1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk PVR Problem beim Pingulux unter Spark

Dieses Thema im Forum "Pingulux" wurde erstellt von Michael1, 29. April 2012.

  1. Michael1
    Offline

    Michael1 Ist oft hier

    Registriert:
    16. November 2011
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,

    beim Pingulux unter Spark (Stand: 29.April 2012) habe ich beim PVR folgendes Problem:
    Immer wenn sich die Sendezeiten von Filmen nach hinten verschieben, fehlt mir bei der Aufnahme das Ende vom Film. Ein Sendesignal einzugeben, so dass der Pingu via Signal selbst erkennt, wann der Film beginnt und endet, ist ja beim Pingu nicht möglich? Oder habe ich da etwas übersehen?
    Nun habe ich gedacht, dass unter Spark in den "Aufnahme Einstellungen" die Funktion "erweiterte Aufnahmezeit" das Problem lösen würde. Ich habe da 30 min eingestellt. Wenn eine Filmsendezeit nun z.B. um 10min nach hinten verschoben wird, fehlen mir dennoch die 10min. und das trotz einer erweiterten Aufnahmezeit von 30min. Das dürfte doch nicht sein?
    Oder für was ist dann eigentlich die erweiterte Aufnahmezeit?
    Im Moment löse ich das Problem eben so, dass ich jede Aufnahmezeit automatisch um 15 bis 30min länger einprogrammiere, um sicher zu sein auch das Ende des Films zu haben. Gibt es dazu eine intelligentere Lösung?

    Noch eine Frage zum PVR: Die Timeshift Funktion, d.h. doch zeitversetztes Fernsehen? Oder? Das bedeutet doch, ich müsste hierbei z.B für eine bestimmte Zeit das Bild stoppen können und dann nach einer gewissen Zeit wieder da weiter gucken können, wo ich gestoppt habe. Bei mir überspringt der Film jedoch die ganze gestoppte Zeit und setzt bei der tatsächlichen Sendezeit wieder ein. Verstehe ich da etwas falsch mit der Timeshift funktion? Zudem wenn ich Timeshift aktiviere, gibt es viele Bildfreezer (Bildsteher), so dass ich das gar nicht nutzen kann. Gibt es hierfür was gegen?

    Dann noch die allerletzte Frage zum PVR: Bei der "Timer konfiguration" kann man unten bei "timer mode" auswählen zwischen "HDD Aufnahme" (das ist klar) und "Ändere Service". Was ist denn damit gemeint? Was für einen Service kann ich da ändern? Vielen Dank für Eure Hilfen!
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Alfredo01
    Offline

    Alfredo01 Spezialist

    Registriert:
    7. November 2009
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    319
    Punkte für Erfolge:
    63
    Zwei Sachen - aus meiner Sicht...

    Timeschift halte ich in der derzeitigen Implementierung für eher nicht benutzbar, denn es läuft praktisch ständig die Festplatte mit und das ist fehleranfällig. Besser wäre es, wenn die Software erst bei einem Druck auf die Pause Taste timeshift aktivieren würde und bei Stop oder Senderwechsel eben wieder ausschalten würde.

    In Sachen Vorlauf / Nachlauf. Da hat die Software meiner Meinung nach einen Fehler. Die im Menü eingegebenen Zeiten werden nicht immer berücksichtigt. Genauer gesagt werden die Minuten die als Vorlauf/Nachlauf angegeben sind NUR dann berücksichtigt, wenn man im Zeitplan den Timer mit dem REC Knopf setzt. Seztz man den Timer über die Gelbe Taste HDD Aufnahme, "vergisst" die Software die verlängerten Zeiten zu berücksichtigen.

    Lange Rede: Timer immer per REC Taste programmieren.


    Ändere Service bedeutet nur, dass zur angegebenen Zeit auf einen anderen Sender umgeschaltet wird.
     
    #2
    Michael1 und Pilot gefällt das.
  4. Michael1
    Offline

    Michael1 Ist oft hier

    Registriert:
    16. November 2011
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Um den Timer zu programmieren, gehe ich immer ins "MENU", dann auf "Sender" und "Organisiere Timer".
    Sobald ich im "Menu" bin, ist die REC Taste außer Funktion. Mit der REC Taste, kann ich nur Live-Sendungen aufnehmen, aber keine Zeiten vorprogrammieren. Wie war das also gemeint mit der REC-Taste den Timer zu programmieren?

    PS: Vielleicht weiß das ja auch noch jemand:
    In der Transponder Liste steht vor manchen Transpondern "S2". Für was steht das? Vielen Dank!
     
    #3
  5. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.374
    Zustimmungen:
    23.796
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    S2 = HD Sender und S1 = SD Sender.

    Mlg piloten
     
    #4
    Michael1 gefällt das.
  6. Alfredo01
    Offline

    Alfredo01 Spezialist

    Registriert:
    7. November 2009
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    319
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ich sitze gerade nicht vor dem Fernseher - deshalb so aus der Erinnerung:

    Pingu läuft -> Edivision Taste -> da auswählen welchen Kanal man als Programmübersicht sehen möchte -> auf den Event der einen interessiert scrollen -> REC setzt dann den Timer.
     
    #5
    Michael1 und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen