1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Servus TV verhandelt über Kabel- und IPTV-Verbreitung in Deutschland

Dieses Thema im Forum "HDTV News" wurde erstellt von kiliantv, 26. Oktober 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.028
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Servus TV verhandelt über Kabel- und IPTV-Verbreitung in Deutschland

    Der österreichische Privatsender Servus TV plant, die Verbreitung seiner Programme sowohl im SD- als auch im HD-Format in Deutschland auszubauen. „Hierbei verhandeln wir zurzeit vorrangig im Bereich Kabel und IPTV“, sagte Servus TV-Geschäftsführer Johannes P. Legard dem Branchendienst „Kontakter“ (Ausgabe vom 26. Oktober). Bereits jetzt sind die Sender unverschlüsselt und europaweit via Astra 19,2° Ost zu empfangen – im SD-Format auf der Frequenz 12.663 horizontal, FEC 5/6, Symbolrate 22.000 sowie im HD-Format auf der Frequenz 11.303 horizontal, FEC 2/3 (DVB-S2 8PSK), Symbolrate 22.000. Servus TV ist ein Unternehmen des Red Bull-Gründers Dietrich Mateschitz, im Mittelpunkt des Programms stehen Konzertmitschnitte und Filme.

    Quelle: infosat
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen