1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Risiko mit standart Port

Dieses Thema im Forum "CS CCcam" wurde erstellt von woistwalter, 20. November 2009.

  1. woistwalter
    Offline

    woistwalter Hacker

    Registriert:
    28. August 2009
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo DEB

    Hab ne Frag...wieder einmal =)

    Würde gerne die DM 8000 vorübergehend als server nutzen...

    nun habe ich das passwort geändert und frag mich ob der port zwingend nötig ist...was ist das risiko mit dem standart Port?

    Leider verstehe ich nicht so recht wie der geändert werden kann...darum die Frage

    weiters finde ich in meiner config.cfg die einträger listenport ect. nicht...muss ich die manuell eintragen?

    andere frage: trage ich ein risiko wenn ch jemandem bspw. 3 Hops erlaube?

    gruss
    walter
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. MOSCH69
    Offline

    MOSCH69 Elite Lord

    Registriert:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2.059
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    CNC Programmierer
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Risiko mit standart Port

    Man sollte den Server Listenport ändern, aber von müssen kann keine Rede sein. Ich nutze auch den Standardport. Nur wenn man schon dutzende Klienten ran hat, wird die Änderung schwierig, weil man in den c-lines beim Klienten auch was ändern muss.

    Wenn nix drinsteht in der cfg, ist es immer der Standardport 12000

    Willst du ihn ändern mußt du das schreiben

    SERVER LISTEN PORT : 33333

    Nimm eine Zahl von 30000 - 60000
    da kann man nix falsch machen.

    Natürlich ist es heikel Leuten Reshare zu gewähren. Du verlierst die totale Kontrolle, wer und wieviel auf deine Karte zugreifen. Ein Klient mit einem Reshare kann dir 100derte ja sogar 1000sende andere Klienten aufs Auge drücken. Willst du das wirklich ??

    Es kommt natürlich auch immer drauf an, was man vor hat. Teilt man sich 1 Abo unter Kumpels, ist Reshare unnütz. Hat man aber ein Abo um einen CS Ring beizutreten, wird man um Reshare meist nicht drumrumkommen.
     
    #2
    Pilot und woistwalter gefällt das.
  4. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Risiko mit standart Port

    also mit dem standart port ist besser wenn man das ändert aber wenn du mit passwort DM geschützt hast dann ist normal nicht nötig dies zu ändernn.
    mit dem 3 hops würde ich nicht geben,maximal gibst du am besten 1 mal reshare wenn überhaupt sonst belastest du deine karte damit
     
    #3
    woistwalter gefällt das.
  5. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Risiko mit standart Port

    Ein Risiko besteht eigentlich nicht. Nur wenn man eh schon eine sehr bekannte DynDNS Adresse hat, könnte es passieren, dass viele Anfragen aus dem Netz bei dieser Addy ankommen. Die können zwar nix erreichen weil ja kein korrekter Benutzername und Passwort als F:Line vorhanden sind, aber die vielen Anfragen an sich, könnten schon etwas beeinträchtigend wirken.
     
    #4
  6. woistwalter
    Offline

    woistwalter Hacker

    Registriert:
    28. August 2009
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Risiko mit standart Port

    Hi Leute

    Danke...wie immer....

    Ich dachte daran, dass beim dm passwort klar ist, dass die kombination 6-8 buchstaben oder zahlen hat....bei einem bruteforce angriff sieht es dann etwas dumm aus...oder? Die Box hat ja auch kein sicherheitssystem, dass wenn das passwd öfters falsch eingegeben wird, dass sie zugriffe von ausserhalb blockert.

    Weiter heisst es dann, man soll die ports 20+21 ändern...ich weiss nicht wie =( und ist es wirklich sinnvoll?

    Darum die Frage.

    Also dann mal was zu meinem Plan:

    Ich mit der DM 8000 unterwegs und SRG Lokal möchte an mehr Programme kommen...also die deutschen A"R"E"NA, S"KY und die spanier. Nun habe ich schon für die spanier und evt andere interessenten...hab ne line die funktioniert.....nun möchte ich mit meiner dream die keys erhalten und auch einen receiver im wohnzimmer und einen im anderen schlafzimmer damit beliefern.

    Somit dachte ich, ich könne von den Partner reshare verlangen um die anderen boxen zu betreiben...aber muss natürlich auch was dafür geben...also auch von mir reshare....

    Wie würdet ihr das organisieren?

    also bereits jetzt danke an euch alle..immer freundlich und hilfsbereit....

    gruss
    walter
     
    #5
  7. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Risiko mit standart Port

    Hallo Walter,

    verlangen kannst Du gar nichts. Du könntest höflich darum bitten.
    Viele vergeben aber ungern Reshare. Da könntest Du dann um eine zweite Line für Deine Schlafzimmerbox bitten. Dann hat die ihren eigenen Zugang zu dem SharePartner.

    Servus
    Mogel
     
    #6
    Pilot und woistwalter gefällt das.
  8. woistwalter
    Offline

    woistwalter Hacker

    Registriert:
    28. August 2009
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Risiko mit standart Port

    danke, du hast recht....hab viel zu weit gedacht.

    So hab grad den listen port geändert....hab den oberen Eintrag kopiert und eine zahl vergeben...oberster Eintrag wäre das so ok?
     
    #7
  9. Matlock
    Offline

    Matlock MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    16.593
    Zustimmungen:
    9.798
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Schubkarren Beifahrer
    Ort:
    Atlanta
    AW: Risiko mit standart Port

    Wenn du diesen meinst, wie Mosch511 ihn gepostet hat, ist er so OK, so kannst du ihn in der config lassen.
    Deine Partner bekommen dann diesen Port in die C: Line mit rein! Dann passt es wieder. :emoticon-0138-think

    SERVER LISTEN PORT : 33333
     
    #8
  10. MOSCH69
    Offline

    MOSCH69 Elite Lord

    Registriert:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2.059
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    CNC Programmierer
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Risiko mit standart Port

    Ich würde jemanden mehrere Lines geben, damit ich meine Receiver zu Hause alle bedienen könnte. Du gibst beisplw. 3 clines und dafür bekommst du 3. Besser als Reshare. Die Klienten können viel erzählen, das es nur für zu Hause ist. Ganz schnell werden alle Kumpels damit bedient.:dfingers:
     
    #9
    Pilot und woistwalter gefällt das.

Diese Seite empfehlen