz-berlin
     
    #1

Diese Seite empfehlen