1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky Ergebnisse 1. Quartal 2012: Geschäft gewinnt weiter an Fahrt, wichtige Rechte ges

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von kiliantv, 15. Mai 2012.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Sky Ergebnisse 1. Quartal 2012: Geschäft gewinnt weiter an Fahrt, wichtige Rechte gesichert

    Starkes Wachstum im Jahresvergleich
    - Umsatzsteigerung beschleunigt, Anstieg um 18 Prozent auf 318 Mio. €
    - Nettozuwachs von 73.000 auf insgesamt 3.085.000 Kunden
    - Bruttozuwachs von 155.000 Kunden (+11 Prozent)
    - Rückgang der rollierenden 12-Monats-Kündigungsquote auf 11,3 Prozent
    - Anstieg des ARPU um 1,19 € auf 31,76 €
    - Verbesserung des EBITDA um 26 Prozent auf -41 Mio. € (trotz zusätzlicher Belastung von 11 Mio. € aufgrund vorgezogener Fußball-Spieltage)

    Highlights
    - Sky+: Starkes Wachstum auf über eine halbe Million Abonnenten (508.000)
    - Sky Premium HD: Anstieg der Kundenzahl auf über eine Million (1.071.000)
    - Sky Sport News HD: Über 3 Millionen unterschiedliche Zuschauer seit Senderstart
    - Sky Go: 6 Millionen Nutzerzugriffe im 1. Quartal 2012

    Strategische Partnerschaften
    - Verlängerte und erweiterte Bundesliga Live-Rechte über alle Plattformen bis 2016/17
    - Abschluss einer langfristigen Kooperationsvereinbarung mit Unitymedia und Kabel BW inklusive Ausweitung von Sky HD
    - Bevorstehender Senderstart von Sky Atlantic HD – The Home of HBO

    Ausblick bestätigt
    - Erwartet wird, dass sich das EBITDA im Gesamtjahr 2012 im Vergleich zum Vorjahr signifikant verbessern, im Gesamtjahr 2013 positiv sein und danach stark weiterwachsen wird.

    Unterföhring, 15. Mai 2012. Sky Deutschland ist hervorragend in das Jahr 2012 gestartet: Das starke Kundenwachstum setzte sich aufgrund der erhöhten Nachfrage fort und sämtliche wesentlichen Unternehmenskennzahlen verbesserten sich. Darüber hinaus erreichte das Unternehmen eine Reihe von wichtigen Meilensteinen.

    Brian Sullivan, Vorstandsvorsitzender der Sky Deutschland AG: „Sky Deutschland hat erneut ausgezeichnete Ergebnisse erzielt. Deutschland und Österreich zählen europaweit zu den TV-Märkten mit dem größten Potential im Pay-TV-Bereich. Die verstärkte Nachfrage nach unserem gesamten Produktportfolio zusammen mit der hohen Kundenzufriedenheits- und Weiterempfehlungsrate unterstreichen unsere starke Dynamik. Der kürzlich erfolgte Erwerb der gesamten Bundesliga Live-Rechte, die Verlängerung der Rechte für andere wichtige Sportwettbewerbe, die Vertragsverlängerungen mit den wichtigsten Hollywood-Studios, der bevorstehende Launch von Sky Atlantic HD und der wegweisende Vertragsabschluss mit Unitymedia und Kabel BW verschaffen Sky eine langfristige Perspektive und bieten deutlich verbesserte Chancen für Wachstum und Innovation.“

