1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sonstige Anbieter Sky-Österreich-Chef sieht Zeit der Reality-Shows zu Ende gehen

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von josef.13, 13. November 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.619
    Zustimmungen:
    15.203
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Geht es nach dem Chef von Sky Österreich, Kai Mitterlechner, läuft die Zeit für die Reality-Formate im TV ab. Um sich in Zukunft zu behaupten, bräuchten die Anbieter vielmehr hochwertige Film- und Serieninhalte – ein Gebiet, auf dem sich Sky zukünftig auch mit Eigenproduktionen stärken will. Doch auch das lineare Fernsehen betrachtet Mitterlechner als Auslaufmodell.

    Reality-Formate dominieren derzeit die Nachmittags- und Vorabendprogramme diverser Privatsender. Geht es nach Kai Mitterlechner, dem Chef von Sky Österreich, liegt die TV-Zukunft jedoch in hochwertigen Film- und Serieninhalten. "Die Zeit von Reality-Shows ist vorbei. Viele Leute wollen packende Handlung, Drama und Charaktere", sagte der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    des österreichischen Pay-TV-Anbieters am Dienstag gegenüber dem Portal "Futurzone.at".

    Bei Sky sieht man sich als Vorreiter dieser Entwicklung. So betrachtet Mitterlechner besonders den Seriensender Sky Atlantic

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    in dieser Beziehung als wichtiges Pfand. Dieser würde gerade in Österreich gut ankommen, da die Zuschauer in der Alpenrepublik unter anderem die Ausstrahlungen im Originalton kurz nach dem US-Start der neuesten HBO-Serien besonders schätzen würden.

    In Zukunft wolle man sich bei Sky allerdings nicht mehr allein auf die hochwertigen Serien aus den USA und Großbritannien verlassen, sondern auch eigene Formate nach US-Vorbild produzieren. "Mit eigenen TV-Dramen heben wir uns weiter von der Konkurrenz ab und machen uns unverwechselbar", so Mitterlechner.

    Auch ganz allgemein beobachtet der Sky-Chef eine Änderung des Fernsehverhaltens. So stehe das lineare

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    in seiner gewohnten Form vor einem Umbruch. Es liege dabei ebenso an den geänderten Arbeitszeiten wie auch am größeren Freizeitangebot, dass klassisches Fernsehen nicht mehr dem Alltag und den Lebensgewohnheiten vieler Menschen entspreche. Gerade Jüngere könnten mit dem bisherigen Fernsehkonzept, zu bestimmten Uhrzeiten zu Haue zu sein, immer weniger Anfangen. Neben den exklusiven Inhalten seien technische Innovationen wie Sky Anytime und Sky Go, die eine stärkere Individualisierung des Fernseherlebnisses ermöglichen, deshalb die wichtigesten Verkaufsargumente für den Pay-TV-Anbieter.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    TV Pirat und Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen