1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky Experte Marc Surer zur Reifentest-Affäre: „Das einzig richtige Urteil“

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 27. Juni 2013.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.595
    Zustimmungen:
    15.169
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    • Das Grand-Prix-Wochenende in Silverstone ab Freitag live und in HD auf Sky
    • Das ganze Interview mit Marc Surer ist unter sky.de/formel1 abrufbar

    Nachdem die Reifen bereits seit Saisonbeginn das be-stimmende Thema in der Formel 1 sind, zieht nun das von vielen Teams als zu mild empfundene Reifentest-Urteil gegen Mercedes die Aufmerksamkeit auf sich.

    Sky Experte Marc Surer versteht die Aufregung nicht: „Für mich war es das einzig richtige Urteil, weil sich alle beteiligten Parteien – Pirelli, die FIA und Mercedes – schuldig gemacht haben. Die FIA hat sich nicht konkret ausgedrückt, ob man mit einem neuen Auto testen darf oder nicht. Auch hätte Pirelli alle anderen Teams einladen oder zumindest informieren müssen. Alle drei Parteien haben sich mitschuldig gemacht und somit kann auch nicht nur eine einzige Partei bestraft werden. Für mich ist das Urteil gerechtfertigt.“

    In Großbritannien erwartet der ehemalige Formel-1-Fahrer die drei Teams vorne, die auch in Barcelona den Sieg unter sich ausmachten: „Die Strecke von Silverstone hat Ähnlichkeiten mit der in Barcelona. Beide Kurse haben langgezogene Kurven. Daher kann man auch davon ausgehen, dass Ferrari, Lotus und Red Bull um den Sieg fahren werden.“ Unter Zugzwang sieht er Fernando Alonso: „Der Spanier stand bei den letzten beiden Rennen in England auf dem Podest und konnte 2011 sogar gewinnen. Ein wei-terer Erfolg ist auch dringend notwendig. Ansonsten fährt der "Vettel-Zug" auf und davon."

    Das ganze Interview mit Marc Surer ist unter sky.de/formel1 abrufbar.

    Das Rennwochenende in Silverstone live in HD
    Am Freitag ab 10.55 Uhr und 14.55 Uhr sowie am Samstag ab 10.55 Uhr überträgt Sky die drei Freien Trainings live. Das Qualifying zeigt Sky am Samstag ab 13.50 Uhr.

    Am Sonntag berichtet Sky ab 12.45 Uhr vom Großen Preis von Großbritannien. Ursula Hoffmann begrüßt die Zuschauer aus dem Studio von Sky Sport News HD. In Silverstone vor Ort sind Sky Reporterin Tanja Bauer in der Boxengasse sowie Sky Experte Marc Surer und Sascha Roos am Kommentatorenplatz. Während des Rennens und des Qualifyings haben Sky Kunden die Auswahl zwischen mehreren frei wählbaren Optionska-nälen. Alle Formel-1-Übertragungen aus England zeigt Sky auf Sky Sport HD 1 und Sky Sport 1.

    Die Fans zu Hause können über Twitter (#F1Sky, @Sky_Tanja, @SaschaRoos) sowie un-ter facebook.de/DeinSkySport und facebook.de/SkySportNewsHD auch an diesem Rennwochenende wieder mitdiskutieren. Die besten Beiträge werden in die laufende Berichterstattung integriert.

    Quelle: Sky
     
    #1

Diese Seite empfehlen