1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schalker Ultras verbannen Neuer

Dieses Thema im Forum "1. Bundesliga" wurde erstellt von Borko23, 29. April 2011.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Schalker Ultras verbannen Neuer


    Eine Schalker Ultra-Fan-Bewegung hat Torwart Manuel Neuer die Mitgliedschaft entzogen.
    Der Schalker Keeper trat 2003 der Gruppierung " Ultras Gelsenkirchen" bei. Nun schloss ihn diese aus der Bewegung aus.
    "Einen Wechsel ins Ausland wäre von den meisten anders bewertet worden, aber nicht ein Wechsel zum FC Bayern, zum sportlichen Konkurrenten des S04. Er wird uns Punkte klauen, er wird gegen uns um Titel und Erfolge spielen.
    Nur er allein ist dafür verantwortlich was aus Richtung München nun wieder über Schalke abgelassen wird. [...] Es steht vollkommen außer Frage, dass die Mitgliedschaft bei Ultras GE mit dieser Aktion erlischt, worüber wir ihn selbstverständlich informiert haben. [...]", heißt es in einem von der Gruppierung veröffentlichten "Blauen Brief".
    Trotz seines bevorstehenden Wechsels wurde Manuel Neuer beim letzten Heimspiel in der Bundesliga und in der Champions League von den Fans freundlich empfangen und gefeiert.
    Am kommenden Spieltag gastiert Neuer mit den Königsblauen im Stadion seines potenziellen Arbeitsgebers in München.
    Von Seiten der "Schickeria", die bereits im Pokal-Spiel gegen eine Neuer-Verpflichtung protestiert hatte ("Koan Neuer"), wurden auch für das Bundesliga-Spiel Aktionen angekündigt.
    Daran wird wohl auch die Tatsache nichts ändern, dass Neuer jetzt offiziell kein Schalker Ultra mehr ist.
    Sport1.de
     
    #1
    xetic und josef.13 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Schalker Ultras verbannen Neuer

    Das nenne ich mal eine Ansage, wo die Recht haben, haben die Recht.
     
    #2
  4. heugabel
    Offline

    heugabel Ist oft hier

    Registriert:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Schalker Ultras verbannen Neuer

    Sehe ich genauso, ich hätte ihn auch rausgeschlissen. Wer zum FCB geht, ist selber schuld.
     
    #3
  5. Trollkopf
    Offline

    Trollkopf Board Guru

    Registriert:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    1.617
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    im schönen Harz
    AW: Schalker Ultras verbannen Neuer

    vor ein paar jahren noch mit der schickeria nen bissel boxen :dfingers: und ab nächste saison will er sich von denen feiern lassen. :JC_hmmm::JC_hmmm:
     
    #4
  6. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    7.024
    Zustimmungen:
    17.032
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Schalker Ultras verbannen Neuer

    Aus Sicht eines Ultras-Nicht-Verstehers :

    Was gewisse "Ultras" in München, Gelsenkirchen und vor allem in südlicher gelegenen Ländern anstellen, ist mit Fan-Kultur schwer zu vereinbaren.

    Ich "hasse"doch keinen 25-jährigen, nur weil er den Verein wechselt.
    (genau solche Aussagen gab´es aus dieser Ecke)


    Manuel Neuer war und wird immer ein Stückchen Schalker bleiben (Im Herzen).

    Dieses Gefühl vergeht nicht, auch wenn er die nächsten 20 Jahre
    für z.B. den FC Bayern spielen sollte.

    Auch ein so genannter "Ultra" hat nicht das Recht,
    Menschen unter dem Vorwand: "Ich bin ja schon lange Fan, ich darf das"
    nur wegen abweichender Meinungen herabzuwürdigen.


    Wir haben derartige Menschen früher in der Kurve mit einem Kopfschütteln
    zum Nachdenken gebracht (und waren auch keine Heiligen)

    Gruß

    fisher
     
    #5
    *Dr.Hook*, dome, BaNaNaBeck und 2 anderen gefällt das.
  7. gobblor
    Offline

    gobblor Meister

    Registriert:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Schalker Ultras verbannen Neuer

    Was hat diese Ultra Bewegung schon vorzuweisen, so stellt man sich doch selbst ins Abseits. Manu war schon Schalker da haben paar der Ultras noch gewindelt.

