1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky Deutschland: Trendbruch oder Fehlsignal?

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von Borko23, 9. März 2010.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    [​IMG]

    Die Aktie des Münchener Bezahlsenders Sky Deutschland stemmt sich am Dienstag gegen den schwachen Gesamtmarkt, zählt zu den wenigen Gewinnern an der Frankfurter Börse. Gut zwei Prozent gewinnt der arg gebeutelte Titel. Ist der Trendbruch damit perfekt oder entpuppt sich der heutige Anstieg schlussendlich doch als Fehlsignal?Seit Anfang Februar hat die Aktie des Münchener Bezahlsenders Sky Deutschland keine Lebenszeichen mehr gezeigt. Lustlos tendierte der MDAX-Titel seitwärts. Und drohte die Notierung doch mal abzurutschen, wurde sie von einem Käufer immer wieder im Bereich um 1,77 Euro stabilisiert. Jetzt - der Gesamtmarkt zeigt am Dienstag Schwäche - reiht sich der Titel in den Gewinnerlisten ein, notiert gegen Mittag gut zwei Prozent fester bei 1,85 Euro. Ist das das Ende der Talfahrt? Der Trendbruch, auf den alle auf der Long-Seite positionierten Anleger seit Wochen gewartet hatten?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. DuploRiegel
    Online

    DuploRiegel Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Sky Deutschland: Trendbruch oder Fehlsignal?

    Da hat heute bestimmt NoggerT zum DayTrade ausgerufen :emoticon-0148-yes:
     
    #2
  4. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Sky Deutschland: Trendbruch oder Fehlsignal?

    Das sind doch nur Minibeträge, sowas kommt immer mal vor, wenn einer ein paar aktien kauft.
     
    #3
  5. N1con
    Offline

    N1con <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    0
    Homepage:
    AW: Sky Deutschland: Trendbruch oder Fehlsignal?

    Es geht doch hier nicht um den Betrag sondern um die % wie immer am Aktienmarkt.

    Es ist doch auch egal ob die aktie von 100 auf 102€ steigt um 2%
    oder halt auf 1,85€ um 2%.

    Egal wie der Anleger hat 2% "Gewinn". Es geht um das Gesammtvolumen.

    Beispiel 1: 10.000€ inevstiert in 100 Aktien a 100€ Steigerung auf 102€ (2%)(10.200€) macht 200€ Gewinn.

    SkyAktie: 10.000€ investiert in 5524 Aktien a 1,81€ Steigerung auf 1,85€ (2%)(10.219€) macht 200€ Gewinn.

    Also wie gesehen. Sowas passiert nicht einfach weil irgendwer mal ne Aktie kauft!
     
    #4
  6. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Sky Deutschland: Trendbruch oder Fehlsignal?

    Natürlich, wenn da ein Inverstmentbankunternehmen sich mal eben aus deren SSicht ein paar Aktien kauft, weil die meinen damit z.B. vom Börsengang von KDG zu profitieren, dann kommt es doch vor.
    Und wenn man dann, wie es üblich ist, mit einem Limit seine Aktien verkauft, dann sind bei den wenigen ct sehr schnell 2% erreicht.
    Interssant wäre, wie es an diesem Tag mit dem Handelsvolumen ausgesehen hat.
     
    #5
  7. Posti1968
    Offline

    Posti1968 Ist oft hier

    Registriert:
    27. März 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Sky Deutschland: Trendbruch oder Fehlsignal?

    Aber der Aktienmarkt wirkt sich eben bei wie oben schon dargestellt nicht wirklich auf die Firma aus. Da sollte Sky lieber mal seine Preise so berechnen das es wieder Neukunden auf dem Markt bringt.
     
    #6

Diese Seite empfehlen