1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sony kündigt PS4 angeblich im Februar an

Dieses Thema im Forum "Spielekonsolen News" wurde erstellt von josef.13, 8. Januar 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.185
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Auf einem für den 25. Februar 2013 geplanten Presse-Event könnte Sony aktuellen Gerüchten zufolge seine nächste Konsolen-Generation vorstellen.

    Während Nintendo mit seiner Wii U bereits im November des vergangenen Jahres seine neue Konsolen-Generation auf den Markt gebracht hat, stehen offizielle Ankündigungen für die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    - und Xbox-360-Nachfolger bislang noch aus. Das könnte sich jedoch bereits im Februar ändern. Wie die Technik-Website Expert Reviews aus brancheninternen Quellen erfahren haben will, hat

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    für den 25. Februar 2013 ein Presse-Event anberaumt. Im Rahmen der Veranstaltung soll angeblich die lang erwartete

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    4 enthüllt werden. Mit dem Release der neuen Konsolen-Hardware sei den Angaben zufolge 2014 zu rechnen.

    Der Destination PlayStation Event soll sich der Einladung zufolge zwar vordergründig um die Ankündigung neuer PlayStation-3- und PlayStation-Vita-Spiele drehen. Den Mutmaßungen zufolge könnte

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    die Veranstaltung jedoch auch nutzen, um der Fachpresse einen ersten Blick auf den PS3-Nachfolger zu gewähren. Damit würde Sony Konkurrent

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    mit einer offiziellen Ankündigung seiner neuen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zuvorkommen. Gerüchten zufolge werden die Redmonder die E3 für die Enthüllung der Xbox 720 nutzen, mit deren Release angeblich noch in diesem Jahr zu rechnen ist.

    Mutmaßungen um die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    gab es in den vergangenen Monaten zur Genüge. So soll die neue Sony-Konsole auf eine AMD-A10-CPU sowie aufgestockten RAM setzen und auf den Support von Ultra-HD-Fernsehern ausgelegt sein. Eine offizielle Bestätigung dieser Spezifikationen seitens Sony steht jedoch noch aus.

    Quelle: pcwelt
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. wlaschim84
    Offline

    wlaschim84 Newbie

    Registriert:
    17. Januar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sony kündigt PS4 angeblich im Februar an

    in mal neugierig was das Teil diesmal kosten soll......
     
    #2
  4. burner2010
    Offline

    burner2010 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    9. September 2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sony kündigt PS4 angeblich im Februar an

    Ich denke mal 499€ und ein Abo-Modell. Das sind bis jetzt zwar nur Mutmaßungen, aber es is sehr wahrscheinlich.:emoticon-0183-swear
     
    #3
  5. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.185
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sony: Playstation 4-Vorstellung am 20. Februar?

    Sony will laut Informationen des

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    am 20. Februar die neue Playstation-Konsole vorstellen. Sony hat auch bereits auf YouTube ein etwas geheimnisvolles Video veröffentlicht welches eine Präsentation am 20. Februar anteasert. Konkret wird in diesem aber keine neue Playstation genannt.

    Laut den WSJ-Angaben soll die neue Playstation im Verlauf des Jahres in den Handel kommen und einen etwas größeren Focus auf "Social Gaming" legen. Sie wird wohl auch wieder mit einem optischen Laufwerk ausgestattet sein obwohl Sony gerne alleine auf Downloads und Streaming gesetzt hätte was allerdings noch nicht in allen Ländern wirklich praktikabel machbar wäre.

    Durch den bereits zuvor vereinzelt berichteten Wechsel auf eine AMD-CPU statt dem bei der Playstation 3 eingesetzten Cell-Chip könnte es sein, dass alte Spiele nicht mehr kompatibel zur neuen Konsole sein werden. Ähnlich wie bei der Playstation 2 ist aber davon auszugehen, dass Sony den Verkauf der alten Playstation 3, die auf heutigen Full HD-Fernsehern immer noch eine gute Bildqualität bietet, nicht direkt mit Veröffentlichung der neuen Konsole einstellt.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Quelle: AREA DVD

    PlayStation 4 dürfte am 20. Februar gezeigt werden

    Sony hat in der Nacht auf heute ein Teaser-Video veröffentlicht, das die "Zukunft" der PlayStation ankündigt. Einem Medienbericht zufolge wird der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    bereits am 20. Februar vorgestellt werden.

    Sony hat in der Nacht auf heute nicht nur das Video freigeschaltet, sondern offenbar auch Einladungen zu einem Event am 20. Februar

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Wie '

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ' berichtet, werde das PlayStation Meeting 2013 angekündigt, in einem Tweet teilte das japanische

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    mit, dass man dort die "Zukunft der PlayStation" wird sehen können.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Das sagt zwar vieles, aber eigentlich auch gar nichts. Doch begleitend dazu hat das '

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ' (WSJ) einen Bericht veröffentlicht, in dem man (unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen) bestätigt bzw. behauptet, dass das Gerät noch in diesem Jahr rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft veröffentlicht werden soll.

    Das WSJ will zudem erfahren haben, dass der PlayStation-3-Nachfolger, der bisher unter dem Codenamen Orbis bekannt ist, einige erweiterte Online-Funktionen mitbringen werde. Demnach soll Sony angeblich einige neue bzw. erweiterte "soziale Aspekte" in das neue Gerät einbauen. Man wolle sich auch auf "Veränderungen" konzentrieren wie "Nutzer mit der Maschine interagieren", so das WSJ.

    Diese Interaktion sei laut der Wirtschaftszeitung sogar wichtiger als die Spezifikationen, man deutet dadurch also an, dass man das Wettrüsten der Hardware nicht unbedingt mitmachen werde. Laut WSJ habe die PlayStation 4 (die aber laut früheren Berichten nicht so heißen wird) ein optisches Laufwerk, noch zumindest. Bei Sony hat es Überlegungen gegeben, darauf zu verzichten, das japanische Unternehmen soll es sich aber wieder anders überlegt haben.

    Die heutige Ankündigung bzw. WSJ-Story steht im Widerspruch zu einer jüngsten Aussage von Sony-Chef Kaz Hirai: Dieser hatte in einem Interview gemeint, dass man Microsoft in Sachen Next-Gen-Hardware den

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    wolle. Sollten die aktuellen Infos stimmen, dann war das aber womöglich ein Ablenkungsmanöver. [​IMG]

    Quelle: winfuture
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2013
    #4
    Borko23 gefällt das.
  6. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.185
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    PlayStation 4: Neuer Controller; erst später in EU?

    Im Nachgang von Sonys Ankündigung einer Veranstaltung am 20. Februar, anlässlich der das Unternehmen laut Medienberichten die nächste Generation seiner PlayStation vorstellen will, sind Details zum Zeitplan, der Leistung und den Controllern der neue Spielkonsole an die Öffentlichkeit gelangt.

    Wie das Spielemagazin '

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ' berichtet, soll die neue PlayStation mehr Leistung bieten als Microsofts kommende neue Xbox. Außerdem plant

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    angeblich neue Controller, die zwar auf den ersten Blick an die bekannten DualShock-Modelle erinnern, aber mit einem kleinen Trackpad daherkommen.

    Die berührungsempfindliche Fläche sitzt dem Vernehmen nach nicht etwa wie bei der PlayStation Vita auf der Rückseite, sondern ist auf der Vorderseite der Controller angebracht. Es ist davon die Rede, dass die Touch-Fläche in der Mitte des Steuergeräts sitzt und zwar an der Stelle der Start-, Select- und PlayStation-Buttons des aktuellen Controllers.

    Zusätzlich will Sony angeblich einen neuen "Share"-Button für die Weitergabe von Screenshots und Videos aus Spielen über Soziale Netzwerke in den Controller einbauen. Darüber hinaus arbeitet der japanische Elektronikriese den Angaben zufolge auch an einem neuen Peripheriegerät, das die Nachfolger der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    antreten soll.

    Die Markteinführung der neuen PlayStation "4" soll laut Edge, wie zuvor auch vom Wall Street Journal und anderen Publikationen gemeldet, rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft 2013 erfolgen. Dann wird die Konsole allerdings angeblich zuerst nur in Japan und den USA zu haben sein. Die Einführung in Europa sei erst Anfang 2014 zu erwarten, weil der Vertrieb hierzulande komplexer aufgebaut ist, heißt es.

    Quelle: winfuture
     
    #5
    Borko23 gefällt das.
  7. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.185
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Weshalb die PlayStation 4 die Fehler der PS3 nicht wiederholen wird

    Sony braucht einen Instant-Hit und keine Technologie-Spekulationen
    Im Jahr 2000 stand Sony an der Spitze der Elektronikwelt. Der iPod hatte den Walkman noch nicht aus den Gedächtnissen der Konsumenten gefegt und Samsungs Flotte an Fernsehern prallte noch an der japanischen TV-Front ab, wie eine Fliege an einer spiegelglatten Trinitron-Röhre. Der zugegebener Maßen durch die Dotcom-Blase aufgeblähte Marktwert lag zum Millennium bei 100 Milliarden Dollar - das Sechsfache des heutigen Wertes.

    Es wäre nicht zu schwarz gemalt, wenn man nachträglich meint, dass sich der Abstieg bereits damals abzeichnete. Der Konzern verschlief einen Technologietrend nach dem anderen. Die Musikvorherrschafft wurde

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    überlassen und mit dem späten Start der eigenen Flachbildfernseher stieß man den TV-Markt für die unermüdlich produzierende Konkurrenz aus Südkorea auf. Das alles fiel jedoch nicht sofort auf, denn bei allen Warnzeichen hatte Sony einen absoluten Trumpf in der Hand: Die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    2.

    Mittel zum Zweck
    Die PlayStation 2 machte sich von 2000 an auf den Weg

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    aller Zeiten und setzte für Sony ganz gezielt einen neuen Datenträger durch: Die DVD, das populärste Filmmedium seit der Erfindung der Leinwand. Die PS2 war in dem Sinne also mehr als eine Spielkonsole für Sony.
    Von da an schien für den Elektronikkonzern klar zu sein, dass sich eine Spielkonsole als Technologieträger eignet und, im Falle von Sony naheliegend, als ein Wegbereiter für eine TV-Revolution. Sechs Jahre später sollte die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ) dieses strategische Kunststück wiederholen und diesmal nicht nur die Blu-ray als neuen Datenträger für Filme durchringen, sondern auch noch kräftig die Verkäufe von HD-Fernsehern ankurbeln.

    Die Zeiten ändern sich
    Wenn man so will, wurde die PlayStation bis dahin stark technologiegetrieben entwickelt. Und das ging gut, bis zu dem Zeitpunkt, an dem man den Bogen überspannt hatte. Die PlayStation 3 hätte nicht nur der Blu-ray zum Erfolg verhelfen sollen, sondern auch noch der mit IBM und Toshiba entwickelten CELL-Prozessorarchitektur. Doch das hochgerüstete Flaggschiff kam Sony schlussendlich so teuer, dass man die PS3 zum Marktstart bei einem horrenden Preis von 600 Dollar für 200 Dollar unter den Herstellungskosten verkaufen musste. Gleichzeitig machte der Technologiewahn die Produktion von Spielen so kompliziert, dass sich Microsofts ein Jahr früher erschienene Konsole

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    als Leitplattform für die Hersteller aufdrängte.

    Heute, fast 13 Jahre nach dem die PlayStation 2 das Tageslicht erblickte, ist Sony ein anderer Konzern. Seit vier Jahren in den roten Zahlen, mehr als eine Technologierevolution verschlafen, erlebt der nach wie vor 160.000 Mitarbeiter zählende Monolith Zeiten des Wandels. Drei CEOs gaben sich in der Zeit die Türklinke in die Hand, zehntausende Arbeitsplätze fielen der Umstrukturierung zum Opfer. 2013 steht Kazuo Hirai an der Spitze und schwört als einstiger Chef der PlayStation-Sparte den Konzern auf Synergien ein. Und nach den Jahren der Dürre ist nun die PlayStation wieder einer der gewinnbringenden Hoffnungsträger des Unternehmens.

    Zur Besinnung gekommen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , sieben Jahre nach der misslungenen Feuertaufe der PlayStation 3, lädt Sony die internationale Presse nach New York ein, um "die Zukunft der PlayStation" zu präsentieren. Und was auch immer Hirai aus dem Hut ziehen wird, man kann davon ausgehen, dass man von den schweren Fehlern der PS3 gelernt hat. Die nächste PlayStation wird kein technisches Monstrum sein und kein neues Format durchboxen müssen. Den Branchenberichten zufolge wird sie anstelle dessen auf eine PC-ähnliche Architektur von AMD setzen und dadurch nicht nur günstiger zu produzieren sein, sondern auch den Entwicklern entgegenkommen. Und man kann davon ausgehen, dass Kunden zum Erscheinungstag keine 600 Dollar ablegen werden müssen, wollen sie die nächste Generation der Games erleben.

    Ein anderes Ziel
    Der Prototyp für das, was man sich unter der Designphilosophie hinter der neuen PlayStation vorstellen kann, ist Sonys Handheld-Konsole

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Obgleich Kritikern aufgrund schwacher Verkaufszahlen und starker Mobile-Konkurrenz auch hier Tür und Tor geöffnet wird, hat Sony bei der Entwicklung PS Vita vieles richtig gemacht - so zu sagen ein richtiges Produkt zur falschen Zeit. Denn anstelle ein technologiegetriebenes System zu konzipieren, gaben Sonys Spielestudios und nicht die Ingenieure bei der Entwicklung der Hardware den Ton an. Das Ergebnis ist eine Konsole, die Spielern die mobilen Spielträume erfüllt und Entwicklern das Leben nicht erschwert. Alles Anzeichen dafür, dass tief im Inneren des Konzerns ein Umdenkprozess stattgefunden hat.

    Keine weitere TV-Revolution?
    Insofern kann man als Spieler zumindest auf eine weit weniger verquere Plattform als noch zu PS3-Zeiten hoffen. Das Wall Street Journal will erfahren haben, dass Sony

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    von Nutzern legen wird. Ars Technica glaubt fest daran, dass die neue PlayStation

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    des nächsten TV-Standards Ultra HD einnehmen wird. Doch egal, ob sich derartige Gerüchte und Prognosen bewahrheiten werden, man kann davon ausgehen, dass dies nicht das primäre Ziel der Konsole sein wird. Die Tage, in denen die PlayStation als trojanisches Pferd für eine Technologie missbraucht wurde, sind vorbei. Und zwar deshalb, weil Sony anders als vor 13 oder sieben Jahren, keinen Technologieträger für die Zukunft, sondern einen Goldesel benötigt, der sie aus der tiefroten Gegenwart zieht. Ein Produkt, das im Moment einschlägt und sich von Anfang an zum Hit entwickelt. Und unter diesem Aspekt gibt es keinen Platz für Spekulationen mehr.

    Es gibt keine Sicherheiten
    Und rückblickend auf den Start der PS3 wird Sony heute überdies besser denn je wissen, dass ohne umfassendes Spielportfolio kein Einschlag möglich ist. Von daher darf man gespannt sein, wie gut zumindest die internen Entwicklungsstudios auf den Generationswechsel vorbereitet wurden.
    Schlussendlich gibt es allerdings auch bei guten Produkten keine Erfolgssicherheit. Während die PS Vita mit dem Trend zu Smartphone- und Tablet-Games zu kämpfen hat, wird auch die neue PlayStation beweisen müssen, dass der Markt für traditionelle Spielkonsolen nach wie vor gegeben ist. Eine Frage, die aber alle drei großen Player - Sony, Nintendo und Microsoft - in den kommenden Jahren beantworten werden. (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , derStandard.at, 3.2.2013)
    Quelle: derstandard.
     
    #6
  8. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.185
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Bericht: PlayStation 4 soll günstiger starten als PS3

    Die neue Generation von Sonys PlayStation wird in ihrer günstigsten Version wahrscheinlich deutlich mehr als 300 Euro kosten. Dies berichtet eine japanische Zeitung unter Berufung auf unternehmensnahe Quellen.

    Wie der '

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ' erfahren haben will, soll die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    PlayStation 4 zu ihrer noch in diesem Jahr erwarteten Markteinführung zu einem Preis von mehr als 40.000 japanischen Yen erhältlich sein. Umgerechnet entspricht dies mindestens 315 Euro, doch die neue Konsole wäre damit erheblich günstiger als die mit 599 Euro gestartete

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .

    Da die Preise der PlayStation-Konsolen in Japan traditionell niedriger sind als in Europa dürfte der Startpreis in Europa letztlich bei rund 400 Euro liegen. Beobachter gehen aufgrund des Berichts davon aus, dass Sony mit der neuen PlayStation einen schleppenden Start vermeiden will, weil das Vorgängermodell durch seinen recht hohen Preis zunächst Schwierigkeiten hatte.

    Der Bericht der japanischen Zeitung bestätigt darüber hinaus frühere Angaben, wonach die PlayStation 4 in diesem Jahr zunächst in den USA und Japan eingeführt werden soll. Europa wird nicht erwähnt. Als Termin für die Vorstellung wird erneut der 20. Februar 2013 genannt. Außerdem ist von einem neuen Controller die Rede, der ungefähr die gleiche Form haben soll wie der aktuelle Dual Shock 3 Controller, aber mit einem Touchpad ausgerüstet ist.

    In der japanischen Wirtschaftszeitung '

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ' ist in einem weiteren Bericht zu lesen, dass Sony bei der PlayStation 4 neue Cloud-Funktionen einsetzen will, die aus der Übernahme des Spieledienstes Gaikai stammen. Diesen hatte das Unternehmen 2012 für rund 380 Millionen Dollar aufgekauft.

    Offiziell hat Sony noch keine Angaben zur PlayStation 4 gemacht. Jüngst ließ das Unternehmen sogar verlauten, dass man die neue Konsole erst vorstellen wolle, nachdem Microsoft seine nächste

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    präsentiert hat. Inzwischen hat Sony aber für den 20. Februar zu einem PlayStation-Event eingeladen, bei dem das neue Modell aller Wahrscheinlichkeit erstmals zu sehen sein soll. [​IMG]

    Quelle: winfuture
     
    #7
    Borko23 gefällt das.
  9. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.185
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sony PS4: Erstes Foto eines Controller-Prototypen

    Mehreren Quellen zufolge ist ein Foto eines Prototypen des Controllers der neuen PlayStation 4 an die Öffentlichkeit gelangt. Es soll sich um eine frühe Version handeln, bei der aber bereits die wichtigsten Neuerungen zu sehen sind.

    Der Controller der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    PlayStation 4 wird offenbar tatsächlich mit einem integriertem Trackpad ausgerüstet sein. Zusätzlich hat er wohl auch die für die Bewegungssteuerung

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    nötigen Elemente spendiert bekommen. Zumindest bei dem Prototypen wurden außerdem die Analog-Sticks und das D-Pad verändert.

    [​IMG]

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Das US-Spieleblog '

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ' veröffentlichte das Bild, auf dem ein PlayStation-Controller zu sehen ist, der mittels eines Kabels mit dem USB-Port einer Entwicklungsplattform verbunden ist. Er wirkt deutlich voluminöser als der bisher bei der PS3 verwendete Dual-Shock-Controller.

    [​IMG]

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Das breite Trackpad befindet sich oberhalb der Joysticks zwischen dem D-Pad und dem rechten Tastenfeld und besitzt bei dem Prototypen eine recht deutliche Abgrenzug, wobei es auch auf den vorderen Teil des Controllers zu reichen scheint. Auf der Front sitzt ein viereckiges Feld, das für die Move-Steuerung gedacht sein dürfte.

    Die Oberfläche der Analog-Sticks ist nich konvex geformt, sondern wölbt sich leicht nach außen. Sie liegen zudem etwas weiter auseinander. Das D-Pad wurde mit enger beieinander liegenden Tasten versehen, die etwas größer wirken. Die typischen Schultertasten sind ebenfalls erkennbar, einen Start- und Select-Button gibt es zumindest dem Foto zufolge nicht, allerdings sitzt links neben dem Trackpad scheinbar eine weitere Taste, die jedoch nicht beschriftet ist.