    Starkes Wachstum in allen Kernbereichen
    Im 1. Quartal 2012 stiegen die Umsätze um 18 Prozent (Q1 2011: 15 Prozent) auf 318 Mio. € (Q1 2011: 269 Mio. €). Ursächlich hierfür waren die Ausweitung der Kundenbasis um 73.000 auf 3.085.000 (Q1 2011: 73.000) als Ergebnis des Anstiegs der Bruttozuwächse um 11 Prozent auf 155.000 (Q1 2011: 140.000) sowie die Verringerung der rollierenden 12-Monats-Kündigungsquote auf 11,3 Prozent (Q1 2011: 13,8 Prozent). Auch mit der Vergrößerung der Kundenbasis erhöhte sich der ARPU um 1,19 € auf 31,76 € (Q1 2011: 30,57 €). Die Gesamtkosten stiegen auf 375 Mio. € (Q1 2011: 337 Mio. €). Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind hier zusätzliche Kosten berücksichtigt, die aufgrund von vorgezogenen Spieltagen der Bundesliga, der UEFA Champions League und der UEFA Europa League anfielen. Das EBITDA verbesserte sich um 26 Prozent auf -41 Mio. € (Q1 2011: -55 Mio. €). Das Ergebnis nach Steuern im ersten Quartal betrug -75 Mio. € (Q1 2011: -87 Mio. €).

    Sky Premium HD durchbricht Schwelle von 1 Million Kunden
    Die Nachfrage nach Sky HD stieg weiter. Im 1. Quartal 2012 entschieden sich insgesamt 97.000 Kunden für Sky HD, was einem Zuwachs um 37 Prozent verglichen zum Vorjahreszeitraum (71.000) entspricht. Die Gesamtzahl der Sky Premium HD Kunden stieg um 61 Prozent auf 1.071.000 (Q1 2011: 664.000). Damit sind mehr als ein Drittel aller Sky Haushalte Abonnenten des Sky Premium HD Service. Der Start von Sky Sport News HD und MTV Live HD sowie die kürzlich erfolgte Aufschaltung von 12 frei verfügbaren HD-Sendern als Folge der Abschaltung des analogen Satellitensignals führte dazu, dass das Sky HD-Angebot mittlerweile 55 HD-Sender umfasst, die über Satellit empfangbar sind. Geplant ist, das HD-Angebot im Laufe des Jahres auf bis zu 60 Sender auszuweiten. Die nächsten Senderstarts sind der Launch von Sky Atlantic HD am 23. Mai und TNT Serie HD im Juni.

    Sky+ Nettowachstum verdoppelt sich
    Ein weiterer wichtiger Wachstumstreiber ist der integrierte Festplattenrecorder Sky+. Im 1. Quartal 2012 stieg das Kundenwachstum mehr als doppelt so schnell wie im Vorjahreszeitraum (42.000). Zum Quartalsende belief sich die Gesamtzahl der Sky+ Kunden auf 508.000 (Q1 2011: 81.000).

    Zusätzlich wurde in den letzten Monaten der für Sky Kunden kostenfreie und über Sky+ verfügbare Sky Anytime Video-on-demand-Service (VoD) erweitert. Die Abonnenten haben damit Zugriff auf eine Auswahl der aktuellsten Serienhits, spannende Dokumentationen und seit Neuestem auch ein speziell ausgewähltes Kinderprogramm. Sky Anytime ist eine Erweiterung des Sky+ Festplattenrecorders und bietet den Kunden noch mehr Auswahl und Kontrolle durch unmittelbaren Zugriff auf das beste Programmangebot, das über eine ständig aktualisierte Medienbibliothek durch qualitativ hochwertige Inhalte ergänzt wird.

    Starke Nachfrage nach Sky Go
    Sky Go – das umfangreichste Over-the-top Pay-TV-Angebot in Deutschland und Österreich – hat seine Erfolgsgeschichte ebenfalls fortgeschrieben und im Laufe des 1. Quartals 2012 die Zahl von 6 Millionen Nutzerzugriffen übertroffen. Der Marktstart von Sky Go im April 2011 setzte einen neuen Innovationsmaßstab im Markt und ermöglichte es den Kunden, noch flexibler und bequemer auf Live- und On-Demand-TV-Inhalte zugreifen zu können. Das nächste Update für das innovative Sky Go Serviceangebot wird am 23. Mai veröffentlicht. Neben der Aufnahme von Sky Atlantic HD wird es dann möglich sein, die neuesten Blockbuster zum ersten Mal auf dem iPhone und iPod Touch zu genießen und damit das bereits existierende Angebot über Internet, iPad und die Xbox 360 zu ergänzen.

