1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Premier League Darts 2013

Dieses Thema im Forum "Darts" wurde erstellt von Borko23, 2. Januar 2013.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Premier League Darts 2013: Ab sofort 10 anstatt 8 Teilnehmer


    [​IMG]

    Im Rahmen des PDC Award Dinners sind soeben die mit Spannung erwarteten Namen der Spieler bekannt gegeben worden, welche in diesem Jahr an der Premier League Darts teilnehmen werden. Und nachdem Tommy Cox, der Turnierdirektor der PDC bereits im Vorfeld auf Twitter vermeldet hatte daß es dabei eine große Überraschung geben würde, stellte sich diese als riesiger Paukenschlag heraus! In diesem Jahr wird es nämlich zum ersten Mal in der Geschichte der Premier League Darts 10 anstatt 8 Teilnehmer geben. Hierdurch musste auch der Spielmodus verändert werden, der aktuell von der PDC so beschrieben wird: An den ersten 9 Spieltagen spielen die 10 Spieler eine Runde Round-Robin (also jeder gegen jeden) im Modus Best of 12 Legs (also 5 anstatt 4 Spiele pro Abend). Nach diesen 9 Spieltagen scheiden die letzten 2 Spieler der Tabelle aus dem Turnier aus, die restlichen 8 Spieler bestreiten an dern verbleibenden 5 Spieltagen die Rückrunde. Am 16.05. werden dann mit den besten 4 Spielern die Play-Offs in der O2 Arena in London ausgetragen.

    Die 10 teilnehmenden Spieler sind gleich mit veröffentlicht worden und setzen sich wie folgt zusammen:

    • Phil Taylor (amtierender und 16-facher Weltmeister)
    • Adrian Lewis (zweifacher Weltmeister)
    • James Wade (Premier League Sieger 2009)
    • Michael van Gerwen (World Grand Prix Sieger 2012)
    • Simon Whitlock (European Championship Sieger 2012)
    • Andy Hamilton (Premier League 2012 Halbfinalist)
    • Wes Newton (European Championship Finalist 2012)
    • Raymond van Barneveld (5-facher Weltmeister)
    • Gary Anderson (Premier League Sieger 2011)
    • Robert Thornton (UK Open Sieger 2012)
    dartn.de
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Premier League Darts 2013

    Premier League Darts 2013

    [​IMG]
    Die Premier League of Darts wird seit 2005 ausgetragen. Die ersten vier Turniere konnte der 15-fache Weltmeister, Phil Taylor, für sich entscheiden, ehe dies 2009 erstmals James Wade gelang. 2010 holte sich The Power in einem packenden Spiel gegen Wade die Krone zurück. Ein Jahr darauf deklassierte Gary Anderson den frisch gebackenen Weltmeister Adrian Lewis im Finale der Premier League Darts 2011 mit 10:4, ehe Phil Taylor 2012 die Premier League Krone zum sechsten Mal gewinnen konnte.

    Es wird, wie im Vorjahr, 14 Spieltage und einen Finaltag, die sogenannten Play offs, an unterschiedlichen Spielorten in ganz England geben. Die Teilnehmerzahl wird erstmals von acht auf zehn Spieler erhöht. Damit verbunden ist zudem eine Änderung der Form. Die zehn Spieler treffen zunächst im Modus jeder gegen jeden aufeinander, ehe die beiden Letztplatzierten ausscheiden müssen.
    Die verbliebenen acht Spieler konkurrieren dann an den folgenden fünf Abenden gegeneinander, bevor die Top vier am 16. Mai das große Finale untereinander ausspielen werden.
    Die Einladung zur Premier League 2013 wurden diesmal unabhängig von der Platzierung in der PDC Weltrangliste ausgesprochen.
    Teilnehmer Premier League 2013

    Phil Taylor - amtierender und sechsmaliger Premier League Sieger
    Adrian Lewis- zweimaliger Weltmeister
    James Wade - Premier League Sieger 2009
    Michael van Gerwen - World Grand Prix Sieger 2012
    Simon Whitlock - Europameister 2012
    Andy Hamilton - Halbfinalist der Premier League 2012
    Wes Newton - Finalist der Europameisterschaft 2012
    Raymond van Barneveld - fünffacher Weltmeister
    Gary Anderson - Sieger der Premier League 2011
    Robert Thornton - Gewinner der UK Open 2012
    Die Premier League wird bei Sport 1 und über einen kostenlosen
    >> Live Stream zu sehen sein.
    >> Tickets für die Premier League Darts 2013 sind ab sofort erhältlich.
    Donnerstag, 7. Februar 2013
    1. Woche, Best of 14 Legs
    Odyssey Arena, Belfast



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]

    Andy Hamilton Robert Thornton
    James Wade Wes Newton
    Raymond van Barneveld Gary Anderson
    Simon Whitlock Adrian Lewis
    Phil Taylor Michael van Gerwen
    Tabelle der Premier League Darts 2013





































































































    Spieler Land S G U V Legs P
    Phil Taylor [​IMG] England 0 0 0 0 0 0
    Adrian Lewis [​IMG] England 0 0 0 0 0 0
    James Wade [​IMG] England 0 0 0 0 0 0
    Michael van Gerwen [​IMG] Holland 0 0 0 0 0 0
    Simon Whitlock [​IMG] Australien 0 0 0 0 0 0
    Andy Hamilton [​IMG] England 0 0 0 0 0 0
    Wes Newton [​IMG] England 0 0 0 0 0 0
    R. van Barneveld [​IMG] Holland 0 0 0 0 0 0
    Gary Anderson [​IMG] Schottland 0 0 0 0 0 0
    Robert Thornton [​IMG] Schottland 0 0 0 0 0 0
    S = Spiele, G = Gewonnen, U = Unentschieden, V = Verloren, P = Punkte
    Donnerstag, 14. Februar 2013
    2. Woche, Best of 14 Legs
    AECC, Aberdeen



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]

    Wes Newton Raymond van Barneveld
    Andy Hamilton James Wade
    Gary Anderson Simon Whitlock
    Adrian Lewis Phil Taylor
    Robert Thornton Michael van Gerwen
    Donnerstag, 21. Februar 2013
    3. Woche, Best of 14 Legs
    BIC, Bournemouth



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]

    James Wade Adrian Lewis
    Robert Thornton Wes Newton
    Simon Whitlock Phil Taylor
    Michael van Gerwen Raymond van Barneveld
    Andy Hamilton Gary Anderson
    Donnerstag, 28. Februar 2013
    4. Woche, Best of 14 Legs
    Westpoint Arena, Exeter



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]

    Robert Thornton Gary Anderson
    Andy Hamilton Michael van Gerwen
    James Wade Phil Taylor
    Wes Newton Adrian Lewis
    Raymond van Barneveld Simon Whitlock
    Donnerstag, 7. März 2013
    5. Woche, Best of 14 Legs
    Capital FM Arena, Nottingham



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]

    James Wade Robert Thornton
    Raymond van Barneveld Andy Hamilton
    Adrian Lewis Michael van Gerwen
    Phil Taylor Gary Anderson
    Wes Newton Simon Whitlock
    Donnerstag, 14. März 2013
    6. Woche, Best of 14 Legs
    Manchester Arena



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]

    Michael van Gerwen Wes Newton
    Adrian Lewis Gary Anderson
    Simon Whitlock James Wade
    Raymond van Barneveld Robert Thornton
    Phil Taylor Andy Hamilton
    Donnerstag, 21. März 2013
    7. Woche, Best of 14 Legs
    Motorpoint Arena, Cardiff



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]

    Andy Hamilton Simon Whitlock
    Gary Anderson Michael van Gerwen
    Robert Thornton Adrian Lewis
    Wes Newton Phil Taylor
    James Wade Raymond van Barneveld
    Donnerstag, 28. März 2013
    8. Woche, Best of 14 Legs
    SECC, Glasgow



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]

    Adrian Lewis Andy Hamilton
    Simon Whitlock Robert Thornton
    Phil Taylor Raymond van Barneveld
    Gary Anderson Wes Newton
    Michael van Gerwen James Wade
    Donnerstag, 4. April 2013
    9. Woche, Best of 14 Legs
    The Brighton Centre



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]

    Gary Anderson James Wade
    Phil Taylor Robert Thornton
    Wes Newton Andy Hamilton
    Michael van Gerwen Simon Whitlock
    Adrian Lewis Raymond van Barneveld
    Donnerstag, 11. April 2013
    10. Woche, Best of 14 Legs
    Motorpoint Arena, Sheffield
    Die beiden Letztplatzierten der Premier League Darts Tabelle scheiden aus dem Wettbewerb aus. Die verbliebenen acht Spieler treffen erneut im Format jeder gegen jeden aufeinander.