    Unter dem Trackpad befindet sich bei dem Prototypen ein Lautsprecher zusammen mit der PlayStation-Taste. Bisher ist unklar, wie alt der Prototyp ist und an was für einem System er betrieben wird. Die Spiele-Website

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    will von einer ihrer Quellen die Echtheit des gezeigten Controllers bestätigt bekommen haben. Demnach handelt es sich um einen "frühen" Prototypen, dessen Design sich bis zum Launch der PS4 noch ändern könne. Sony lehnte eine Stellungnahme zu dem Thema ab. [​IMG]

    Quelle: winfuture
     
    #8
    lange2000 und Borko23 gefällt das.
  10. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.185
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    PlayStation 4: PS3-Games sollen gestreamt werden

    Nächsten Mittwoch wird Sony aller Wahrscheinlichkeit nach die nächste PlayStation vorstellen. Diese soll auch auf Gaikai-Technologie setzen, damit sollen auch

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auf die PS4 gestreamt werden.

    Wie die Wirtschaftszeitung '

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ' (WSJ) auf ihrer Webseite unter Berufung auf "mit der Angelegenheit vertraute Quellen" berichtet, werde der japanische Elektronikkonzern Sony am Mittwoch auch den Einsatz der Gaikai-Streaming-Technologie bekannt geben.

    Das Streaming-Angebot soll speziell auf PS3-Games ausgerichtet ist, zuletzt hatte es Berichte gegeben, dass die kommende PlayStation (die aber möglicherweise nicht mehr so heißen wird) keine PS3-Rückwärtskompatibilität anbieten werde. Mit Hilfe von Gaikai dürfte das aber also nun doch der Fall sein.

    Ob die Next-Generation-Konsole "alte" Game-Disks abspielen wird können oder nicht, ist nicht bekannt, ein optisches Laufwerk soll das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    jedenfalls mitbringen, möglicherweise wird dieses aber nur Next-Generation-Spiele unterstützen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dass Sony die Gaikai-Technologie einsetzen wird, ist allerdings alles andere als überraschend, da der japanische Konzern den Game-Streaming-Anbieter vergangenen Sommer für rund 380 Millionen US-Dollar übernommen hat.

    Das WSJ berichtet zudem, dass die nächste Sony-Konsole die Möglichkeit bieten werde, das Spielgeschehen mit Hilfe von "High-Fidelity-Kameras" (Vorbild "Kinect"?) zu steuern, diese werden

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    mit der "Move"-Bewegungssteuerung und einem Touch-Sensor am Controller zusammenarbeiten. Eine Erfolgsgeschichte waren Streaming-Angebote wie Gaikai oder OnLive bisher freilich nicht. Allerdings soll Sony "stark" in den Gaikai-Dienst investiert haben, um das Streaming für die PlayStation 4 fit zu machen.

    Quelle: winfuture
     
    #9
    lange2000 gefällt das.
  11. lange2000
    Offline

    lange2000 VIP

    Registriert:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    967
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sony kündigt PS4 angeblich im Februar an

    Bild Update zum PS4 Controller Prototyp:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Quelle: Gametrailers
     
    #10
  12. lange2000
    Offline

    lange2000 VIP

    Registriert:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    967
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sony kündigt PS4 angeblich im Februar an

    Sony patentiert Gametablet für die PS4.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Das Gerät hört auf den in Verwechslungsgefahr stehenden Namen Eyepad und verfügt über ein großes, berührungssensitives Navigationsfeld. Im Gegensatz zum Wii-U-Gamepad besitzt das Eyepad offenbar keinen eigenen Bildschirm. Zwei integrierte Kameras zeichnen 3D-Bilder auf und ein leuchtender Rahmen macht das Gerät sichtbar für die Playstation-Eye-Kamera. Interessant: Auch der heute im Netz aufgetauchte Prototyp des PS4-Controllers verfügt über eine Lichtquelle an der Oberseite.

    Als Verwendungsbeispiel nennt Sony die Haustier-Simulation „Eyepet“. Das Gerät könne die Augmented-Reality-Karten ersetzen, die anzeigen, wo sich das virtuelle Tier befindet. Auf diese Weise ließe sich das „Eyepet“ im Raum herumtragen, während die Playstation-Eye-Kamera die Position des Tablets bestimmt. Die 3D-Kameras des Controllers könnten ein dreidimensionales Abbild von der Hand des Spielers oder anderen Gegenständen kreieren und diese ins Spiel übertragen. Ein interessanter Ansatz, der aufgrund Sonys Experimentierfreude mit Spielkonzepten wie „Wonderbook“ plausibel erscheint. Der Name der Peripherie dürfte hingegen nur als Arbeitstitel herhalten, fordert er einen Rechtsstreit mit Apple doch geradezu heraus.



    Quelle: Computerbild
    Bildquelle: freepatentsonline
     
    #11
    josef.13 gefällt das.
  13. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.185
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Neue PlayStation wird nicht PS4 heißen

    Am 20. Februar soll Sony seine neue PlayStation, welche nicht PS4 heißen wird, in New York vorstellen. Es sind viele Gerüchte über die technischen Details der neuen Spielkonsole im Umlauf, unter anderem deshalb, weil ein angeblicher Prototyp des neuen Controllers aufgetaucht ist. Dass die neue Konsole auf Vernetzung setzen wird, ist unbestritten, ansonsten kann derzeit nur spekuliert werden.

    [​IMG]

    So könnte die neue PlayStation aussehen

    Man rechnet damit, dass Sony am morgigen 20. Februar seine

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    der Öffentlichkeit vorstellen wird. Es sind viele Gerüchte rund um die neue Spielkonsole im Umlauf, die allerdings vom Hersteller nicht kommentiert wurden. Auch wurden noch keine Informationen zur nächsten

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    verlautbart, sodass man nur Spekulationen anstellen kann. Im Folgenden sollen diese vorgestellt werden, um ein ungefähres Bild der neuen Konsole zu geben. Bestätigt oder widerlegt werden sie allerdings erst auf Sonys Veranstaltung am 20. Februar.