    Der Manu hat extrem viel getan für Schalke. Ich finds auch blöd das er ausgerechnet zu den Bayern geht, aber seine Freundin ist doch aus München. Der verdient sein Geld mit Fußball, da muss man schauen das man das maximum rausholt. Ist wie im echten Leben.

    Ich hätte mich gefreut wenn er auf die Insel gegangen wäre, was ihm zugute gekommen wäre. Mehr Spiele wie in der Bundesliga. 2 Pokalwettbewerbe und bei einem Top Verein sicherlich jedes Jahr mindestens 1/4 bis 1/2 Finale.

    Schalke soll jetzt schauen das man noch eine richtig gute Ablöse bekommt. Die Bayern ruhig bluten lassen, auf keinen Fall wie von Uli gefordert für unter 20 Millionen gehen lassen.

    Den Abschied richtig dick vergolden um nochmal was in die Vereinskasse zu spülen.

    Was die Bayern Fans sagen wäre mir egal, weils da nix eingeschworenes gibt.

    2-3 Spiele und die jubeln dem zu.
     
    #6
  8. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Schalker Ultras verbannen Neuer

    Manu hat zwar in der Nordkurve gestanden, aber was hat er groß für Schalke getan? Er hat ein fürstliches Gehalt als "Nachwuchstorwart" kassiert und ohne die Schalker Torwartschule wäre er nicht da, wo er heute ist.
     
    #7
  9. uberlord
    Offline

    uberlord Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Schalker Ultras verbannen Neuer

    Ich glaube kaum, daß Schalke Neuer mit Nüssen bezahlt. Der verdient dort schon in einem Jahr mehr als jeder Normalverdiener in seinem gesamten Leben. Von daher kann ich diesen Wechsel absolut nicht nachvollziehen. Was gibt es schöneres als für seinem Lieblingsverein zu spielen?! Versteh' ich nicht. Diese ganzen Bekenntnisse der Spieler für einen Verein haben absolut gar nichts zu bedeuten und dienen nur dazu, sich bei den Fans einzuschleimen. Fußballprofis sind alles dumme Söldner ohne Ehrgefühl.
     
    #8
    MOSCH69 gefällt das.
  10. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Schalker Ultras verbannen Neuer

    Das bekräftigt mich wieder in meiner Ansicht, dass jegliche Art von Extremismus gefährlich und dumm ist. Ob nun links, rechst oder ultra.

    Man kann niemanden vorschreiben wie er sein Leben und seine berufliche Karriere gestalten soll.

    Ich finde es toll, dass Neuer der Bundesliga erhalten geblieben ist. Anstatt ins Ausland zu gehen, hat er sich für seine deutsche Heimat entschieden.
     
    #9
  11. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Schalker Ultras verbannen Neuer

    mogel, es nicht darum den Herrn Neuer seine berufliche Karriere nicht entscheiden zu lassen. Es geht darum, wie er sich die Jahre zuvor als Nachwuchstorwar geäußert hat. Diese Äußerungen passen nicht zu seinem Verhalten, wie glaubwürdig ist das den, erst zu singen, niemals zu den Bayern gehen und es dann tun....
    Naja, möglichst viel Kohle rausschlagen und den undankbaen Spieler verkaufen, andere hätten einen Nachwuchstorwart mit gebrochenen Fuss gegen einen anderen Torwart ersetzt. Der Manu Neuer hat sehr viel Rückendeckung erhalten, auch nach Fehlern etc und bei der ersten Gelegenheit verläßt er den Verein, für mich ein no go.
     
