1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Samsung Galaxy S4: Release laut hochrangigen Manager im März

Dieses Thema im Forum "Android News und Gerüchte" wurde erstellt von mariomoskau, 8. Januar 2013.

  1. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Samsung Galaxy S4: Release laut hochrangigen Manager im März

    [​IMG]

    Es ist ein ständiges Hin- und Her, was das Release des Samsung Galaxy S4 angeht. Die einen sagten, dass das Samsung Galaxy S4 schon auf der Consumer *********** Show (CES) in Las Vegas erscheint, während die anderen Informanden von einem Release auf dem Mobile World Congress (MWC) reden. Mittlerweile ziehen Analysten und Experten des Öfteren ein separates Event vor und wie es scheint, wird das Samsung Galaxy S4 auch dem unterzogen. Wie es aus einer neuen Quelle heißt, wird das Samsung Galaxy S4 schon März dem Markt vorgestellt.

    Information stammte von Manager


    Diese Information stammte nicht von irgendwelchen anonymen Informationsgebern, sondern aus der oberen Etage. Natürlich kann ein derartiges Gerücht auf Falschaussagen basieren, doch das Ganze klingt durchaus realistisch. Genauer genommen soll dieser anonyme Manager aus Südkorea für das Release in den Ländern Südkorea, Amerika und Großbritannien zuständig sein und hat entsprechende Aussagen getroffen. Erinnern wir uns zurück, dann hat Samsung in der Vergangenheit mit der Einführung des Samsung Galaxy S3 zum ähnlichen Zeitpunkt ähnliche Maßnahmen im Zusammenspiel mit den Olympischen Spielen getätigt.


    Telefon-Name bestätigt


    Trotz der Tatsache, dass man sich von der CES in Las Vegas einiges versprochen hatte, was das Samsung Galaxy S4 angeht, sind diese Informationen aus dem Heimatland des Elektronikkonzerns Gold wert. Erst vor wenigen Tagen schrieben wir über den Namen des Samsung Galaxy S4, das anscheinend auf den Codenamen “GT-i9500x” hört und sowohl in einer 3G- als auch 4G-Variante ans Tageslicht kommen wird. Spezifikationen reden von einem Quad-Core-Prozessor, einem Full-HD-Display und einer verbesserten 13-Megapixel-Kamera.

    baylog
     
    #1
    spkahal und Tina Redlight gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Samsung Galaxy S4: Release laut hochrangigen Manager im März

    Samsung Galaxy S4: Präsentation am 15. März – Marktstart Anfang April

    Das Samsung Galaxy S4 steht langsam aber sich vor der Tür und könnte schon in nächster Zeit enthüllt werden. Die Gerüchteküche kocht wortwörtlich über und hat die Erwartungen an das Flaggschiff ins Unermessliche getrieben. FullHD-Display mit 5 Zoll, Octa-Prozessor und eine 13 Megapixel-Kamera sind im Gespräch und könnten auch sehr wahrscheinlich zum Einsatz kommen. Seit heute steht nun auch ein konkretes Datum für die Präsentation des neuen High-End-Smartphone im Raum.

    Die Kollegen von SamMobile haben erneut ihre Quellen spielen lassen und Neuigkeiten zum Nachfolger des Samsung Galaxy S3 in Erfahrung gebracht. Ein interne Quelle soll angeblich verraten haben, dass das langersehnte Smartphone schon früher als gedacht vorgestellt wird und im Rahmen eines separaten Unpacked-Events am 15. März der Öffentlichkeit präsentiert wird. Die Informationen von SamMobile gehen aber auch noch einen Schritt weiter und haben den Verkaufsstart für Anfang April in Aussicht gestellt. Demzufolge hat sich Samsung erneut für einen eigenen Event und gegen eine Präsentation auf dem Mobile World Congress in Barcelona entschieden. Ansonsten ist ebenfalls sehr interessant, dass der Name “Samsung Galaxy S4″ nun als bestätigt gilt, obwohl die Zahl vier in Südkorea als Unglückszahl gilt.

    Passend zu den Gerüchten über das Erscheinungsdatum hat am heutigen Tag auch die Meldung die Runde gemacht, dass die Displays für das neue Flaggschiff ab Ende des Monats in die Massenproduktion gehen. Anfang März sollen dann die ersten Einheiten für das Zusammenschrauben des Gerätes zur Verfügung stehen.

    appdated​
     
    #2
  4. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Samsung Galaxy S4: Release laut hochrangigen Manager im März

    Samsung Galaxy S4: Alle Versionen mit Qualcomm 600 Prozessor?

    Die Spekulationen über den im Samsung Galaxy S IV verbauten Prozessor reißen nicht ab. Zuletzt sind verschiedene Versionen für Korea und die USA im Benchmark aufgetaucht und diese waren zur Verwunderung vieler mit einem Qualcomm Prozessor ausgestattet. Dabei soll es sich laut aktuellen Informationen um den neuen Snapdragon 600 handeln, welcher mit bis zu 1.9 GHz getaktet sein kann. In den bisherigen Benchmarks hat Samsung auch immer die volle Leistung des Chips abgerufen. Das erste Smartphone mit Snapdragon 600 CPU ist das HTC One, welches aber mit 1.7 GHz getaktet ist und aktuell trotzdem alle bisherigen Geräte in den Schatten stellt.

    Laut aktuellen Informationen aus Korea will Samsung anscheinend in allen Versionen auf den Snapdragon 600 Quad Core setzen und nicht wie zunächst vermutet auf den eigenen Exynos 5440 Quad Core oder gar den Exynos 5 OCTA mit insgesamt acht Kernen. Grund sollen die erhöhte Wärmeentwicklung und der zu hohe Energieverbrauch sein. Eventuell hat die Zeit für die Entwicklung und Optimierung der Hardware einfach nicht ausgereicht. Große Änderungen sind fast eh nicht mehr möglich, weil die Präsentation des Samsung Galaxy S4 bereits am 14. März, also in etwas mehr als drei Wochen, stattfinden soll.

    Somit würden auch wir in Deutschland ein Samsung Galaxy S IV mit Snapdragon 600 und integriertem LTE-Modul bekommen. Eventuell wird Samsung bei dem neuen Smartphone auch komplett auf eine UMTS-Version verzichten und nur noch das LTE-Modell in verschiedenen Speichergrößen anbieten. Zur weiteren Ausstattung soll ein 4.99 Super Amoled Full HD Display, 2GB RAM und eine 13 MP Kamera gehören. Zusätzlich wurde über ein Displayglas spekuliert, welches Gesten ohne Berührung erkennen soll, und die Möglichkeit das Galaxy S IV kabellos aufzuladen.

    tabtech​
     
    #3
    Tina Redlight gefällt das.
  5. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Samsung Galaxy S4: Release laut hochrangigen Manager im März

    Samsung Galaxy S4: In Europa mit Exynos 5 Octa anstelle Qualcomm Snapdragon 600?

    Das Rätselraten um die Ausstattung des kommenden Samsung Galaxy S4 geht in die nächste Runde. Nun gibt es Äußerungen eines Analysten, wonach es zwei Versionen des kommenden Flaggschiffes vom südkoreanischen Konzern geben könnte. Wie Rick Hsu von JP Morgan Securities erklärte, soll in Europa und anderen Regionen demnach das Samsung Galaxy S4 mit dem Samsung Exynos 5 Octa Prozessor bestückt werden. Dagegen dürften der Einschätzung des Analysten zufolge Käufer in den USA das Samsung Galaxy S4 mit einem Qualcomm Snapdragon 600 Quad Core Prozessor erhalten.

    Konkrete Angaben zur möglichen Quelle machte der Analyst nicht. Da aber die JP Morgan eine seriöse Investment-Bank ist, handelt es sich hierbei wahrscheinlich eher nicht um einen Schuss ins Blaue. Beim Samsung Galaxy S3 setzt der Hersteller bekanntlich auch auf die Doppelstrategie aus Exynos Quad Core Prozessor und Qualcomm Prozessor. Allerdings ist dies damit begründet, um in den Vereinigten Staaten eine LTE-fähige Version des Galaxy S3 anbieten zu können. Das Samsung Galaxy Note 2 aber beispielsweise zeigt auf, dass der südkoreanische Konzern selbst durchaus in der Lage ist, einen eigenen LTE-fähigen Chip anzubieten. Jüngst hieß es jedoch auch, dass es beim Samsung Exynos 5 Octa zu Problemen mit zu großer Wärmeentwicklung kommt, weswegen der Snapdragon 600 verbaut werden soll.

