1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sat News 31.03.2009

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von deingoldi, 31. März 2009.

  1. deingoldi
    Offline

    deingoldi VIP

    Registriert:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sat News 31.03.2009




    DWDL: Das Vierte fährt Programm zurück
    Der Privatsender Das Vierte fährt sein Programm laut einem Bericht im Internet-Mediendienst DWDL.de zurück. Künftig zeige der Sender täglich nur noch etwa sechs Stunden reguläres Programm. Der Rest werde gefüllt mit Teleshopping, Astro TV, TV-Gottesdiensten, Call-In-Gewinnspielen und Erotikclips. In der Branche werde gemunkelt, ob die Pläne des russischen Medienmanagers Dmitri Lesnewski den Sender uzu einem Vollprogramm auszubauen noch in die Tat umgesetzt werden könnten. Diverse Produzenten berichteten laut DWDL von extrem geringen Programmbudgets für die sich kaum etwas umsetzen lasse. Der Branchendienst Kontakter geht sogar noch weiter und spekulierte vor einigen Wochen ohne nähere Angabe von Quellen auch schon über finanzielle Probleme bei dem Sender.
    quelle:satnews


    Steul tritt Amt als Intendant des Deutschlandradios an
    Dr. Willi Steul (57) tritt am 1. April sein Amt als Intendant des Nationalen Hörfunks an. Der Hörfunkrat des Deutschlandradios hatte Steul am 4. Dezember 2008 zum neuen Intendanten gewählt.
    Sein Vorgänger Prof. Ernst Elitz verabschiedet sich nach 15 Jahren an der Spitze des Deutschlandradios in den Ruhestand. Dr. Willi Steul war seit Oktober 1998 Landessenderdirektor Baden-Württemberg des Südwestrundfunks (SWR) in Stuttgart. Zuvor wirkte er in der Aufbauphase des Nationalen Hörfunks vier Jahre lang Chefredakteur von DeutschlandRadio Berlin, heute Deutschlandradio Kultur. Seine journalistische Laufbahn hatte der promovierte Ethnologe 1978 als Politikredakteur beim damaligen SWF in Baden-Baden begonnen. Es folgten Stationen als Hörfunkkorrespondent für den SWF und die ARD in Beirut, Bonn, Griechenland, Türkei, Zypern, Genf sowie als ARD-Sonderkorrespondent für Afghanistan
    quelle:satnews



    Axel Balkausky wird hauptamtlicher ARD-Sportkoordinator
    Axel Balkausky (47) wird hauptamtlicher Sportkoordinator der ARD. Das beschlossen die Intendantinnen und Intendanten der ARD -einstimmig- auf ihrer Sitzung in München. Balkausky, der seit dem 15. September 2008 als nebenamtlicher Sportkoordinator fungiert, tritt sein Amt am 1. November 2009 an
    quelle:satnews


    Schweiz: Cablecom verbreitet SSF ab 1. Juli im analogen Kabelnetz
    Ende Februar hat das BAKOM das Gesuch des Schweizer Sportfernsehens (SSF) gutgeheißen, im analogen Kabelnetz der cablecom verbreitet zu werden. Wie jetzt bekanntgegeben wurde, erfolgt die Aufschaltung zum 1. Juli.
    quelle:satnews


    Energy Nürnberg zieht um
    Energy Nürnberg sendet ab morgen aus neuen Räumlichkeiten im Einkaufscenter mercado. Das berichtet die Radiowoche.
    quelle:satnews


    Neuer Chefredakteur bei Radio Westfalica
    Ingo Tölle wird neuer Chefredakteur bei Radio Westfalica. Das berichtet die Radiowoche. Der Radiomacher wechselt zum 1. Mai von Hit Radio Antenne Niedersachsen ins Funkhaus am Johanniskirchhof nach Minden.
    quelle:satnews


    Nova TV startet auf Astra 23,5° Ost
    SES Astra hat die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit der CME-Gruppe über die Ausstrahlung des ersten kroatischen Kanals über Astra bekannt gegeben. SES Astra wird im Rahmen dieser langfristig angelegten Vereinbarung Kapazitäten für die CME-Gruppe bereitstellen und das kommerzielle Programm Nova TV über seine Orbitalposition 23,5° Ost ausstrahlen.
    SES Astra erreicht über seine Orbitalposition 23,5° Ost 1,1 Millionen Haushalte in den Benelux-Ländern, Tschechien und der Slowakei mit einem Angebot von fast 400 digitalen Fernseh- und Radiokanälen. Dieses Angebot umfasst Bouquets wie Canal Digitaal, TV Vlaanderen, CS Link und SkyLink. Gleichzeitig können Haushalte mit Hilfe von Geräten für den dualen Empfang Signale von der Astra-Position 19,2° Ost empfangen. Aufgrund aktiver Vermarktung dieses dualen Empfangs konnte SES Astra 23,5° Ost als neue primäre DTH-Position etablieren.
    quelle:satnews