    #10
  12. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Schalker Ultras verbannen Neuer

    Hier der genaue Wortlaut der Ultras GE

    Glückauf Schalker!
    Die hiesigen Zeilen vom Blauen Brief werden zum vorletzten Mal in der Saison 2010/11 zu lesen sein, die letzte Ausgabe erscheint am 33. Spieltag vor dem Heimspiel gegen den FSV Mainz e.V. Wer hätte nach den letzten Wochen, nach dem unbändigen Aufbruchgefühl nach der Entlassung Magaths und dem triumphalen Einzug ins CL-Halbfinale gedacht, dass wir plötzlich wieder in ein tiefes schwarzes Loch fallen würden. Ihr wisst genau, welches Thema jetzt kommt: der anstehende Wechsel von Manuel Neuer zu Bayern München.
    Es fällt schwer die richtigen Worte zu finden, noch dazu weil Manuel bereits 2003 zu unserer Gruppe stieß und vor seiner Profikarriere mit uns regelmäßig auf Achse war. Der Anstand verbietet es uns an dieser Stelle Andekdoten auszupacken und Manuels aktive Zeit in unserer Gruppe in die Öffentlichkeit zu zerren. Aus diesem Grund haben wir uns auch in den letzten Wochen und Monaten mit öffentlicher Kritik bedeckt gehalten was die Querelen um einen möglichen Wechsel anging. Stattdessen haben wir das persönliche Gespräch vorgezogen und auf diesem Wege versucht die Entscheidung pro Schalke zu beeinflussen. Dass es nichts gebracht hat, wissen wir nun alle seit Mittwoch als Manuel auf einer eigens einberufenen Vertrag der Presse mitteilte seinen Vertrag auf Schalke nicht zu verlängern.
    Auf der Pressekonferenz sprach Manuel davon, dass er vorab einigen Fanvertretern und persönlichen Wegbegleitern seine Entscheidung vorab mitgeteilt hat. Dies entspricht der Wahrheit. Dienstagabend fand dieses offen geführte Gespräch in kleiner Runde statt. Die Bitte seine Entscheidung nicht vorab öffentlich zu machen haben wir respektiert. Dennoch können wir nun nicht einfach zur Tagesordnung übergehen und so tun als sei nichts gewesen. Manuels Entscheidung hat dafür bei zu vielen von uns zu viel zerstört. Manuel hat uns schmerzlich bewiesen, dass wir unseren Glauben nicht zu sehr an Spieler verschenken sollten. Betrachten wir Spieler als das was sie fast alle sind, Berufssportler, die zeitlich begrenzt das königsblaue Trikot tragen dürfen! Lange haben wir geglaubt, dass Manuel anders ist und begriffen hat, welche Chancen sich für ihn und für Schalke daraus ergeben. Offenbar will er gar nicht anders sein, sondern wie er selbst betont, als Berufsfußballer gesehen werden.
    Er muss sich jetzt an dem Maßstab messen lassen, den er sich selbst durch seine zahlreichen Aussagen und Interviews in den letzten Jahren geschaffen hat. Für all das was jetzt passiert ist allein er selbst verantwortlich. Niemand hat ihn gezwungen innerhalb der Bundesliga zu wechseln. Auch ist es mitnichten so, dass er bei einem Verbleib auf Schalke seine Karriere gefährdet hätte, schließlich spielen wir nicht in der dritten Liga gegen den Abstieg. Einen Wechsel ins Ausland wäre von den meisten anders bewertet worden, aber nicht ein Wechsel zum FC Bayern, zum sportlichen Konkurrenten des S04. Er wird uns Punkte klauen, er wird gegen uns um Titel und Erfolge spielen. Nur er allein ist dafür verantwortlich was aus Richtung München nun wieder über Schalke abgelassen wird. Nein, Manuel, sowas macht man nicht, wenn man S04 im Herzen trägt und die Wahl hat! Es steht vollkommen außer Frage, dass die Mitgliedschaft bei Ultras GE mit dieser Aktion erlischt, worüber wir ihn selbstverständlich informiert haben. Sein Verhalten tritt nicht nur die Werte unzähliger Schalker mit Füßen, sondern zusätzlich auch noch die Werte vieler eingefleischter Münchener, die den Transfer ebenfalls ablehnen - aber das nur am Rande.
    Was heute und in den nächsten Spielen auf den Rängen für Reaktionen erfolgen, werden wir nicht beeinflussen. Jeder Schalker muss für sich selbst entscheiden wie er diesen Wechsel und den Zeitpunkt der Bekanntgabe bewertet. Vergesst dabei nicht, dass unser Verein wichtiger ist.