    Spätestens am 14. März dieses Jahres, wenn in New York das Geheimnis um das Samsung Galaxy S4 gelüftet wird, wissen wir, ob der Analyst Rick Hsu von JP Morgan Recht behält.

    tabtech​
     
    #4
  6. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Samsung Galaxy S4: Release laut hochrangigen Manager im März

    Samsung Galaxy S4: Automatisches Scrollen durch Augenbewegung via Frontkamera


    Die New York Times hat von einem anonymen Samsung Mitarbeiter, welcher das neue Flaggschiffs Galaxy S IV bereits in den Händen hatte, neue Informationen über dessen Features erhalten. Eine der wichtigsten neuen Software Funktionen soll Eye Scroll(ing) sein, welches automatisches Scrollen ohne Berührung Anhand der Augenbewegung ermöglicht.

    Das Smartphone wird über die Frontkamera die Augen überwachen und berechnen, auf welche Position des Bildschirms der Benutzer gerade schaut. Wenn der Blick beim Lesen eines Textes auf den unteren Bereich des Bildschirmes gekommen ist, wird automatisch der Text um einige Zeilen nach unten gescrollt. Somit muss man beim Lesen langer Texte (oder hoffentlich auch Webseiten etc.) nicht mehr mit dem Finger scrollen um im Text weiter zu kommen.

    Insgesamt soll sich das Galaxy S IV von den Konkurrenten insbesondere durch neue Software abheben. Bereits bei den Modellen Galaxy S3 und Note 2 hat Samsung das Betriebssystem Android stark überarbeitet und weit mehr neue Funktionen hinzugefügt, als lediglich ein geändertes Design. Beide aktuellen Modelle halten bereits jetzt den Bildschirm aktiv, solange der Benutzer auf ihn blickt. Erst wenn kein Gesicht vor dem Smartphone erkannt wird, schaltet sich das Display aus. Weitere Funktionen des S4 hat der Samsung Mitarbeiter allerdings nicht genannt.

    Wenn man in der Patentkiste wühlt findet man allerdings auch zwei von Samsung beantragte Patente, welche zu diesem Thema passen. Sowohl Eye Scroll, als auch Eye Pause wurden vor wenigen Wochen registriert. Ersteres entspricht in der englischen Beschreibung ziemlich exakt den Aussagen der befragten Quelle:

    Computer application software having a feature of sensing eye movements and scrolling displays of mobile devices, namely, mobile phones, smartphones and tablet computers according to eye movements; digital cameras; mobile telephones; smartphones; tablet computers.

    Zum zweiten Eintrag gibt es keine eingetragene Beschreibung. Eye Pause könnte aber beispielsweise abgespielte Videos pausieren, sollte der Nutzer seine Augen vom Bildschirm abwenden.

    Sollte Eye Scrolling und alle anderen Features tatsächlich problemlos funktionieren, könnte dies, neben einem großen Hype, auch eine neue Richtung für große Teile der Industrie vorgeben. Was Samsung mit einem Smartphone kann, werden andere Hersteller von Smartphones, Tablets oder Laptops sicher auch können wollen.

    appdated​
     
    #5
  7. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Samsung Galaxy S4: Release laut hochrangigen Manager im März

    Samsung Galaxy S4 zeigt sich im ersten Video

    [​IMG]

    Erst gestern sind in einem chinesischen Forum vermeintliche Bilder des Samsung Galaxy S4 aufgetaucht. Diese Bilder wirkten bereits recht authentisch und werden nun durch ein heute aufgetauchtes Video noch weiter bekräftigt. In rund 3 Minuten Bewegtbild wird die Rückseite des Galaxy S4 mit Dual-SIM-Slot (wahrscheinlich nur für den chinesischen Markt), einer größeren Kamera als sie noch beim Galaxy S3 verbaut war und einem leicht verschobenen Lautsprecher gezeigt. Außerdem liefert das Video erste Einblicke in die neue Version der Nature UX von Samsung, einen kurzen Eindruck der Kamera-App und zeigt, dass auf dem Gerät Android in der Version 4.1.2 Jelly Bean zum Einsatz kommen wird.

    Während gestern noch eine kleine Möglichkeit bestand, das es sich um Fake-Bilder handeln könnte, dürfte das Video diese Bedenken wohl komplett beseitigen. Zu 100 Prozent können wir es zwar noch nicht sagen, aber es sieht ganz so aus, als würde sich hier das neue Samsung Galaxy S4 – schon rund 2 Tage vor seiner offiziellen Präsentation - zeigen.


    Caschy von Stadt-Bremerhaven hat ein Bild des Akkus gefunden und konnte so die mAh berechnen. Demnach verfügt das Samsung Galaxy S4 über einen 2.600 mAh Akku, der für die Nötige Laufzeit sorgen dürfte.

