1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky-Chef Mark Williams hat die aktuellen Abo-Zahlen des Pay-TV-Senders als „zufrieden

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von kiliantv, 14. Dezember 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Sky-Chef Williams bezeichnet Abo-Zahlen als „zufriedenstellend“ – Pläne etwas zu ambitioniert

    Sky-Chef Mark Williams hat die aktuellen Abo-Zahlen des Pay-TV-Senders als „zufriedenstellend“ bezeichnet. Die Kundenzahl stieg im dritten Quartal lediglich um 67.000 auf 2,43 Millionen. Williams hatte zuvor die ursprünglich ausgegebene Zielmarke von drei bis 3,4 Millionen Abonnenten zum Ende des Jahres 2010 revidiert. Nun sollen 2,8 bis drei Millionen Kunden reichen, um den Sender profitabel zu machen. „Die Reaktionen aus dem Markt zeigen, dass Deutsche und Österreicher bereit sind, für besseres Fernsehen zu bezahlen, und dass unsere Preise angemessen sind“, sagte er in einem Interview mit dem „Tagesspiegel“ (Ausgabe vom 13. Dezember). Gleichzeitig räumte er ein, dass die Planung „etwas zu ambitioniert“ gewesen sei. „Die Überarbeitung unserer Prozesse inklusive einem komplett neuen IT-System innerhalb von nur sechs Monaten hat sich als sehr schwierig erwiesen und führte für unsere gesamte Organisation zu einer enormen Belastung“, skizzierte er die Situation in Unterföhring.

    Williams verteidigte die Strategie, die IPTV-Rechte an der Fußball-Bundesliga nicht erworben zu haben. Diese Rechte, die die Deutsche Telekom („Liga Total“) erworben hat, seien nur in deren geschlossenem Netzwerk relevant. „Wir brauchen es nicht, da wir technisch alle Haushalte in Deutschland und Österreich erreichen – per Satellit, Kabel und Internet“, meinte Williams.

    Der gebürtige Australier wird das Unternehmen Ende März 2010 verlassen, sein Nachfolger wird der BSkyB-Manager Brian Sullivan. „Ausschließlicher Grund für meine Entscheidung ist mein Wunsch, wieder dauerhaft mit meiner Familie zusammen zu sein“, begründete Williams seine Entscheidung. Das habe er schon länger regeln wollen, er habe aber auch ganz klar signalisiert, „dass ich so lange bei Sky bleiben würde, bis unser Aufsichtsrat einen Nachfolger gefunden hat und wir einen reibungslosen Übergabeprozess sicherstellen können“. Mark Williams betonte, dass er vom Erfolg von Sky in Deutschland und Österreich fest überzeugt sei. Eine neue berufliche Aufgabe hat er indes noch nicht übernommen. „Ich verlasse Sky Ende März 2010, um wieder dauerhaft mit meiner Familie zusammen zu sein, zunächst in London, dann in Australien.“

    Quelle: infosat
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. dog_holiday
    Offline

    dog_holiday Ist oft hier

    Registriert:
    22. März 2009
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Sky-Chef Mark Williams hat die aktuellen Abo-Zahlen des Pay-TV-Senders als „zufri

    Zufriedenstellend? Mit einer Million Schuldenaufbau pro Tag? Na ja, was soll er auch sonst sagen.

    Und was die "angemessenen Preise" angeht:
    Träumen Sie weiter, Mr. Williams. Ist nicht persönlich gemeint. Alles Gute für Sie.

    In einem Punkt gebe ich ihm Recht:
    Die Arbeit in seiner Position bei einem Pleitesender ist mit Sicherheit so stressig, dass irgendwann die Familie den Bach runter geht. Er hat also das einzig richtige gemacht: Notbremse ziehen und weg.
     
    #2
    tr1plx gefällt das.
  4. tr1plx
    Offline

    tr1plx Newbie

    Registriert:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Beruf:
    Master
    Ort:
    Planet Erde
    AW: Sky-Chef Mark Williams hat die aktuellen Abo-Zahlen des Pay-TV-Senders als „zufri

    genau so ist es *zustimm*

    Man, 1 Million miese täglich - das schafft nicht mal meine Frau beim Shopping :read:
     
    #3

Diese Seite empfehlen