1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Satteliten News | Update: 19.11.2008

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von perty, 20. November 2008.

  1. perty
    Offline

    perty Meister

    Registriert:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    oben bei Mutti
    Zitat:
    Neuigkeiten:

    Insat 83 Grad Ost:
    Im Harmonic Digitalpaket auf dem Widebeam, auf 3,722 GHz, v, mit 26,666 und 3/4, sind jetzt 15 TV-Kanäle aufgeschaltet – alle offen. Test schalteten VOI National, Rajasthan, Madhya Pradesh und Millionaire, Pid's 2593/2594, 2609/2610, 2625/2526, bzw. 2541/2642, auf.

    ABS 1, 75 Grad Ost:
    Im Asia Broadcast Satellite Digitalpaket auf 3,658 GHz, h, mit 27,500 und 7/8, ist zwischen 18 und 24 Uhr, mit den Pid's 1306/1307, Desh TV auf Sendung – uncodiert.
    Neu ist im Beta Digitalpaket auf 3,680 GHz, v, mit 30,000 und 3/4, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, TBN Europe mit den Pid's 1304/1305 – offen. Es ersetzte Test.
    Im russischen Mir Teleport Digitalpaket auf dem Nordicbeam, auf 12,693 GHz, v, mit 11,000 und 7/8, änderten alle Kanäle die Pid's. Es sind Mir, Mir+2, Endemol, MGOU, Mir Radio Service, Mir Service, Moscow und Radio Mir – alle uncodiert. Sie senden jetzt mit 901/902, 1301/1302, 2101/2102, 2501/2502, Audiopid 104, Pids 501/503 Track mit dem Audiopid 505, 101/102 Track mit 103, bzw. Audiopid 504.

    Express AM22, 53 Grad Ost:
    Im russischen RSCC Digitalpaket auf 11,045 GHz, v, mit 44,500 und 44,950 und 3/4, ist neu Expert TV, Pid's 191/192 – unverschlüsselt.

    Turksat 3A, 42 Grad Ost:
    Im Dogan Digitalpaket auf 10,970 GHz, v, mit 30,000 und 5/6, schaltete MIXX TV, Pid's 104/204/8104, Sendungen auf - uncodiert. Neu sind auf dem Transponder BJK TV und GSTV mit Tests – offen – Pid's 117/217/8117, bzw. 118/218/8118. Somit senden vier TV-Kanäle offen. Die restlichen 12 TV-Kanäle codieren in Videoguard.

    Turksat 2A, 42 Grad Ost:
    Im Turksat Digitalpaket auf dem Ostbeam, auf 11,746 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, schaltete Ordu 52 TV, Pid's 145/146, Programm auf. Alle Kanäle – 13 TV und ein Radio – senden offen.

    Express AM1, 40 Grad Ost:
    Im NNTV Digitalpaket auf 11,676 GHz, h, mit 11,933 und 3/4, sind RTR Telekanal mit Radio Rossii links zum TV-Ton, Pid's 101/102, in Biss codiert. Die restlichen beiden TV-Kanäle in dem Paket senden weiter offen.

    Eutelsat W4, 36 Grad Ost:
    Mehrere Änderungen gibt es im russischen NTV Plus Paket – in Viaccess codiert.
    Auf 12,399 GHz, rz, mit 27,500 und 3/4, startete Fashion TV Russia & Eastern Europe, Pid's 335/425.
    Im Digitalpaket auf 12,456 GHz, rz, mit 27,500 und 3/4, wurde JimJam, Pid's 342/436, aufgeschaltet.
    AXN Sci-Fi Russia startete auf 12,341 GHz, lz, mit 27,500 und 3/4, Pid's 328/408.

    Turksat 1C, 31 Grad Ost:
    Auf dem Westbeam, auf 11,002 GHz, v, mit 2,222 und 5/6, startete Hamsi TV, Pid's 776/778 – offen.

    Astra 5A, 31,5 Grad Ost:
    Im Beta Digitalpaket auf 11,900 GHz, h, mit 27,500 und 9/10, wurde mit 3A TV, Pid's 1791/1792, ein weiteres TV-Programm aufgeschaltet. Wie alle Kanäle in dem Paket – in Nagravision codiert.

    Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
    Auf 11,389 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, ist nur noch 52400 mit Discovery Travel & Living, Pid's 2305/2306 Track mit dem Audiopid 2307 – in Videoguard codiert – auf Sendung. Discovery Science +1, DMAX, DMAX +1, DMAX +2, DMAX +1.5, Discovery Knowledge +1, Discovery Realtime Extra, Discovery Realtime +1 – alle offen – sowie 52405 codiert – haben den Transponder verlassen.
    Im BSkyB Digitalpaket auf 11,390 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, wurde die Kennung 52415, ohne Sendungen, abgeschaltet.