    Der Name der PlayStation (PS) wird nicht PS4 sein (im Japanischen werden die Zeichen für „vier“ und „Tod“ gleich ausgesprochen), sondern man wird möglicherweise den Codenamen Orbis (Kreis) als offizielle Bezeichnung annehmen. Bei der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    setzt Sony Insidern zufolge auf AMDs „Jaguar-Architektur“ (energieeffiziente Prozessoren, welche für „leistungshungrige Spiele“ adaptiert wurden).

    Die Basis soll ein Achtkern-Prozessor mit 1,6 GHz in Verbindung mit einem 800 MHz Grafikchip sowie 18 Recheneinheiten (AMDs „Graphics Core Next“) bilden. Zum Speicherplatz wird vermutet, dass die neue PS vier GByte GDDR5 (Graphics Double Data Rate, Version 5) Kapazität hat, wovon 3,5 GByte tatsächlich für Spiele frei sind. Es soll über CPU und GPU hinaus eine zusätzliche Recheneinheit geben, die beispielsweise den Grafikprozessor unterstützt. Über Blu-Ray-Laufwerk und über die „integrierte Festplatte“ sollen Spiele abspielbar sein. An Anschlüssen soll die neue PS einen HDMI- und einen USB 3.0-Anschluss haben, sie mit dem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    verbinden kann man via WiFi und Ethernet.

    Es ist der angebliche Prototyp eines Controllers aufgetaucht, an dem sich zahlreiche Spekulationen orientieren. Dem Prototyp zufolge, welcher größer ist als der Controller für die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , gibt es eine Reihe neu eingeführter Funktionen. Der Abstand zwischen den beiden Analogsticks ist größer, dazwischen hat ein Touchpad Platz, welches die Tasten „Select“ und „Start“ ablösen soll. Wenngleich es sich nicht um einen klassischen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    handelt, soll das Pad doch „eine Anzeigefunktionalität“ haben. Unterhalb des Pads gibt es einen Lautsprecher oder ein Mikrofon, an der Unterseite liegt ein Kopfhöreranschluss.

    Das Steuerkreuz erfuhr offenbar eine Überarbeitung, ebenso wie die Abzüge R2 und L2. An der Stirnseite des vorliegenden Controllers befindet sich eine großzügig bemessene LED-Leiste, der die Funktion der „Bewegungserfassung durch die neue PS Eye-Kamera“ zugeschrieben wird. Jene Dual-Kamera, welche bei jeder PS Orbis dabei sein soll, erfasst, so nimmt man an, die Bewegungen, die mit dem Controller ausgeführt werden, in dreidimensionaler Weise. Weitere Sensoren für Bewegung sowie ein Vibrationsmotor sollen sich im Gehäuse befinden.

    Nachdem die neue PS stark mit der Vernetzung der Spieler untereinander arbeitet, ist die Rede von einer „neuen Share-Funktion“, welche Aufzeichnung und Speicherung von Spielverläufen sowie das Teilen im Netz ermöglichen soll. Diese „Online-Konnektivität“ wird großgeschrieben, wobei auch die Vernetzung mit mobilen Endgeräten wie PS Vita, Smartphone und

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    vorgesehen sein soll. Wenngleich die neue PS als sehr nutzerfreundlich gilt, gibt es auch Dinge, auf die der Konsument verzichten muss. Abwärtskompatibel wird die neue

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    angeblich nicht sein, weshalb man, möchte man PS3-Spiele spielen, auf den Streaming-Dienst zurückgreifen muss. Über die neuen Spiele ist derzeit noch wenig bekannt, erwartet wird „The Last Guardian“ (Team ICO), ein „Killzone“-Abenteuer sowie ein „MotorStorm“-Rennspiel.

    Zur Präsentation des Geräts wird Sony wohl noch keinen Preis für die neue Konsole verraten. Er wird Schätzungen zufolge bei etwa 399 Dollar liegen, wobei es durchaus möglich ist, dass die neue PS in unterschiedlich ausgestatteten Modellen auf den Markt kommt und der Preis entsprechend variiert. Die Markteinführung wird in den USA und in Japan für das diesjährige Weihnachtsgeschäft erwartet, in Europa wird es wohl „Anfang 2014“ werden.

    Quelle: gulli
     
    #12
  14. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.185
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sony streamt Playstation-Event am Donnerstag live

    Sony wird am Donnerstag das geplante "Playstation-Event" live im Internet übertragen. Dieses wird unter der Adresse

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    am 20.02. um 18:00 Uhr US-Ostküsten-Zeit, also hierzulande am 21.02. um 00:00 Uhr starten. Mittlerweile hat Sony in seinem YouTube-Channel bereits einige

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , die den Weg von der Playstation zur Playstation 2 und Playstation 3 zeigen und somit deutlich signalisieren, dass Sony auf dem Event mit hoher Wahrscheinlichkeit erste Infos zum Playstation 3-Nachfolger bekannt geben wird.

    Begraben wird die Playstation 3 aber vorerst noch nicht: Bereits morgen bringt Sony zwei neue Farbvarianten der Konsole mit 500 GB-Festplatte in rot und blau hierzulande in den Handel.

    Quelle: areadvd
     
    #13
  15. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.185
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Bericht: PlayStation 4 ab November für 429 Dollar

    Im Vorfeld der für heute erwarteten ersten offiziellen Ankündigung von Sonys PlayStation der nächsten Generation sind neue Informationen zum erwarteten Zeitraum der Markteinführung und der Preisgestaltung an die Öffentlichkeit gelangt. Außerdem liegen neue Fotos des überarbeiteten Controllers vor.

    Das US-Spieleportal '

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ' berichtet unter Berufung auf eine vertrauenswürdige Quelle, die bereits früher die Codenamen für die neuen Konsolen von Sony und Microsoft korrekt angab, dass die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    in den USA bereits im November erhältlich sein wird. Wann der Launch für Europa erfolgen soll, blieb zunächst unklar. Zuletzt hieß es, dass Sony die neue Konsole erst Anfang 2014 auch hierzulande anbieten könnte.

    [​IMG]

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Der Quelle zufolge soll die PlayStation 4 in zwei Varianten auf den Markt kommen. Zwar stehen die endgültigen Preise noch nicht fest, doch aktuell plane Sony eine Einführung der beiden Varianten zu Preisen von jeweils 429 und 529 US-Dollar. Konkrete Details dazu sollen noch in diesem Jahr bekanntgegeben werden, wobei die Spielemesse E3 als möglicher Termin gehandelt wird.

    [​IMG]

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Was die Bedienung der PlayStation 4 angeht, so wird nicht nur ein neuer Controller mit integriertem Trackpad und einem überarbeiteten Design der Analog-Sticks, D-Pad-Buttons und Trigger-Buttons erwartet. Zusätzlich soll die PlayStation 4 auch mit Smartphones oder Tablets gesteuert werden können Außerdem sollen die tragbaren Geräte zum Chatten mit PS4-Nutzern und für den Kauf von Download-Spielen eingesetzt werden können.

    Kotaku hat zusätzlich zwei neue Fotos des Controllers der PlayStation 4 veröffentlicht, auf denen erneut die konvex gewölbten Oberflächen der Analog-Sticks, eine Art Kopfhöreranschluss, überarbeitete D-Pad-Tasten und das integrierte Trackpad sowie der leuchtende Streifen für die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zu sehen sind. Erstmals werden auch die Schultertasten und Trigger gezeigt, die offenbar ebenfalls überarbeitet wurden.

    Sony will mit der PlayStation 4 angeblich auch auf ein kostenpflichtiges Abonnement-Modell für die Nutzung der "meisten" Online-Funktionen seiner Spielkonsole umstellen. Unter dem neuen Namen "PlayStation World" soll der Zugriff auf ein verbessertes Online-Netzwerk möglich sein. Weitere Neuerungen sind ein Features, mit dem man anderen Spielern zuschauen kann, auch wenn man das von ihnen gerade genutzte Spiel nicht erworben hat, und die Möglichkeit, über ein lokales Netzwerk per Remote-Verbindung mit der PlayStation Vita auf die PS4 zuzugreifen. [​IMG]

    Quelle: winfuture
     
    #14
  16. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.185
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sony PlayStation 4 in New York offiziell angekündigt

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hat soeben die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    offiziell vorgestellt. Das Gerät kommt mit einer x86-CPU daher und wird mit einer "weiterentwickelten PC-Grafikeinheit" ausgestattet sein. Wie erwartet gibt es auch einen neuen Controller, der zusammen mit einer einen Kameraeinheit auf den Markt kommt.
    Der japanische Hersteller setzt damit wie erwartet auf einen Wechsel auf eine PC-Architektur, wobei ein achtkerniger

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zum Einsatz kommt, der über eine integrierte Grafikeinheit verfügt, die mit 2 TFLOPS Leistung aufwartet und mit einer Bandbreite von 176 Gbps angebunden ist. Sony setzt also auf eine direkte Verknüpfung der Grafikeinheit und der GPU, schließlich handelt es sich um einen Advanced Processing Unit (APU) von AMD. Der Arbeitsspeicher umfässt ganze 8 Gigabyte, wobei es sich um GDDR5-Speicher handelt.


    [​IMG]

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Zu den Taktraten machte das Unternehmen noch keine Angaben, es ist aber davon auszugehen, dass es sich wie erwartet um einen 1,6 Gigahertz schnellen AMD-Chip handelt, der mit zwei Mal vier Kernen ausgestattet ist. Neben dem Hauptprozessor steckt ein zweiter Prozessor für Hintergrundaufgaben in dem Gerät, der dafür sorgt, dass man Spiele im Hintergrund herunterladen und installieren lassen kann, auch wenn die Konsole im Standby ist. Obendrein kann der Nutzer sein Spiel im Hintergrund ins Internet übertragen lassen, oder Videos aufzeichnen.