    SAMSUNG GALAXY S4 WORLD FIRST HANDS-ON I9502 CHINA UNICOM VER.


    [video=youtube;gfzom-RdrwI]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=gfzom-RdrwI[/video]
    tabtech​
     
    #6
  8. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Samsung Galaxy S4: Release laut hochrangigen Manager im März

    Samsung Galaxy S4 ab Mitternacht bei der Deutschen Telekom vorbestellbar


    Auf diesen Moment haben in den vergangenen Wochen etliche Android- und Samsung-Fans gewartet. Das Samsung Galaxy S4 ist vorgestellt worden und – es kann ab sofort vorbestellt werden. So lautet jedenfalls die Schlagzeile für die heutige Nacht. Denn wie auch wir hat die Deutsche Telekom eine Sonderseite für die Vorstellung des Samsung Galaxy S4 eingerichtet und zeigt dort den Livestream zum neuen Samsung Flaggschiff.

    Weiterhin soll es nach Aussagen der Telekom möglich sein, direkt nach dem Livestream zum Vorverkauf des Samsung Galaxy S4 zu gelangen. Damit ist T-Mobile der erste Netzbetreiber, der das Galaxy S4 zum (Vor-) Verkauf offeriert. Die übrigen Netzbetreiber sind bisher nicht ganz so fix. So bietet Telefónica Germany (O2) zwar einen Newsletter für das neue Samsung Gerät an, einen direkten Verlauf gibt es bisher aber nicht. Vodafone hält sich auf ihren Seiten bisher bedeckt und verharrt in Stille.

    Für wie viel Euro das Galaxy S4 dann über die Ladentheke gehen soll, wurde bisweilen nicht kommuniziert. Auch steht noch nicht fest in welchen Speichervarianten das Gerät angeboten wird. Immerhin hat Samsung aus den vergangenen Jahren gelernt. War es bisher bei den Koreanern erst nach Wochen möglich ein neues Gerät zu ordern, so ziehen sie – zumindest hier – mit Apple gleich.

    Wenn jetzt auch noch die Versandzeit stimmig ist, dann dürfte das Galaxy S4 ein großer Erfolg werden.

    appdated​
     
    #7
    Tina Redlight gefällt das.
  9. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Samsung Galaxy S4: Release laut hochrangigen Manager im März

    Samsung Galaxy S4 wird ab 26. April von Vodafone ausgeliefert – Vorbestellungen seien enttäuschend


    Ende des Monats startet der lang ersehnte Verkauf des Samsung Galaxy S4. Das neue Flaggschiff der Südkoreaner ist bereits bei den Providern und Onlinehändlern vorbestellbar, aber ein konkretes Auslieferungsdatum war bislang nicht bekannt. Nun gibt es erste Informationen, die den 26. April als Marktstart angeben.

    Die Kollegen von mobiFlip haben eine Aufnahme des Warensystems von Vodafone erhalten, das wiederum ein genaues Datum für die Verfügbarkeit angibt. Nach den Angaben soll das Samsung Galaxy S4 ab dem 26. April in beiden Ausführungen, also Schwarz und Weiß, zur Verfügung stehen und ausgeliefert werden. Es werden sicherlich vorerst nur die Kunden beliefert, die auch ein Gerät vorbestellt haben. In den diversen Shops werden die Smartphones aber sicherlich auch erhältlich sein. Samsung wird den Verkaufsstart also halten können und Kunden können mit einer Auslieferung ab dem 25./26. April rechnen. Die Telekom und 1&1 geben ebenfalls eine Verfügbarkeit bis Ende April an.

    [​IMG]

    Ansonsten konnten die Jungs auch noch ihre Kontakte zu den größten deutschen Onlineshops spielen lassen und haben eine erste Einschätzung über die Nachfrage des Samsung Galaxy S4 erhalten. In einige Fällen sollen die Händler sogar enttäuscht von den Vorbestellungen sein, aber insgesamt fällt die Nachfrage “okay” aus, jedoch nicht berauschend. Im Vergleich soll das Samsung Galaxy S3 eine deutlich höhere Nachfrage besessen haben und auch das HTC One soll gleichauf (hinsichtlich der Anzahl der Vorbestellungen) mit dem neuen High-End-Smartphone von Samsung liegen.

    appdated​
     
    #8

Diese Seite empfehlen