1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ruckeln bei BuLi - Thesen eines Newbies...

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von SN3f, 15. September 2008.

  1. SN3f
    Offline

    SN3f Hacker

    Registriert:
    19. August 2008
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo...

    Falls es jemand noch nicht gemerkt haben sollte: Mit verschiedenen Resis klappt´s momentan nicht mit der Bundesliga - es setzt das Bild für eine Weile aus, dann kommt es wieder etc...

    Selbst sehr nah verwandte Geräte zeigen unterschiedliches Verhalten - beim einen geht´s ohne Störungen, beim anderen nicht...

    Hab da eine Vermutung...

    Mein Resi (Eycos E-8000CI - mit DSR-7002-Firmware) zeigt dieses Verhalten nicht, ausser bei manchen Screenpeak-Sender (Diashow mit nackten Mädels, Telefonnummer) - Die senden ja mit extrem niedriger Datenrate, bis ein keyframe kommt können 10-15 sekunden vergehen.. das ist dem Resi zu lang und er schaltet kurz auf schwarz... Könnte es etwas mit zu lang hinausgezögerten Keyframes zu tun haben?!

    Prämie-Bundesliga sendet mit für die Senderkette untypisch hoher Datenrate (4000-5000 KBit). Andere Prämie-Sender gehen selten über 3000. Verbraucht auf manchen Resis die Entschlüsselung vielleicht zu viel Rechenkapazität, dass zur Verarbeitung des MPEG2-Streams keine Zeit mehr bleibt?!?

    Was unterscheidet die Klone voneinander? Kleinere, billigere Bauteile, z.B. den Quarz für die CPU-Taktung... läuft vielleicht beim einen Resi der Marke XY - Seriennummer 1-20000 die CPU mit 233 MHz, beim selben Hersteller ab Seriennummer 20001 schneller mit 266 MHz, weil dieser Quarz gerade billiger als der andere ist und 200 MHz bisher immer gereicht haben?!?!

    Ich fürchte, eher jemand die Ursache für das Prob raus hat, ist Prämie sowieso dunkel...
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. alex0373
    Offline

    alex0373 VIP

    Registriert:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    281
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    mehr als hier reinpassen
    Ort:
    Thüringen und Sat-Freunde
    AW: Ruckeln bei BuLi - Thesen eines Newbies...

    bei Rechenkapazität geb ich dir Recht.

    Teilweise liegt es auch am EMU , wie schnell dieser es schafft die Sender zu entschlüsseln.
    Manchmal aber auch an einer schlecht programmierten Firmware.

    schöne Grüße, Alex0373
     
    #2
  4. @nd1
    Offline

    @nd1 VIP

    Registriert:
    2. August 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Ruckeln bei BuLi - Thesen eines Newbies...

    Also das die Rechenkapazität zu gering ist glaub ich mal gar nicht, ich hab mit meiner Nokia dbox2 keine Probleme und die hat bekanntlich nur 2*67 Mhz, zudem senden die ÖR durchschnittlich mit 5-7 Mbit, also doch noch nen ganzes Stück mehr als Premiere und ihr habt da bestimmt auch keine Probleme, zudem kann Premiere Direkt mit der Bitrate der Bundesliga auch einigermaßen mithalten.
     
    #3
  5. SN3f
    Offline

    SN3f Hacker

    Registriert:
    19. August 2008
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Ruckeln bei BuLi - Thesen eines Newbies...

    Die Öffentlich-rechtlichen müssen aber nicht von der Emu dekodiert werden... Bei einer Dekodierung mit CI-Adapter wird das ja teilweise von der zusäzlichen Hardware übernommen.

    Prämie-Direkt - die sind weit von BuLi-Datenrate entfernt - habe da ein paar -ähem - "TEstsendungen" aufgenommen: Datenrate zwischen 1.8 MBit (Meine Frau, die Spartaner...) und 2.8MBit (Children of Men). Eine Halbzeit BuLi brachte 4,7 MBit - das ist im wahrsten Sinne des Wortes eine "andere Liga". die kleinen Spartenkanäle (SciFi, Hit24 etc) sind mit bescheidenen 1 bis 1,5 Mbit dabei (das ist unter dem SVCD-Standard!)

    Dann viel mir auf, dass praktisch alles bei Prämie progressiv - also nicht interlaced übertragen wird - ausser Buli, wahrschl. wegen live.
     
    #4
  6. GoDzilla
    Offline

    GoDzilla Newbie

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Ruckeln bei BuLi - Thesen eines Newbies...

    Dann schau mal bei ORf auf die Datenrate und sag obs ruckelt......

    Im Moment Simpsons mit 7150 kbit! Und das läuft auch über Emu! Natürlich nur zu Testzwecken ;-)
     
    #5
  7. teschno
    Offline

    teschno Power Elite User

    Registriert:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    2.252
    Zustimmungen:
    891
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    ISS
    AW: Ruckeln bei BuLi - Thesen eines Newbies...

    Da ging ja bei HD gar nixe, und das funzt SUPER , kann leider die Bitrate nicht messen, denke aber so um die 10 000 kbit und das mit nem COMAG.
     
    #6
  8. SN3f
    Offline

    SN3f Hacker

    Registriert:
    19. August 2008
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Ruckeln bei BuLi - Thesen eines Newbies...

    Ok... das mit ORF überzeugt - aber die nehmen ja auch Cryptoworks... ;-)

    Nur woran liegt es, dass es bei praktisch identischen Geräten und Firmware beim einen ruckelt, beim anderen nicht?!

    Gehäusefarbe?
    Tüv-Siegel?
     
    #7
  9. GoDzilla
    Offline

    GoDzilla Newbie

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Ruckeln bei BuLi - Thesen eines Newbies...

    Evtl. an den billigeren Tunerbauteilen?
     
    #8
  10. hottehue
    Offline

    hottehue Guest

    AW: Ruckeln bei BuLi - Thesen eines Newbies...

    Das scheint die logische und einfachste Begründung. So detailliert muss man das auch nicht wissen.

    Meine beiden Comag SL25 laufen bei BuLi gleich ruckelig. Manchen BuLi-Sender muss man mehrfach anwählen, bis es dann auch schön ruhig läuft.

    Der Smart MX04 läuft wie geschmiert.
     
    #9
  11. SN3f
    Offline

    SN3f Hacker

    Registriert:
    19. August 2008
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Ruckeln bei BuLi - Thesen eines Newbies...

    Hmmm... der Empfangstuner "weiss" ja nicht, ob die Daten kodiert/dekodiert sind, er sendet die Daten des ganzen Transponders an die CPU. Dann musste der ganze Transponder ausfallen...

    Allerdings gibt´s ja Firmware, die nur mit Tuner-Typ XY laufen und nicht mit YZ...

    Achja, nochmal zum Verständnis: Ich meinte nicht das "ruckeln", also ob nur 5 Bilder pro Sekunde übertragen werden, sondern diese Aussetzer. 7-sekunden bis 1 Minute läuft alles - dieselbe Zeitspanne lange kein Bild und evtl. eine Fehlermeldung "Sender nicht vorhanden" , dann geht es wieder ´ne Minute etc...

    @hottehue: Bei mir geht ja auch alles, aber meine Forscherseele will´s wissen ;-)
     
    #10
  12. E-tRoN
    Offline

    E-tRoN Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Ruckeln bei BuLi - Thesen eines Newbies...

    Das was du da Beschreibts hab ich auch regelmäsig bei meiner Tyran.
    Ich mach dann das gerät aus und wieder an und dann ist wieder alles gut.
     
    #11

Diese Seite empfehlen