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]

    Donnerstag, 18. April 2013
    11. Woche, Best of 14 Legs
    The O2, Dublin



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]

    Donnerstag, 25. April 2013
    12. Woche, Best of 14 Legs
    NIA, Birmingham



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]

    Donnerstag, 2. Mai 2013
    13. Woche, Best of 14 Legs
    Echo Arena, Liverpool



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]

    Donnerstag, 9. Mai 2013
    14. Woche, Best of 14 Legs
    Metro Radio Arena, Newcastle



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]

    Donnerstag, 16. Mai 2013
    Halbfinale, Best of 15 Legs
    The O2, London



    [TD="align: center"]v[/TD]



    [TD="align: center"]v[/TD]

    Donnerstag, 16. Mai 2013
    Finale, Best of 19 Legs



    [TD="align: center"]v[/TD]



    Preisgelder der Premier League Darts 2013

    Das Preisgeld der Premier League Darts beträgt, wie im Vorjahr 450.000 £, die sich wie folgt aufteilen:


    [TD="align: left"]Sieger [/TD]
    [TD="align: right"]150.000 £[/TD]

    [TD="align: left"]Finalist [/TD]
    [TD="align: right"]70.000 £[/TD]

    [TD="align: left"]Halbfinalisten [/TD]
    [TD="align: right"]50.000 £[/TD]

    [TD="align: left"]5. Platz [/TD]
    [TD="align: right"]40.000 £[/TD]

    [TD="align: left"]6. Platz [/TD]
    [TD="align: right"]35.000 £[/TD]

    [TD="align: left"]7. Platz [/TD]
    [TD="align: right"]30.000 £[/TD]

    [TD="align: left"]8. Platz [/TD]
    [TD="align: right"]25.000 £[/TD]

    [TD="align: left"]Gesamt [/TD]
    [TD="align: right"]450.000 £[/TD]


    [TD="bgcolor: #999999, colspan: 14, align: center"]Premier League Darts - Geschichte[/TD]

    [TD="bgcolor: #999999, align: left"]Jahr[/TD]
    [TD="bgcolor: #999999, align: left"]Sieger[/TD]
    [TD="bgcolor: #999999, align: center"]E[/TD]
    [TD="bgcolor: #999999, align: left"]Finalist[/TD]
    [TD="bgcolor: #999999, align: left"]Preisgeld[/TD]
    [TD="bgcolor: #999999, align: left"]Sponsor[/TD]

    [TD="bgcolor: white, align: left"]2013[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"][/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: center"]v[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"][/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]450.000[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]McCoy's[/TD]

    [TD="bgcolor: white, align: left"]2012[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"]Phil Taylor[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: center"]10:7[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"]Simon Whitlock[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]450.000[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]McCoy's[/TD]

    [TD="bgcolor: white, align: left"]2011[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"]Gary Anderson[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: center"]10:4[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"]Adrian Lewis[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]410.000[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]888.com[/TD]

    [TD="bgcolor: white, align: left"]2010[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"]Phil Taylor[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: center"]10:8[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"]James Wade[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]410.000[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]Whyte & MacKay[/TD]

    [TD="bgcolor: white, align: left"]2009[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"]James Wade[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: center"]13:8[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"]Mervyn King[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]405.000[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]Whyte & MacKay[/TD]

    [TD="bgcolor: white, align: left"]2008[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"]Phil Taylor[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: center"]16:8[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"]James Wade[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]340.000[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]Whyte & MacKay[/TD]

    [TD="bgcolor: white, align: left"]2007[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"]Phil Taylor[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: center"]16:6[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"]Terry Jenkins[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]265.000[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]Holsten[/TD]

