1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schnittstelle an Octagon testen?

Dieses Thema im Forum "OCTAGON SF-418 ; 418+" wurde erstellt von allerhand, 17. Juli 2008.

  1. allerhand
    Offline

    allerhand Newbie

    Registriert:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe gestern schon im SF418-forum gepostet.

    Ich kann mit dem SW-Loader 1.011 die Settings etc. aus einem 418 locker aus/einlesen. Jedoch beim 418+ bleibt er immer beim "communicating with ird" hängen (An meiner Com-Schnittstelle des PC kann es also nicht liegen).

    Ich vermute das die RS232 vom 418+ ne Macke hat.

    Kann man die Schnittstelle des 418+ testen? zb. über Hyperterminal oder ein anderes Tool?

    Danke + Grüße
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. skysurfer
    Online

    skysurfer Guest

    AW: Schnittstelle an Octagon testen?

    Warum postest du zur gleichen Problematik jetzt hier in einem neue Thread (Newbie Bereich?) und nicht im alten Thema ??
    Das bringt keinen weiter und macht die Sache unübersichtlich.
    Deswegen wurde der Hinweis auch in die Boardregeln gegeben.

    Zu deiner Frage, bevor ich dich in den richtigen Bereich verschiebe:

    Die Schnittstelle wird wohl nicht defekt sein, somst könntest du keine Settings auslesen und zurückspielen.

    Ich hoffe, du hast die Firmware nach den Download entpackt, damit der Loader das richtige Format erkennt.
    Denn Verbindung hat er ja mit dem Receiver

    Lies dir dazu auch noch mal die Patchanleitung durch. Die genaue Einhaltung der einzelnen Schritte ist sehr wichtig.
     
    #2
  4. allerhand
    Offline

    allerhand Newbie

    Registriert:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Schnittstelle an Octagon testen?

    ich kann die Settings nur an der "alten" SF-418 auslesen. Dh. mein serielles Kabel und der Com-Port meines Rechners funktioniert.

    Und ja ich halte mich an die Patchanleitung (zumindest an die für den 418er, für den 418+ gibt es ja keine gesonderte?). Ich habe den alten 418er ja auch gepacht, nur den neuen 418+ kann ich eben nicht patchen.
    Deshalb mein neuer Thread; wie man ohne SW-Loader eine RS232-Schnittstelle des 418+ prüfen kann.

    Wäre schön wenn jemand einen Tipp hätte.

    Danke.
     
    #3

Diese Seite empfehlen