    Darüber hinaus wird das nächste Sky Go Update zusätzliche interaktive und soziale Elemente bereitstellen. Mit der erweiterten Benutzeroberfläche können sich Kunden während des Programms über Kommentare und Programmempfehlungen mit Freunden austauschen und die Chatfunktionen sozialer Netzwerke nutzen, ohne das Gerät wechseln zu müssen. Innovationen wie Sky Go verändern die Art und Weise, wie Menschen fernsehen, liefern einen deutlichen Mehrwert für Kunden und tragen so wesentlich zur Kundenzufriedenheit bei.

    Sky Sport News HD ist ein großartiger Erfolg
    Sky Sport News HD hatte im Dezember einen äußerst erfolgreichen Start und setzte sein Wachstum im 1. Quartal durch eine Verdoppelung des Marktanteils in diesem Zeitraum fort. Seit dem Launch haben über 3 Millionen unterschiedliche Zuschauer den Sender gesehen; im Durchschnitt schalteten 200.000 Zuschauer pro Tag zu, die durchschnittliche Verweildauer betrug 16 Minuten. Insgesamt wurden 93 unterschiedliche Sportarten aus 43 verschiedenen Ländern gezeigt. In Kombination mit den stetig steigenden Kundenzufriedenheitswerten von Sky Sport News HD sind diese Zahlen ein klarer Beleg für die große Anziehungskraft von Deutschlands und Österreichs erstem Sportnachrichtensender.

    Bundesliga Live-Rechte erneuert und erweitert
    Der bisherige Höhepunkt des Jahres war der Erwerb der erweiterten Bundesligarechte bis 2017. Die neue Vereinbarung beinhaltet sämtliche Plattformen und fügt IPTV und Mobil zu den bestehenden Rechten für Satellit, Kabel und Internet hinzu. Kunden, die bereits über WLAN und 3G auf Sky Sport und Sky Film zugreifen, werden in Zukunft das gesamte Sky Bundesliga-Paket empfangen können. Weitere Geräte und Plattformen werden hinzukommen.

    Durch die erweiterten Bundesliga Live-Rechte ergeben sich für Sky vielfältige Chancen. Die Vereinbarung ergänzt darüber hinaus in idealer Weise die kürzlich getroffenen Vertragserneuerungen für den DFB-Pokal, die UEFA Champions League und die UEFA Europa League. Auch diese Vereinbarungen beinhalten die Ausstrahlungsrechte für sämtliche Spiele live und in HD über Satellit, Kabel, IPTV, Internet und mobile Endgeräte. Diese Rechteerweiterungen sind ein weiteres Alleinstellungsmerkmal für das Angebot von Sky und wichtige Meilensteine der Sky Strategie, den Kunden stets qualitativ hochwertige, exklusive Inhalte zu bieten. Mit Inkrafttreten der neuen Rechte ab der Saison 2013/14 wird das herausragende Sky Fußballangebot das Wachstum weiter beschleunigen.

    Strategische Partnerschaft mit Unitymedia und Kabel BW
    Die neue Vereinbarung mit Unitymedia und Kabel BW stellt einen Meilenstein in der Distributionsstrategie von Sky dar. Der neue Abschluss vergrößert die Möglichkeiten von Sky signifikant, indem fast 7 Millionen Kabelkunden Zugriff auf ein deutlich erweitertes Angebot an qualitativ hochwertigen Inhalten in brillanter HD-Qualität haben werden. Zukünftig werden diese Kunden Sky direkt über Unitymedia abonnieren können – so wie es den Kabel BW Kunden bereits möglich ist. Die Vereinbarung beinhaltet auch gemeinsame Marketingkampagnen, welche sowohl die Nachfrage nach HD-Sendern als auch das Kundenwachstum fördern werden.

    Neue Meilensteine im Entertainmentbereich: Sky Atlantic HD und Die Harald Schmidt Show
    Sky Film HD Kunden können sich auf den Launch von Sky Atlantic HD, The Home of HBO, am 23. Mai freuen. Sky Atlantic HD bietet das beste Programm eines der weltweit führenden Anbieter von qualitativ hochwertigem TV-Entertainment. Der Sender wird der erste sein, der alle HBO Produktionen in HD unter einem Dach vereint – exklusiv und mit der ganzen Flexibilität von Sky Anytime und Sky Go. Das bahnbrechende Angebot bietet Sky Kunden einen noch größeren Mehrwert, da sie eine große Auswahl von HBO Serien in brillanter HD-Qualität als Erstausstrahlung in Deutschland und Österreich sehen können. Sky Kunden sitzen damit wieder einmal in der ersten Reihe.

    Ab Herbst 2012 wird der „Late Night-König" Harald Schmidt seine Harald Schmidt Show exklusiv auf Sky Atlantic HD und Sky Hits präsentieren. Seine bekannte und beliebte Late Night Talkshow ist auch über Sky Go und Sky Anytime verfügbar. Mit der Verpflichtung von Harald Schmidt unterstreicht Sky seinen Anspruch, den Kunden stets ein exklusives und erstklassiges Entertainment-Angebot zu bieten.

    Quelle: sky
     
    #1
    bebe, Narf, TV Pirat und einer weiteren Person gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.631
    Zustimmungen:
    15.221
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sky versenkt 73 Millionen Euro aber es geht aufwärts

    Der führende deutsche Pay-TV-Sender

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hat auch im ersten Quartal des laufenden Jahres finanziell nicht viel zu lachen. Zwar kletterte der Umsatz im Jahresvergleich um rund 18 Prozent auf 318,4 Millionen Euro, gleichzeitig legten aber auch die operativen Kosten um fast 11 Prozent auf 359 Millionen Euro zu. In Folge dessen wurde ein negatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 40,6 Millionen Euro eingefahren - nach 55,0 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Unter dem Strich machte Sky zwischen Januar und März einen Verlust von 73,0 Millionen Euro. Vor einem Jahr waren es 13,9 Millionen Euro mehr.

    73.000 Neukunden
    Wenn man aus diesen Zahlen einen Aufwärtstrend ablesen soll, geht es höchstens in sehr kleinen Schritten voran. Das wird auch bei einem Blick auf die Zahl der Abonnenten deutlich. Hier konnte Sky im vergangen Quartal einen Nettozuwachs von 73.000 Kunden verzeichnen; 155.000 Neukunden standen 82.000 Kündigungen gegenüber.
    Als Wachstumstreiber erweist sich weiterhin das Angebot an

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -Sendern. Erstmals konnte Sky mehr als eine Million Kunden betreuen, die für ein HD-Abo zahlen. Knapp 34 Prozent der Sky-Kunden - insgesamt 1,07 Millionen und damit 97.000 mehr als Ende 2011 - sind inzwischen für HD-Option des Senders freigeschaltet. Über Satellit sind Stand heute 55 HD-Sender über Sky zu empfangen, bis zum Jahresende sollen es bis zu 60 sein. Neuzugänge werden unter anderem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    am 23 Mai und TNT Serie HD im Juni sein.

    Sky Go bekommt am 23. Mai ein Update

    Den Festplattenreceiver

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    nutzten zum Stichtag 508.000 Kunden (16,5 Prozent). Die Livestream- und Video-on-Demand-Plattform

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    wurde von Kunden im ersten Quartal mehr als sechs Millionen Mal angesteuert, was unter Beweis stellt, dass der flexible Sport- und Film-Konsum auf dem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    oder

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    von immer mehr Abonnenten gewünscht wird. Ab dem 23. Mai wird es möglich sein, auch den neuen Sender Sky Atlantic HD über

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Go zu nutzen und die neuesten Blockbuster auf dem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    abzurufen. Außerdem soll die Plattform interaktiver nutzbar werden.

    Positiv entwickelt sich auch der neue Nachrichtensender

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Seit dem Start im Dezember vergangenen Jahres schalteten drei Millionen unterschiedliche Zuschauer ein. Pro Tag sind es im Durchschnitt 200.000, die durchschnittlich 16 Minuten den Sendeplatz nicht wechseln, heißt es seitens Sky.

    Fußball-Fans werden verwöhnt
    Sport- und insbesondere Fußball-Fans können sich in den kommenden Jahren darauf verlassen, dass sie von Sky eine Art "Rundum-Sorglos-Paket" erhalten. Die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    wird ab der Saison 2013/2014 nicht nur über klassische Fernseher zu empfangen sein, sondern erstmals auch auf Smartphones. Darüber hinaus konnte sich Sky in den zurückliegenden Wochen erneut die Live-Rechte für den DFB-Pokal, die UEFA Champions League und die UEFA Europa League sichern. Alle Spiele werden sowohl über Satellit, in Kabelnetzen, per

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , als Internetstream und mobile Endgeräte zu empfangen sein - in vielen Fällen auch in HD.

    Höhere Kosten in fast allen Bereichen

    Positiv entwickelt sich der durchschnittliche Monatsumsatz pro Kunde (ARPU). Er lag im ersten Quartal bei 31,76 Euro nach 30,57 Euro ein Jahr zuvor. Aufpassen muss Sky allerdings, dass die anfallenden Kosten nicht ausufern. In fast allen Konzernbereichen legten diese im Jahresvergleich zu. Für das eigene Programm mussten mit 220,7 Millionen Euro knapp 15 Prozent mehr aufgewendet werden, für den Kundenservice fielen mit 20,9 Millionen Euro knapp 24 Prozent mehr an und auch der Vertrieb verschlang rund 9 Prozent mehr: 54,1 Millionen Euro. Einzig die Technik-Kosten wurden um 6 Prozent auf 38,9 Millionen Euro reduziert. Zu beachten ist auch, dass die erworbenen Fußballrechte die Sky-Bilanz in Zukunft stärker belasten werden als bisher.

    Trotzdem ist Konzernchef Brian Sullivan überzeugt, auf dem richtigen Weg zu sein: "Der kürzlich erfolgte

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , die Verlängerung der Rechte für andere wichtige Sportwettbewerbe, die Vertragsverlängerungen mit den wichtigsten Hollywood-Studios, der bevorstehende Launch von Sky Atlantic HD und der wegweisende

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    verschaffen Sky eine langfristige Perspektive und bieten deutlich verbesserte Chancen für Wachstum und Innovationen." Ab Herbst dieses Jahres wird außerdem Talkmaster Harald Schmidt exklusiv auf Sky Atlantic HD und Sky Hits zu sehen sein. Er wechselt von Sat.1 zum Pay-TV-Sender.

    Quelle: onlinekosten.de
     
    #2
    1 Person gefällt das.
  4. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.255
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    Das freut mich zu sheen das der Sender auf dem richtigen Kurs ist.

    bebe
     
    #3
  5. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.631
    Zustimmungen:
    15.221
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sky Deutschland poliert seinen Ruf

    Eigentlich dürfte es

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    gar nicht mehr geben. In den vergangenen 20 Jahren verbrannte der Bezahlsender - zunächst unter dem Namen Premiere - Geld und einen großen Teil seiner Reputation. Kaum ein Experte, der nicht erklären konnte, warum in Deutschland Pay-TV nicht funktioniere. Doch inzwischen sieht die Lage anders aus.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    arbeitet sich langsam aber sicher aus dem tiefen Tal. Der Erfolg ist teuer erkauft, hunderte Millionen hat Großaktionär Rupert Murdoch bereits in die Sender-Baustelle gepumpt - allmählich scheint die Rechnung aufzugehen. Das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    jedenfalls mit einer Reihe guter Nachrichten.

