1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo Raspberry Pi als (D)OSCam Server

Dieses Thema im Forum "Server und Client einrichten" wurde erstellt von clyde.b, 16. März 2013.

  1. clyde.b
    Offline

    clyde.b Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich habe meine Erfahrungen mit dem Raspberry Pi und OSCam/DOScam mal in einem kleinen HowTo zusammengefasst und in die DB geladen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Das HowTo enthält folgendes:

    - Installation und Konfiguration von Raspbian
    - Kompilieren von OSCam
    - OSCam auf dem Pi einrichten
    - DOScam auf dem Pi installieren und anpassen
    - Beispiel-Configs (keine Erklärung der Parameter)

    Es gibt zwar schon einige sehr gute HowTos zu dem Thema, in diesem geht es aber um einen reinen OSCam-Server ohne IPC etc.
    Ist alles Schritt für Schritt erläutert, vielleicht hilft es dem ein oder anderem ja.

    Kritik und Korrekturen sind gerngesehen. :emoticon-0105-wink:
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2015
    #1
    phyranhia, pit2015, flyfrank und 23 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. mrbones
    Offline

    mrbones Freak

    Registriert:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Schnitzelklopfer
    Ort:
    Emmerich
    AW: Raspberry Pi als (D)OSCam Server

    Cmake ist nicht installiert. Ohne Cmake kann man Cmake nicht als Befehl nutzen.

    Habe versucht cmake zu installieren, aber es geht einfach nicht mit make. Keine Ahnung was ich da "maken" soll.

    Runtergeladen und entpackt ist es. Wäre gut, wenn du das mal ergänzt.
     
    #2
    ninno gefällt das.
  4. clyde.b
    Offline

    clyde.b Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Raspberry Pi als (D)OSCam Server

    Verstehe das Problem noch nicht. Der erste Schritt in Punkt 2 beinhaltet die Installation von CMake, danach kann es auch gemäß der Anleitung verwendet werden. Dabei musst du natürlich penibel auf die Verzeichnisse achten. Das ganze sollte dann ja auch auf dem Pi passieren (direkt oder SSH).
    Was ergibt denn "uname -a" und "sudo apt-get install cmake" bei dir?
     
    #3
  5. mrbones
    Offline

    mrbones Freak

    Registriert:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Schnitzelklopfer
    Ort:
    Emmerich
    AW: Raspberry Pi als (D)OSCam Server

    Man sollte gut aufpassen, da beim Kopieren und Einfügen aus der PDF(so war es bei mir jedenfalls), die Bindestriche nicht übernommen werden.

    EDIT:

    Bei mir kommt folgender Fehler beim Aufrufen des Webinterfaces:

    403 Forbidden

    Access denied.


    Konnte den Fehler nur beheben, indem ich die Config durch die meines alten Servers ersetzt habe. Einfach nur das unter webIF zu ändern hat nichts gebracht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2013
    #4
  6. Kermit
    Offline

    Kermit Guest

    AW: Raspberry Pi als (D)OSCam Server

    Hi,

    bei dem Fehler dürfte die IP Range im Abschnitt [webif] nicht stimmen in der Konfig.

    Grüße

    Kermit
     
    #5
  7. breeza
    Offline

    breeza Ist oft hier

    Registriert:
    4. April 2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Raspberry Pi als (D)OSCam Server

    Ich hab bei mir die Standardanleitung benutzt ,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dann hab ich einfach die datei oscam.armel mit der (d)oscam.armel überschrieben. Läuft bisher perfekt.
    Hab natürlich meine eigenen configs genommen und angepasst.

    Klar , der Apache macht ne Fehlermeldung beim booten, aber was sollst. Geht ja und IPC - Interface nutzt ich sowieso nicht....
     
    #6
  8. TDCroPower
    Offline

    TDCroPower Stamm User

    Registriert:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    127.0.0.1
    AW: Raspberry Pi als (D)OSCam Server

    die ocsam ist jederzeit auch manuell tauschbar, daher ist es eigentlich "egal" welches TuT man benutzt!
     
    #7
  9. david18hh
    Offline

    david18hh Ist oft hier

    Registriert:
    11. März 2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Verkäufer / Informatiker
    Ort:
    Bei Dieter um die Ecke
    AW: Raspberry Pi als (D)OSCam Server

    Super Anleitung,

    nun stecke ich aber auch fest:

    bin im Verzeichnis:

    root@raspberrypi:/usr/src/oscam-svn/build#

    die klappte:

    # mkdir build
    # cd build

    und hier sagt mir der Server:

    # cmake .. --> bash: cmake..: Kommando nicht gefunden.
    # make --> make: *** Keine Targets angegeben und keine »make«-Steuerdatei gefunden. Schluss.

    soweit ich es verstehen kann bin ich im verzeichnis welches leer ist und somit kann ich die Befehle nicht ausführen ?

    Taste mich gerade zart an Linux und bin für Hilfe immer dankbar (super wenn bei den Befehlen eine kurze Erklärung dabei wäre wie mkdir = verzeichnis erstellen)

    Vielen Dank vorweg und Gruß !

    David
     
    #8
  10. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Raspberry Pi als (D)OSCam Server

    der befehl heisst nicht " cmake.. " sondern " cmake .. " mit einem leerzeichen zwischen "cmake" und ".."
     
    #9
    clyde.b gefällt das.
  11. david18hh
    Offline

    david18hh Ist oft hier

    Registriert:
    11. März 2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Verkäufer / Informatiker
    Ort:
    Bei Dieter um die Ecke
    AW: Raspberry Pi als (D)OSCam Server

    Hehe. Habe ich schon gemerkt. Bin wohl zu doll DOS geschädigt.

    Danke !
     
    #10
  12. Migofax
    Offline

    Migofax Newbie

    Registriert:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Raspberry Pi als (D)OSCam Server

    Hi!!!
    Habe mir auch gerade so ein teil gekauft.
    Hat soweit alles funktioniert.
    Ich habe eine vu+ duo wobei bei mir eine oscam läuft.wollte die 3 Dateien einfach mit WinSCP rüberkopieren osam.conf Oscam.user und oscam.server aber es funktioniert nicht .
    Hat einer eine Idee ist für mich alles Neuland.
     
    #11
  13. hismastersvoice
    Offline

    hismastersvoice Spezialist

    Registriert:
    22. August 2012
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Raspberry Pi als (D)OSCam Server

    Hast du einen Proxyreader eingerichtet?
    Poste mal deine Config der VU...


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
     
    #12
  14. Migofax
    Offline

    Migofax Newbie

    Registriert:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Raspberry Pi als (D)OSCam Server

    Ist VTI Image6.0 drauf komme mit Totallcommander drauf und putty
    Winscp sagt mir Fehler 3
    Habe Oscam mit cccam laufen will .
    Habe 5 Clients dran und will das mal mit dem Raspberrypi probieren
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2013
    #13
  15. Deraaf
    Offline

    Deraaf Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Raspberry Pi als (D)OSCam Server

    Wie jetzt?
    Wenn nicht lad Dir doch die Configs von der Vu+, mach auf dem PC Copy&Paste und übertrag das dann auf den PI?

    SG
    D.R.
     
    #14
  16. Migofax
    Offline

    Migofax Newbie

    Registriert:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Raspberry Pi als (D)OSCam Server

    Das geht ja eben nicht mit winscp
    Sehe beide im Fenster aber sagt mir kann Datei nicht anlegen
     
    #15

Diese Seite empfehlen