    BILDERSTRECKE:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Außerdem kann man dank einiger Social-Funktionen auch die Spiele bekannter Nutzer mitverfolgen. Unter anderem soll es sogar möglich sein, über das Internet die Kontrolle über das Spiel eines Kumpels zu übernehmen, um ihm etwa bei der Bewältigung eines schwierigen Levels zu helfen. Hinzu kommt die Möglichkeit, Videos und Companion-Apps auf

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und Smartphones einzusehen. Die Benutzeroberfläche der PS4 wurde außerdem vereinfacht und soll persönlich auf jeden Nutzer zugeschnitten werden, sie liefert also den Interessen des Spielers zugeordnete Informationen.

    Wie erwartet spielt der Spiele-Streaming-Dienst Gaikai bei der PlayStation 4 eine große Rolle. So werden Gaikai und das PlayStation Network miteinander kombiniert, erklärte der Gründer des im letzten Jahr von Sony aufgekauften Unternehmens Dave Perry. Gemeinsam wolle man das "schnellste Gaming-Netzwerk der Welt" schaffen.

    Unter anderem will Sony den Nutzern die Möglichkeit geben, mit Hilfe von Gaikai alle verfügbaren Titel kostenlos zum Ausprobieren anzubieten. Über den Store können die Titel natürlich auch erworben werden. Wird ein Spiel gerade noch auf die Konsole heruntergeladen, kann man es bereits nutzen. Facebook und der Video-Streaming-Dienstleister Ustream arbeiten ebenfalls mit Sony zusammen, um das "soziale Gaming-Erlebnis" zu ermöglichen. Dank Gaikai sollen auch die Spiele der früheren PlayStation-Versionen inklusive der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auf der neuen Konsole nutzbar sein. Das Ziel sei dabei, "alles überall" verfügbar zu machen.

    Der im Controller enthaltene Share-Button dient dabei als eines der Vehikel für den Zugriff. Weil Bekannte nicht nur zusehen, sondern auch in das Spiel einsteigen können, soll das Gaming künftig mehr Interaktion ermöglichen. Per Ustream kann man auch ein größeres Publikum erreichen. In Kooperation mit diversen Partnern bietet Sony ein reiches Sortiment von Streaming-Inhalten an.

    Die PlayStation Vita wird bei der PS4 zu Ergänzung, über die man von unterwegs per Remote-Play auf die große Konsole zugreifen kann. Dabei dient die mobile Konsole als Bildschirm und Controller gleichzeitig, wobei die Latenzen per WLAN sehr gering ausfallen sollen. Langfristig sollen alle Spiele der PlayStation 4 per Remote-Verbindung auch auf der PSVita genutzt werden können.

    Der neue Controller trägt wie erwartet den Namen DualShock 4 und kommuniziert über eine verbesserte Drahtlos-Verbindung. Er hat geänderte Analog-Sticks, ein überarbeitetes D-Pad und wie bereits absehbar war auch ein Leuchtfeld für die Nutzung mit der neuen Dual-Kameraeinheit sowie ein Trackpad auf der Oberfläche bekommen. Bei den gezeigten Demos wurde damit unter anderen der Kopf der Spielfigur gedreht.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Im Zuge der Präsentation wurden auch die ersten Spieletitel für die PlayStation 4 angekündigt. Unter anderem wurde auch das Spiel Killzone gezeigt, zu dem auch schon der obenstehende Trailer veröffentlicht wurde. Der Clip zeigt die Grafikqualität, die mit der PS4 erreicht werden kann. Außerdem waren Eindrücke aus diversen Titel anderer Hersteller zu sehen, darunter von Ubisoft, Capcom und Square Enix. Das letztgenannte Unternehmen kündigte einen neuen Teil der Serie Final Fantasy an, der zur E3 gezeigt werden soll. Generell verspricht Sony, dass praktisch alle 3rd-Party Publisher der Welt an Content für die neue Konsole arbeiten.

    Sony gab außerdem eine neue strategische Partnerschaft mit dem Publisher Blizzard bekannt, der nach langer Zeit wieder Spiele für eine Konsole anbieten will. Das Unternehmen will unter anderem Diablo 3 für die PlayStation 4 anbieten. Es soll außerdem auch eine Version für die PS3 geben. Die Entwickler haben einen neuen Coop-Modus für vier Spieler entwickelt, so dass man gemeinsam auf dem gleichen Bildschirm zocken kann. Außerdem wurden Veränderungen an dem von der PC-Version bekannten Inventarsystem und einigen anderen bisher bemängelten Features vorgenommen. Insgesamt sei Diablo 3 auf der neuen Konsole sogar leichter zu spielen als auf mit Maus und Tastatur.

    Als weiterer Publisher wird natürlich auch Activision Titel für die PS4 anbieten. Wie erwartet kündigte auch der ehemalige Halo-Entwickler Bungie den neuen Egoshooter Destiny für die neue Sony-Konsole an, der ein neues Multiplayer-Erlebnis in einer riesigen Spielewelt bereithalten soll. Auch Destiny wird sowohl für die PS4, als auch für die PlayStation 3 verfügbar sein.

    Die Einführung der Sony PlayStation 4 soll rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft 2013 erfolgen, wobei Sony noch keine Angaben darüber veröffentlicht hat, ob Europa, die USA und Asien gleichzeitig bedient werden sollen.

    Die Hardware der eigentlichen PS4 war bei der über zwei Stunden langen ersten Präsentation nicht zu sehen. [​IMG]

    Quelle: winfuture
     
    #15

Diese Seite empfehlen