    Nach wie vor hoher Verlust
    Noch sind die Zahlen allerdings rot und das wird auch noch eine Weile so bleiben. Doch die Wende sei absehbar, sagt Senderchef Brian Sullivan. 2013 will der Amerikaner zumindest vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen Geld verdienen. Ein wichtiger Baustein sind die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Der Bundesliga-Fußball ist das wichtigste Verkaufsargument. Auch deswegen war die Vergabe der Rechte für vier weitere Spielzeiten bis 2017 mehr als nur ein Bieterwettbewerb. Für Sky ging es um die Wurst. Und Sullivan hat den Poker nicht einfach nur gewonnen.

    Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) sprach

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    mehr Rechte zu, als selbst Sullivan gehofft hatte. Die Deutsche Telekom, die Sky das Leben mehr als schwer machen wollte, guckt in die Röhre. Dennoch wollen beide Unternehmen zusammenarbeiten, denn auch Sky kann von einer Partnerschaft profitieren. "Wir haben in den vergangenen Wochen viele Anrufe bekommen, auch von der Deutschen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ", sagt Sullivan am Dienstag. Wie eine solche Kooperation aussehen könnte, verrät er nicht. Klar ist:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    will mehr Kunden auf weiteren Plattformen erreichen - und Geld kann der Manager ohnehin immer gut gebrauchen.

    Da Sullivan die meisten Rechte hat, kann er aus einer starken Position heraus verhandeln. Zeitdruck hat der Manager ebenfalls nur bedingt, wie er stets betont, greift das aktuelle Paket ja erst ab 2013/14. Druck macht der erfahrene TV-Manager dafür an anderer Stelle umso mehr: Sky Deutschland baut das Programm aus und legt auch dafür eine Menge Geld auf den Tisch. Ein Baustein ist der Seriensender

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , der Serien des US-Bezahlsenders HBO zeigt, wie etwa "Game of Thrones". Auch die Zusammenarbeit mit Kabelbetreibern baut Sullivan aus. Werbung mit Promis soll das Image weiter aufpolieren, genau wie Verpflichtung von Late-Night-Talker Harald Schmidt.

    Das Image wandelt sich
    Der Erfolg ist messbar, sagt Sullivan. Die Kündigungsrate sinke und Kunden würden Sky inzwischen auch ihren Freunden und Bekannten empfehlen - lange Zeit war es gerade an dieser Front auch wegen des schlechten Image des früheren Premiere für Sky alles andere als leicht. "Wir haben viel Zeit und Mühe investiert, Sky als Qualitätsmarke aufzubauen", sagt Sullivan. Die Kunden sind inzwischen bereit, für ein besseres Angebot mehr Geld zu bezahlen. Der Anteil der Kunden, die im Monat mehr als 50 Euro für ihr Abo bezahlen, hat sich zwischen Januar und März verglichen mit dem Vorjahresquartal von 5 auf 11 Prozent mehr als verdoppelt. Treiber ist vor allem das Angebot hochauflösender

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -Programme.

    Auch die Kundenzahl insgesamt wächst. Im ersten Jahresviertel kamen netto 73.000 Abonnenten dazu, inzwischen sind es knapp 3,09 Millionen - ein für das traditionell eher schwache erste Quartal erneut starker Wert. Im zweiten Viertel dürfte es weniger sein, die besten Geschäfte macht der Bezahlsender im dritten und vor allem im vierten Quartal. Zwischen Januar und März steht unter dem Strich noch ein Minus von 73 Millionen Euro, vor einem Jahr waren es noch knapp 87 Millionen gewesen. 2013, sagt Sullivan, soll dann wenigstens operativ ein Gewinn in der Bilanz stehen. Der Manager wäre dann drei Jahre im Amt - und hätte ein wichtigen Teil seines

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    getan.