    [TD="bgcolor: white, align: left"]2006[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"]Phil Taylor[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: center"]16:6[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"]Roland Scholten[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]167.500[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]Holsten[/TD]

    [TD="bgcolor: white, align: left"]2005[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"]Phil Taylor[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: center"]16:4[/TD]
    [TD="bgcolor: #e8e8e8, align: left"]Colin Lloyd[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]150.000[/TD]
    [TD="bgcolor: white, align: left"]888.com[/TD]

    [TD="bgcolor: white, colspan: 14, align: left"]E=Endstand
    darts1.de
    [/TD]
     
    #2
    KHGrigo und josef.13 gefällt das.
  4. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Premier League Darts 2013

    Andy Hamilton 5-7 Robert Thornton
    100: Hamilton 9 - 18 Thornton
    140: Hamilton 9 - 6 Thornton
    180: Hamilton 4 - 5 Thornton
    Average: Hamilton 93,42 - 98,84 Thornton
    Checkout: Hamilton 80 - 120,117,104 Thornton
    Doubles: Hamilton 5/15 - 33% - 7/13 - 54% Thornton
    James Wade 7-4 Wes Newton
    100: Wade 12 - 12 Newton
    140: Wade 10 - 8 Newton
    180: Wade 0 - 3 Newton
    Average: Wade 87,32 - 86,59 Newton
    Checkout: Wade 68 - 57 Newton
    Doubles: Wade 7/19 - 37% - 4/23 - 17% Newton
    Raymond van Barneveld 7-4 Gary Anderson
    100: van Barneveld 12 - 20 Anderson
    140: van Barneveld 13 - 4 Anderson
    180: van Barneveld 4 - 2 Anderson
    Average: van Barneveld 102,02 - 93,77 Anderson
    Checkout: van Barneveld 2x 68 - 106 Anderson
    Doubles: van Barneveld 7/21 - 33% - 4/11 - 36% Anderson
    Simon Whitlock 7-3 Adrian Lewis
    100: Whitlock 16 - 13 Lewis
    140: Whitlock 5 - 6 Lewis
    180: Whitlock 0 - 4 Lewis
    Average: Whitlock 88,89 - 91,20 Lewis
    Checkout: Whitlock 121,108 - 36 Lewis
    Doubles: Whitlock 7/16 - 44% - 3/17 - 18% Lewis
    Phil Taylor 6-6 Michael van Gerwen
    100: Taylor 17 - 8 van Gerwen
    140: Taylor 5 - 10 van Gerwen
    180: Taylor 4 - 7 van Gerwen
    Average: Taylor 97,05 - 97,93 van Gerwen
    Checkout: Taylor 104 - 52 van Gerwen
    Doubles: Taylor 6/18 - 33% - 6/22 - 27% van Gerwen
    dartn.de
     
    #3
    josef.13 gefällt das.
  5. DooNeo
    Offline

    DooNeo Freak

    Registriert:
    6. November 2012
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Premier League Darts 2013

    Preisgeld Änderung

    Das Preisgeld der Premier League Darts wurde von 450.000 £ im Vorjahr auf 520.000 £ erhöht, die Aufteilung ist dabei wie folgt:




    [TD="align: left"]Sieger[/TD]
    [TD="align: right"]150.000 £[/TD]

    [TD="align: left"]Finalist[/TD]
    [TD="align: right"]75.000 £[/TD]

    [TD="align: left"]Halbfinalisten[/TD]
    [TD="align: right"]55.000 £[/TD]

    [TD="align: left"]5. Platz[/TD]
    [TD="align: right"]45.000 £[/TD]

    [TD="align: left"]6. Platz[/TD]
    [TD="align: right"]40.000 £[/TD]

    [TD="align: left"]7. Platz[/TD]
    [TD="align: right"]35.000 £[/TD]

    [TD="align: left"]8. Platz[/TD]
    [TD="align: right"]30.000 £[/TD]

    [TD="align: left"]9. Platz[/TD]
    [TD="align: right"]20.000 £[/TD]

    [TD="align: left"]10. Platz[/TD]
    [TD="align: right"]15.000 £[/TD]

