1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Silberpfeile mit dem MP4-23 auf Titeljagd

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Wiederstand, 9. Januar 2008.

  1. Wiederstand
    Offline

    Wiederstand Newbie

    Registriert:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erschienen am 07. Januar 2008 | Norman Gosch

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    McLarens neues Baby: Der MP4-23 (Foto: xpb.cc) Es war ein schönes Bild, welches sich den Beobachtern im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart bei der Präsentation des neuen MP4-23 bot. Rund 700 Angestellte aus dem Mutterwerk des schwäbischen Automobil-Herstellers durften sich nach ihrer Frühschicht unter die Medienvertreter und geladenen Gäste mischen, um der Enthüllung des Boliden für die kommende Formel-1-Saison beizuwohnen. Mit dem MP4-23 wollen die Silberpfeile 2008 um die Fahrer-, als auch um die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft kämpfen.Anzeige
    [​IMG]
    Dennis formuliert das ultimative Ziel


    Teamchef Ron Dennis machte in seiner kurzen Rede klar, worauf man sich bei McLaren-Mercedes konzentriert. "Das ultimative Ziel des Teams ist der Kampf um die Fahrer- und Konstrukteurs-WM", so Dennis. "Wir freuen uns auf eine spannende Saison in der wir auf unseren Leistungen des vergangenen Jahres aufbauen werden." Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, lobte seine Mannschaft und hob deren Teamgeist hervor. "Sie haben es einmal mehr bewiesen: Man kann nicht bei Daimler oder Mercedes-Benz arbeiten, ohne zu den Besten gehören zu wollen", sagte Zetsche. "Das ist in der DNA unserer Firma verankert. [​IMG]

    Hamilton freut sich über Geburtstagsgeschenk


    Für Lewis Hamilton, der sich in seiner Debüt-Saison gleich zum Vizeweltmeister katapultierte, war es ein ganz besonderer Tag - sein Geburtstag. "Der MP4-23 ist das coolste Geburtstagsgeschenk, das man bekommen kann", so der nun 23-Jährige während der Präsentation. "Mein Mechaniker verriet mir, dass in dem Auto rund 14.000 Arbeitsstunden stecken, um ihn pünktlich fertigzustellen." Optisch weist der neue Silberpfeil keine Besonderheiten auf, zumal er nicht in seiner endgültigen Form von drei Mechanikern auf die schwarze Bühne gerollt wurde. Das Team teilte mit, dass der MP4-23 eine Weiterentwicklung des Vorjahresmodells sei. "Aber wir wissen schon jetzt, dass es schneller als das Auto vom Finale in Brasilien ist", sagte McLaren-Geschäftsführer Martin Whitmarsh.Erste Testfahrten im spanischen Jerez


    Am Donnerstag wird Hamilton den MP4-23 zum ersten Mal auf der Strecke im spanischen Jerez bewegen. "Es wird eine recht anstrengende Zeit", so Hamilton. "Aber Heikki (Kovalainen, Anm. d. Red.) und alle anderen im Team freuen sich darauf. Zusammen wollen wir das Team nach vorne bringen." Für Kovalainen war es die erste Veranstaltung im Dress von McLaren-Mercedes, nachdem der Finne nach Ablauf der Saison 2007 von Renault zu den Silberpfeilen wechselte. "Ich habe im vergangenen Jahr viel gelernt. Ich hoffe, dass ich von dieser Erfahrung in der kommenden Saison profitieren kann", sagte Kovalainen.
     
    #1

Diese Seite empfehlen