    Eurobird 2, 25,5 Grad Ost:
    Im Orbit Network Digitalpaket auf dem Mittelost-Widebeam, auf 11,681 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte MinL TV, Pid's 864/865 – codiert – Pinoy News Network.
    Im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,662 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, startete Noor Al Huda, Pid's 461/462 – offen. DM Digital Arabia hat das Paket verlassen. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich.

    Astra 19,2 Grad Ost:
    Im Beta Digitalpaket auf 12,460 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, startet am 21. November EgoFM ein Jugendsender aus Bayern, der in den Großstädten Würzburg, Nürnberg, Augsburg, München und Regensburg, auch terrestrisch, via UKW zu empfangen ist. Z.Zt. ist mit dem Audiopid 384 eine Ansageschleife zu hören.
    Im Media Broadcast Digitalpaket auf 12,633 GHz, h, mit 22,000 und 5/6, ersetzte der Screenpeaks TV-Kanal Männersache TV, Pid's 222/322, paradise.
    Die folgende interessante Pressemitteilung von SES-Astra, gebe ich gern den Lesern zur Kenntnis.

    „DIGITALES TV-ANGEBOT ÜBER SATELLIT ERREICHT 750.000 HAUSHALTE IN FRANKREICH

    Am 15. Februar 2009 wird TNTSAT in High Definition gestartet

    Berlin/Betzdorf/Paris, 18. November 2008. – SES ASTRA, ein Unternehmen der SES-Gruppe (Euronext Paris und Börse Luxemburg: SESG), hat heute mitgeteilt, dass das französische digital-terrestrische und frei empfangbare TV-Angebot über Satellit, TNTSAT, weiter an Reichweite gewonnen hat. Bis Ende Oktober wurden 750.000 TNTSAT-Receiver vermarktet.

    Das Angebot von TNTSAT ist speziell auf Regionen zugeschnitten, in denen Haushalte die Signale terrestrischer Sender nicht empfangen können. Es bietet französischen Fernsehzuschauern die Möglichkeit, sämtliche in Frankreich angebotenen digital-terrestrischen und frei empfangbaren TV-Kanäle über die ASTRA-Satelliten zu empfangen und erlaubt die 100-prozentige Abdeckung Frankreichs. Zum Zeitpunkt der analogen Abschaltung in Frankreich wird sich die Zahl der Haushalte, die nicht durch terrestrische Sender erreicht werden, auf rund 1,5 Millionen belaufen. Dies entspricht fünf Prozent der französischen Bevölkerung.

    TNTSAT-Receiver werden in Standard oder High Definition (HD) derzeit von sieben verschiedenen Herstellern angeboten. Es wird erwartet, dass Ende diesen Jahres oder Anfang nächsten Jahres zehn weitere Receiver-Modelle auf den Markt kommen. Das frei empfangbare Angebot TNTSAT HD wird am 15. Februar 2009 gestartet und umfasst die frei empfangbaren digitalen terrestrischen HD-Kanäle, die auf ASTRA verfügbar sind.

    Um TNTSAT zu empfangen, benötigen Haushalte eine auf ASTRAs Hauptorbitalposition 19,2 Grad Ost ausgerichtete 60cm-Satelliten-Schüssel sowie einen TNTSAT-Receiver.

    Weitere Informationen auf:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    oder bei:
    Markus Payer
    SES ASTRA
    +352 710 725 500
    markus.payer@ses-astra.com

    Über SES ASTRA

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Das SES ASTRA-Satellitensystem ist das führende System für den Direktempfang in Europa. Die Satellitenflotte besteht gegenwärtig aus 14 ASTRA und zwei SIRIUS Satelliten, die zusammen mehr als 117 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa versorgen und 2.433 analoge und digitale Fernseh- und Radiokanäle übertragen. SES ASTRA versorgt außerdem Unternehmen, Regierungen und ihre Dienststellen mit satellitenbasierten Multimedia-, Telekommunikations- und Internetdiensten. Mit insgesamt 55 HD-Kanälen auf seinen Hauptorbitalpositionen ist SES ASTRA die wichtigste HD-Plattform für Europas führende Sendeanstalten. Die Hauptorbitalpositionen von ASTRA und SIRIUS sind 19,2° Ost, 28,2° Ost, 23,5° Ost., 5° Ost und 31,5 ° Ost.
    SES ASTRA ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen von SES (Euronext Paris, Luxemburger Börse: SESG). SES besitzt drei führende Satelliten-Betreibergesellschaften: SES ASTRA in Europa, SES AMERICOM in Nordamerika, sowie SES NEW SKIES, deren Satelliten globale Abdeckung und weltweite Konnektivität sicherstellen. Das Unternehmen hält des Weiteren 90% an SES SIRIUS in Europa, sowie strategische Beteiligungen an Ciel in Kanada sowie Quetzsat in Mexiko. Über eine Flotte von 39 Satelliten auf 26 Orbitalpositionen rund um den Globus bietet SES umfassende Lösungen für globale Satellitenkommunikation an. Weitere Informationen über SES sind abrufbar unter:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    Eutelsat W2, 16 Grad Ost:
    Neu ist im bulgarischen ITV Partner Digitalpaket auf 11,149 GHz, v, mit 8,900 und 3/4, MMTV, Pid's 520/730/151. Es ersetzte TV7 Bulgaria und codiert in Cryptoworks, Conax und Videoguard.
    Im Pink Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,178 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, sind nur noch 2x Fashion TV, Radio Pink und Radio Index, uncodiert zu empfangen. Die restlichen Kanäle codieren in Irdeto und Videoguard, auch Pink Family, Pid's 522/650/8190.
    Im Tring Digitalpaket auf 11,283 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, schaltete Tring Life, Pid's 568/579, Programm auf – offen. Von Tring World ist nur noch die Kennung zu sehen, kein Programm. 16 TV codieren, drei senden unverschlüsselt.

    Eurobird 9, 9 Grad Ost:
    Im italienischen MultiProgram Paket auf 11,747 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, codiert Sat2000, Pid's 1841/1842 Track mit dem Audiopid 1843, in Biss. 12 TV und vier Radios senden weiter uncodiert.
    In der ungarischen HD Platform in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, auf 12,074 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, ist BebeTV HD, Pid's 384/385 – in Conax verschlüsselt. Neu ist der Test Channel mit AXN Hungary, Pid's 2192/2193 – offen.
    Speda TV mit einem offenem Infodia, hat das chinesische TVB Digitalpaket auf 11,823 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.

    Sirius 5 Grad Ost:
    Im Kingston Digitalpaket auf 12,110 GHz, h, mit 27,500 und 5/5, ist AXN Italia unter der Kennung Costumer Network, Pid's 1056/1057, wieder mit Programm auf Sendung – offen.

    Atlanticbird 8 Grad West:
    Im Orbit Network Digitalpaket auf dem Europa/Nahostbeam, auf 10,972 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist NBN Pinoy News (Philippines), Pid's 864/865, jetzt unter der neuen Kennung MnL TV aufgeschaltet – in Irdeto und Mediaguard verschlüsselt.

    Atlanticbird 1, 12,5 Grad West:
    Im Eutelsat Digitalpaket auf 11,386 GHz, h, mit 27,500 und 7/8, sind nur noch 10 TV-Programme uncodiert auf Sendung. Boomerang Germany und Cartoon Network Germany, Pid's 900/901 Track 902, bzw. 903/904 Track mit 905, codieren wieder in Viaccess und Mediaguard.
    Auf 11,332 GHz, h, startete mit 6,428 und 2/3, in DVB S-2, ein RRsat Digitalpaket mit Exotica, Touch TV und Vip TV, Pid's 4194/4195 Track 2 mit dem Audiopid 4218, 4394/4395 Track 2 mit 4397, bzw. 4494/4495 Track 2 mit 4497 – alle in BISS codiert.
    Der türkische Türkiye Jockey Kulubu, schaltete die offenen Sendungen auf 11,331 und 11,335 GHz, h, mit 3,214 und 5/6, ein.

    NSS 7, 22 Grad West:
    Auf dem Westhemisphärenbeam, auf 4,071 GHz, rz, mit 3,502 startete mit den Pid's 1110/1111, TV Pampa Carazinho – offen. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 360 cm Mesh nicht möglich.
    Auf dem Europabeam wechselte der Lady Channel von 11,612, auf 11,609 GHz, h, mit 1,500 und 5/6, Pid's 100/110 – uncodiert.

    Intelsat 3R, 43 Grad West:
    Der Faith Channel schaltete das Programm auf dem Europabeam, auf 12,568 GHz, h, mit 2,203 und 3/4, ein.




    Einen schönen Donnerstag, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert Schlammer.
     
    #1

Diese Seite empfehlen