    [TD="align: left"]Gesamt[/TD]
    [TD="align: right"]520.000 £[/TD]

    Aktuelle Tabelle Darts 2013


    Tabelle der Premier League Darts 2013





































































































    Spieler Land S G U V Legs P
    Simon Whitlock [​IMG] Australien 1 1 0 0 +4 2
    James Wade [​IMG] England 1 1 0 0 +3 2
    R. van Barneveld [​IMG] Holland 1 1 0 0 +3 2
    Robert Thornton [​IMG] Schottland 1 1 0 0 +2 2
    Phil Taylor [​IMG] England 1 0 1 0 0 1
    Michael van Gerwen [​IMG] Holland 1 0 1 0 0 1
    Andy Hamilton [​IMG] England 1 0 0 1 -2 0
    Wes Newton [​IMG] England 1 0 0 1 -3 0
    Gary Anderson [​IMG] Schottland 1 0 0 1 -3 0
    Adrian Lewis [​IMG] England 1 0 0 1 -4 0
     
    #4
    josef.13 und Borko23 gefällt das.
  6. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Premier League Darts 2013

    Donnerstag, 14. Februar 2013 23:51
    [​IMG]

    Am zweiten Spieltag machte die Premier League Darts in diesem Jahr im schottischen Aberdeen Station und da mit Gary Anderson und Robert Thornton in diesem Jahr gleich zwei Schotten mit von der Partie sind, war bereits im Vorfeld klar daß die Stimmung dementsprechend brilliant sein würde. Zwar ist die A.E.C.C. Arena in Aberdeen mit ca. 4.000 Zuschauern nicht der großte Spielort der Premier League 2013, aber mit Abstand einer der Spielorte an denen das Publikum die fehlende Masse durch die Stimmung im Publikum zu 100% wieder ausgleichen kann. Klassischerweise sind die Spielorte in Schottland auch die einzigen Spielorte der Welt, an denenen Engländer, egal ob sie Phil Taylor, James Wade, Adrian Lewis oder Andy Hamilton heißen, durch die Bank weg ausgebuht werden. Einzig und alleine Michael van Gerwen hat sich in den letzten Monaten einen derart guten Ruf erarbeitet, daß er, trotz der Tatsache daß er mit Robert Thornton gegen einen Schotten antreten musste, wenigstens nur sehr wenige Buh-Rufe einstecken musste.
    [​IMG]
    Aber gehen wir doch sofort in das Geschehen des heutigen Abends, den Anfang machten der fünffache Weltmeister Raymond van Barneveld und Wes Newton. "Barney" präsentierte sich wieder einmal in ausgezechneter Form und somit konnte er sich bereits im ersten Leg das erste Break erspielen, was vor allem bei dem verkürzten Format auf "Best of 12 Legs" sehr wichtig ist. Im zweiten Leg warf der Niederländer eine 180 und checkte 116 zum 12-Darter und zur 2:0 Führung. Dann meldete sich Newton mit einem 14-Darter zurück. Aber im kommenden Leg stellte Raymond den alten Vorsprung wieder her. Im 5 Leg gab es dann etwas Kurioses: Barney stand mit 121 Punkten als erster auf einem Finish und warf dann 5(!) Punkte, Newton verpasste 104 und Barney checkte zum zweiten Mal in diesem Spiel 116 Punkte für das Break zur 4:1 Führung. Ein 117'er Finish brachte ihm das 5:1 und mit einem 12-Darter sicherte sich der Mann aus Den Haag zumindest schon einmal einen Punkt. Newton checkte dann zwar noch das kommende Leg, aber dann war die Messe auch gelesen, denn im kommenden Leg machte "Barney" seinen zweiten Sieg mit einem weiteren 100+ Average zum 7:2 Endstand perfekt. In dieser Form muss Barney zur Zeit zu den großen Favoriten auf den Titel in diesem Jahr zählen.
    [​IMG]
    Im zweiten Spiel zwischen James Wade und Andy Hamilton gab es dann gleich zwei Überraschungen: Die erste Überraschung war, daß der "Hammer" problemlos gegen die Nr. 3 der Weltrangliste mit 5:0 in Führung gehen konnte und sich mit 6:1 dann auch direkt den ersten Punkt sichern konnte, die zweite Überraschung war daß es ihm anschließend übarraschend schwer fiel auch den letzten Schritt "über die Finish Linie" zu machen und somit wurde es noch einmal spannend als der Gewinner des Jahres 2009 "The Machine" James Wade bis auf 4:6 aufholen konnte, bevor Hamilton (aus seiner Sicht) dann im 11. Leg endlich das für ihn erlösende Doppel zum 7:4 Sieg treffen konnte. Damit hat der sympatische Spieler aus Stroke-on-Trend nun auch endlich seine ersten zwei Premier League Punkte in diesem Jahr auf dem Konto, nachdem er sich am ersten Spieltag noch knapp mit 5:7 Robert Thornton geschlagen geben musste.
    [​IMG]
    Dann folgte das Spiel, welches von vielen am heutigen Spieltag mit der meisten Vorfreude erwartet wurde: Der Schotte Gary Anderson trifft vor heimischem Publikum auf den Australier Simon Whitlock. Das erste Leg ging gleich mit einem Break an den "Wizard" und auch das kommende Leg sollte an den "Beard to be feard" gehen. Doch dann kam auch der "Flying Scotsman" endlich im Spiel an und sicherte sich sein erstes Leg. Im kommenden Leg vergab Anderson diverse Darts auf den Doppeln und ermöglichte es Whitlock so mit einem 74'er Bull Finish die Führung auf 3:1 ausbauen zu können. Aber dann lief es auf einmal bei dem Schotten, ein 90'er 2 Dart Finish (T20, D15) brachte das 2:3, das kommende Leg den 3:3 Ausgleich. Mit den ersten Dart auf Tops machte er dann weiter, was ihm beim Stand von 4:3 zum ersten Mal in diesem Spiel die Führung einbrachte. Im 8. Leg vergab Anderson dann ein 170'er Finish auf Bull, bevor er anschließend die 25 Punkte Rest zur 5:3 Führung checken konnte. Im darauf folgenden Leg machte er dann mit einer Doppel 12 das 5. Leg in Folge und damit seinen ersten Punkt in diesem Spiel sicher. Aber Whitlock gab nicht auf und checkte zuerst 98 zum 4:6 und bestrafte anschließend 5 vergebene Matchdarts von Anderson zum 5:6, das Spiel ging also in ein entscheidendes 12. Leg, welches über Sieg oder Unentschieden entscheiden sollte. Hier vergab Whitlock ein 157'er Finish auf Tops, worauf Anderson dann Doppel 12 zum 7:5 Endstand checken konnte.
    [​IMG]
    Im 4. Spiel gab es dann das interessante Duell zwischen dem Alt- bzw. Lehrmeister und 16-fachen Rekord-Weltmeister Phil Taylor und seinem Meisterschüler Adrian Lewis, der inzwischen ja selber zweifacher Weltmeister ist. Beide Spieler, welche vor zwei Wochen noch zusammen den World Cup of Darts in Hamburg für England gewinnen konnten, schienen recht nervös in diesem Spiel sein, denn zuerst konnte Taylor ein Break erzielen, welches dann sofort durch Lewis erwiedert wurde. Dann brachte Lewis seinen Wurf durch, was ihm Taylor gleich tat. Dann konnte "The Power" wieder ein Break erreichen, was aber gleich von "Jackpot" mit einem weiteren Break beantwortet wurde. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten beide Spieler einen Average von knapp unter 90 Punkten erzielt, was deutlich unter dem "normalen" Averages liegt, welches wir von beiden Spielern gewöhnt sind. Das dachte sich Taylor wohl auch, der daraufhin aus dem Nichts das Level stark erhöhte und die kommenden 4 Legs in Folge zum 7:3 Endstand gewann, wodurch sein Average am Ende doch noch bei knapp unter 100 Punkten landete.
    [​IMG]
    Im letzten Spiel hieß es dann "Scotland vs. The Netherlands" oder anders ausgedrückt: Robert Thornton, der bereits am ersten gegen Andy Hamilton zu beeindrucken wußte, gegen Michael van Gerwen, der in den letzten paar Monaten in der Form seines Lebens spielt. Im ersten Leg vergab "Mighty Mike" zwei Darts zum Break und so hieß es 1:0 für den Schotten. Mit einer Doppel 14 gleich der Niederländer daraufhin zum 1:1 aus, bevor "The Thorn" im kommenden Leg den ursprünglichen Abstand wieder herstellen konnte. Mit einem 80'er Finish auf Doppel 10 hieß es wieder Unentschieden, darauf folgte das 3:2 für Thornton und ein 104'er Finish von MvG brachte das 3:3 Unentschieden. Zwei vergebene Break-Darts wie im ersten Leg ergaben die 4:3 Führung für Thornton, ein vergebener Dart von ihm auf Tops zum eigenen Break dann wiederum den 4:4 Ausgleich. Ein 11-Darter brachte dann zum 5. Mal die Führung für den Schotten, ein 64'er Finish zum 5. Mal den Ausgleich durch van Gerwen. Obwohl van Gerwen dann mit einer 180 ins 11. Leg startete bedeutete die Doppel 20, welche Thornton am Ende des Legs checken konnte zumindest schon einmal einen Punkt für den Schotten. Im 12. und letzten Leg wurde es dann noch einmal hoschspannend, denn zuerst vergab "Mighty Mike" ein 161'er Finish auf Bull für den Ausgleich, dann vergab Thornton bei seinen 140 Punkten Rest den letzten Dart auf Doppel 10. Diese Chance ließ sich van Gerwen dann nicht entgehen und somit trennten sich beide Spieler am Ende völlig Leistungsgerecht mit 6:6 Unentschieden.