    Quelle: onlinekosten.de
     
    #4
    Fisher gefällt das.
  6. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    7.025
    Zustimmungen:
    17.053
    Punkte für Erfolge:
    113
    Harald Schmidt als Meilenstein?

    Wann kommt Didi Hallervorden zurück? :emoticon-0122-itwas

    Gruß

    fisher
     
    #5
  7. bebe
    Offline

    bebe Elite Lord

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.255
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Oberschwaben
    Harald Schmid ist genial wenn er mal machen darf wie er will!

    bebe
     
    #6
    TheOnly1 gefällt das.
  8. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.631
    Zustimmungen:
    15.221
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sky-CEO: Schwarze Zahlen im laufenden Quartal möglich

    Der Sprung in die Gewinnzone könnte Sky Deutschland bereits im laufenden Quartal gelingen. Dies stellte Sky-CEO Brian Sullivan auf dem Sports Media Summit in Düsseldorf in Aussicht.

    Allerdings räumte der US-Amerikaner am vergangenen Donnerstag gleichzeitig ein, dass dies nur ein temporärer Effekt wäre, da aufgrund der beendeten Saison der Fußball-Bundesliga die Produktionskosten sinken würden. Konstant schwarze Zahlen für den seit Jahren defizitären Pay-TV-Anbieter erwartet Sullivan weiterhin erst ab dem kommenden Jahr.

    Die Geduld seiner Investoren habe ihm ermöglicht, so Sullivan in Düsseldorf, Entscheidungen zu treffen, die keine direkten Gewinne abwerfen. Dazu dürfte auch der Erwerb der Bundesligarechte zählen, der nach den Worten des Sky-CEO nicht nur finanziell ein Kraftakt war.

    "Es war eine der anstrengendsten Erfahrungen in meinem Leben, und das möchte ich nicht noch einmal erleben", erklärte Sullivan vor den Teilnehmern des Sports Media Summit. In den nächsten vier Spielzeiten der Fußball-Bundesliga hat er zunächst einmal Ruhe.

    Quelle: Digitalfernsehen

    [h=1]Sky: Schwarze Zahlen in Q2?[/h]Sommerpause in der Fußball-Bundesliga – das könnte sich sehr positiv auf die Geschäftszahlen des Bezahlsenders Sky auswirken, wie Senderchef Brian Sullivan auf einem Event des Magazins Sponsors erklärte. Unter Umständen wird sein Unternehmen in Q2/2012 erstmals schwarze Zahlen schreiben. Dies hänge vor allem damit zusammen, dass recht wenige Bundesliga-Spieltage in das zweite Quartal fallen und so die Produktionskosten zurückgehen würden. Ob das gelingt, hängt sicherlich aber auch mit dem Wachstum von Sky in Q2 zusammen - und das zweite Quartal ist allgemein nicht gerade für ein starkes solches bekannt.

    Für die Quartale drei und vier erwartet Sullivan dann wieder ein Abrutschen in den roten Bereich. Konstant schwarz sollen die Zahlen dann ab 2013 sein, erklärte Sullivan. Er nahm übrigens erstmals auch genauer Stellung zur Ausschreibung der Bundesliga-Rechte zwischen 2013 und 2017, die im Frühjahr über die Bühne gebracht wurde.

    Diese seien nicht nur ein finanzieller Kraftakt gewesen. Für vier Spielzeiten wird Sky Deutschland pro Saison durchschnittlich 485 Millionen Euro auf den Tisch legen. „Es war eine der anstrengendsten Erfahrungen in meinem Leben, und das möchte ich nicht noch einmal erleben“, wird Sullivan zitiert.

    Quelle: Quotenmeter
     
    #7

Diese Seite empfehlen