    Quelle: Ultras-Ge
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2011
    #11
  13. BaNaNaBeck
    Online

    BaNaNaBeck VIP

    Registriert:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    2.967
    Zustimmungen:
    3.028
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Zerstörer
    Ort:
    Überall und Nirgendwo
    AW: Schalker Ultras verbannen Neuer

    Was soll so eine dumme Diskussion?

    Auch die Bundesliga befindet sich in der freien Marktwirtschaft. So ist auch Neuer nur ein ganz normaler Arbeitnehmer.

    Beschimpfungen wie Söldner etc. sind doch vollkommer Schwachsinn.


    Mal ein anderes Beispiel dazu:
    Du arbeitest bei VW und bist vielleicht nen kleiner Vorarbeiter der seine Kohle im Monat heimbringt. Nun hat Mercedes mitbekommen das du sehr gute Arbeit machst und nicht nur nen Vorarbeiter sein könntest sondern sogar Schichtleiter. Sie bieten dir das doppelte an Gehalt wie du bisher von VW bekommen hast.

    Gehtst du nun nicht zu VW nur weil es konkurrenten sind? Nur weil du vielleicht seit dem 18. Geburtstag nen VW fährst? Viell. auch nur weil deine Kumpels sagen Mercedes ist Scheiße und VW ist Geil?

    Also was soll das? AN = AN der will das beste aus sich rausholen...
     
    #12
    gobblor, Fisher und hottehue gefällt das.
  14. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Schalker Ultras verbannen Neuer

    Beim Gehalt hätte der Neuer wohl kaum Abstriche machen müssen...
    Und so geht es nicht, wie du es vergleichst. Wenn ich "Fan" meines Arbeitgebers bin, dort geschätzt und angesehen bin, dann würde ich nicht wegen ein paar Euro mehr den Arbeitgeber wechseln. Vorallem, wenn mir der Arbeitgeber (Schalke) eine langfristige Perspektive beitet.
    Bei Neuer ist es so, dass er sich bis vor kurzem immer als Schalker bezeichnet hat, was etwas anderes ist, als "nur" Angestellter eines Vereins zu sein.
     
    #13
  15. hottehue
    Offline

    hottehue Board Guru

    Registriert:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    1.623
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Schalker Ultras verbannen Neuer

    Neben der finanziellen Entscheidung ist vor allem auch die sportliche Perspektive nachvollziehbar. Warumm sollte ich bei einen Chaosverein verkümmern, wenn mir die Bayern den Weg zu Hörerem ebnen. Also doch lieber Mercedes als als VW.

    Jeder der ehrlich vor sich selbst bleibt, kann die Entscheidung nachvollziehen.
     
    #14
    gobblor gefällt das.
  16. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Schalker Ultras verbannen Neuer

    Also ich hab dann schon noch soviel Ehrgefühl, dass ich bestimmte Dinge nicht mache, obwohl ich da mehr verdienen würde, aber die entscheidung trifft jeder für sich selbst.
    Vorallem, was gibt es höheres als die Legende im eigenen geliebten Verein zu sein. Soviele Meisterschaften kann er gar nicht gewinnen um das Image zu erreichen, welches er auf Schalke haben kann. Und so schlecht ist Schalke ja nun auch nicht, er hat mit dem Verein immerhin 2 Vizemeisterschaften, einCL-viertelfinale und ein CL-Halbfinale erreicht. Dazu noch ein DFB-Pokalfinale, so schlecht ist es für so einen jungen Mann nun auch nicht.
     
    #15

Diese Seite empfehlen