    Kropp wird neuer RPR-Chef
    Wie der Vorsitzende des Beirates des rheinland-pfälzischen Privatsenders, Hans Georg Schnücker, berichtet, hat der Beirat in seiner gestrigen Sitzung den 45-jährigen Journalisten zum neuen Geschäftsführer von Radio RPR berufen. Kropp wird damit Nachfolger von Christian Mager, der Ende letzten Jahres aus dem Unternehmen ausgeschieden war. Kropp hat sich in der Branche durch den Aufbau von bigFM zum größten deutschen Jugendsender einen Namen gemacht. Zuvor war Kropp über mehr als sieben Jahre von 1993 bis 2000 zunächst Chefredakteur und später stellvertretender Programmdirektor des niedersächsischen privaten Hörfunksenders Hit-Radio Antenne und wirkte ganz maßgeblich an dem länderübergreifenden Dachmarkenkonzept mit. Seine Tätigkeit wird der gebürtige Heidelberger zum 1. Juni 2009 antreten.
    Der Beirat ist davon überzeugt, mit Kristian Kropp einen Radiofachmann gefunden zu haben, der den rheinland-pfälzischen Radiomarktführer auch in schwierigen Zeiten erfolgreich in die Zukunft führen kann, so Hans Georg Schnücker. Kristian Kropp wird im Rahmen seiner Geschäftsführungstätigkeit für RPR auch Geschäftsführer der RPR-Beteiligungsgesellschaft bigFM PPG, in der die Geschäftsaktivitäten des größten deutschen Jugendsenders bigFM gebündelt sind. Der Wechsel zu RPR geschah einvernehmlich mit den Gesellschaftern von bigFM.
    quelle:satnews




    Schweiz: Radio 105 bezieht neue Räume - ULW-Sendestart in Zürich
    Der neue Jugendsender für Zürich „Radio 105“ steht in den Startlöchern. Soeben wurden die komplett neuen Studios fertiggestellt. Giuseppe Scaglione, Gründer und Geschäftsführer: „Mit unserem multimedialen Studiokonzept gehen wir völlig neue Wege. Wir können mit dieser Infrastruktur unsere drei nationalen Kabelprogramme, die
    vier Web-Spartensender und die beiden neuen UKW-Radios betreiben. Und dies alles mit derselben Infrastruktur. Diese Art der Studiovernetzung ist in der Schweizer
    Radiolandschaft neu. Die Digitalisierung kann kommen, wir sind bereit“.
    Radio 105 hat seine Studios im World Trade Center in Zürich bezogen. Im Umkreis von wenigen Metern befinden sich das Hallenstadion, das Schweizer Fernsehen und der Flughafen. „Beste Voraussetzungen, dass internationale DJ’s und Musiker bei uns vorbeischauen, wenn sie in Zürich sind“, sagt Giuseppe Scaglione zur strategischen
    Auswahl des Studiostandortes.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    quelle:satnews



    Eutelsat: Satellit W2A startklar
    Der Satellitenbetreiber Eutelsat hat heute bestätigt, dass sich der Satellit W2A in den finalen Vorbereitungen für den bevorstehenden Start mit einer ILS Proton Breeze M Trägerrakete vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan befindet. Der Start in Kasachstan ist für kommenden Freitag, 3. April, in einem Zeitfenster ab 22.24 Uhr Ortszeit (18:24 MEZ) geplant.
    Neben wichtigen neuen Ku-Band und C-Band Kapazitäten für Eutelsat trägt der Satellit W2A die erste europäische S-Band Nutzlast für TV- und Datendienste für mobile Endgeräte und Fahrzeuge an Bord. Diese S-Band Nutzlast wird Solaris Mobile vermarkten. Das Unternehmen ist ein Joint-venture von Eutelsat und SES Astra.
    W2A ersetzt den Eutelsat-Satelliten W1 auf Position 10° Ost. Auf dieser wichtigen Position der Gruppe erhöht und verbreitert der neue Satellit das Kapazitätsangebot deutlich. Den Satelliten hat Thales Alenia Space für Eutelsat gebaut. Dieser basiert auf der Spacebus 4000C4 Plattform. Seine drei verschiedenen Nutzlasten arbeiten in drei Frequenzbändern.
    quelle:satnews



    Sat Kompakt


    NHK World auf Hotbird
    Das japanische Auslandsfernsehen kann unverschlüsselt auf Hotbird, 13° Ost, 11.137 GHz horizontal (SR 27.500, FEC 3/4) empfangen werden.


    Neuer Sendeplatz für Napoli International
    Napoli International sendet über Hotbird, 13° Ost, jetzt auf 11.470 GHz vertikal (SR 27.500, FEC 5/6).


    Noor TV ersetzt IPN
    Anstelle von IPN sendet jetzt Noor TV auf Hotbird, 13° Ost, 11.566 GHz horizontal (SR 27.500, FEC 3/4).
     
    #1
    tschaca gefällt das.

Diese Seite empfehlen