1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SES Sirius geht vollständig in den Besitz von SES Astra über

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von Skyline01, 5. März 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 Chef Mod

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    SES Astra hat heute bekanntgegeben, dass SES Sirius AB vollständig in den Besitz von SES Astra übergegangen ist. Das Unternehmen hat die letzten sich noch im Besitz der Swedish Space Corporation (SSC) befindlichen 10 Prozent Unternehmensanteile an SES Sirius AB erworben. Einzelheiten über die Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben.

    Die SES-Gruppe hatte sich im Oktober 2000 zu 50 Prozent an SES Sirius beteiligt. Im Lauf des vergangenen Jahrzehnts hat SES Astra seine Anteile an dem Unternehmen bis ins Jahr 2008 kontinuierlich auf 90 Prozent erhöht. SES Sirius betreibt das führende Satellitensystem für Skandinavien und das Baltikum und hat eine starke Marktposition in Mittel- und Osteuropa. SES Sirius besitzt Niederlassungen in Schweden, Lettland, Russland, der Ukraine und Rumänien. Die Sirius-Satelliten sind auf 5° Ost positioniert.

    Ferdinand Kayser, Präsident und CEO von SES Astra, sagte dazu: „SES Sirius ist in wichtigen Wachstumsmärkten aktiv, die seit Jahren in unserem strategischen Fokus liegen. Aus diesem Grund haben wir unseren Anteil an SES Sirius nach und nach erhöht und eine starke Präsenz in diesen verschiedenen Märkten aufgebaut. Während SES weiterhin eine Firma mit Sitz in Schweden betreiben wird, ist die volle Integration der Aktivitäten und Teams von SES Sirius ein weiterer wichtiger Meilenstein bei der Umsetzung unserer geografischen Expansionsstrategie.“

    Quelle:SatGucker
     
    #1

Diese Seite empfehlen