1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ProSiebenSat.1 interessiert sich für Bundesliga-Rechte

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von phantom, 27. September 2007.

  1. phantom
    Offline

    phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.639
    Zustimmungen:
    17.922
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 Media AG kann sich offenbar einen Wiedereinstieg in die Übertragung der Fußball-Bundesliga vorstellen. "Natürlich werden wir uns diese Rechte anschauen, wer würde das nicht tun?", sagte Unternehmenschef Guillaume de Posch der Zeitung "Der Tagesspiegel" (Donnerstagausgabe). Es sei aber zu früh, um über die Bundesligarechte zu sprechen, fügte er hinzu.

    Erstliga-Sender Sat.1
    Noch stünden die Paketierungen nicht fest. "Sat.1 ist ein Erstliga-Sender, mit allen Formaten, die zu einem Vollprogramm gehören", betonte de Posch.

    "Neidisch auf Konkurrenz"
    Er räumte zugleich ein: "Ich bin immer sehr neidisch auf großen Sport bei der Konkurrenz. Fußball-EM, Fußball-WM, herrlich." Das sei ein "wunderbares Programm, das wir als privatwirtschaftliche Sender über Werbung leider nicht refinanzieren können".

    "Tour de France war ein Fehler"
    Zurückhaltend äußerte sich de Posch zu einer möglichen Übertragung der Tour de France 2008. "Mal sehen, wann die Rechte auf den Markt kommen. Von einem Tag auf den anderen die Übertragung zu übernehmen, war ein Fehler", sagte er. Sat.1 war in diesem Jahr nach dem Ausstieg von ARD und ZDF kurzfristig in die Live-Berichterstattung bei dem Radrennen eingestiegen.

    "Königsklasse" und Uefa-Cup
    Aktuell sind bei Sat.1 Spiele der Fußball-Champions-League und des Uefa-Cups zu sehen. Vor mehreren Jahren hatte der Sender auch die Fußball-Bundesliga im Free-TV gezeigt. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) wird im November die TV- und Onlinerechte ab der Saison 2009/2010 für die folgenden drei Jahre ausschreiben.


    Quelle: ddp Autor: FN
     
    #1

Diese Seite empfehlen