    Wes Newton 2-7 Raymond van Barneveld

    100+: Newton 12 - 14 van Barneveld
    140+: Newton 6 - 6 van Barneveld
    170+: Newton 0 - 1 van Barneveld
    180: Newton 0 - 4 van Barneveld
    Average: Newton 94,06 - 100,19 van Barneveld
    High Finish: Newton 65 - 2x116, 117 van Barneveld
    LWAT*: Newton 1 - 4 van Barneveld
    Doubles: Newton 2/6 - 33% - 7/13 - 54% van Barneveld
    Andy Hamilton 7-4 James Wade
    100+: Hamilton 12 - 14 Wade
    140+: Hamilton 6 - 4 Wade
    170+: Hamilton 1 - 0 Wade
    180: Hamilton 1 - 4 Wade
    Average: Hamilton 96,07 - 91,54 Wade
    High Finish: Hamilton 120 - 65 Wade
    LWAT*: Hamilton 2 - 1 Wade
    Doubles: Hamilton 7/11 - 64% - 4/9 - 44% Wade
    Gary Anderson 7-5 Simon Whitlock
    100+: Anderson 19 - 19 Whitlock
    140+: Anderson 11 - 5 Whitlock
    170+: Anderson 0 - 0 Whitlock
    180: Anderson 3 - 1 Whitlock
    Average: Anderson 96,05 - 88,62 Whitlock
    High Finish: Anderson 90 - 2x98 Whitlock
    LWAT*: Anderson 3 - 2 Whitlock
    Doubles: Anderson 7/28 - 25% - 5/12 - 42% Whitlock
    Adrian Lewis 3-7 Phil Taylor
    100+: Lewis 9 - 18 Taylor
    140+: Lewis 3 - 2 Taylor
    170+: Lewis 0 - 2 Taylor
    180: Lewis 2 - 1 Taylor
    Average: Lewis 89,41 - 98,69 Taylor
    High Finish: Lewis 72 - 103 Taylor
    LWAT*: Lewis 2 - 4 Taylor
    Doubles: Lewis 3/5 - 60% - 7/10 - 70% Taylor
    Robert Thornton 6-6 Michael van Gerwen
    100+: Thornton 21 - 21 van Gerwen
    140+: Thornton 8 - 6 van Gerwen
    170+: Thornton 0 - 1 van Gerwen
    180: Thornton 4 - 2 van Gerwen
    Average: Thornton 97,51 - 98,28 van Gerwen
    High Finish: Thornton 76 - 104 van Gerwen
    LWAT*: Thornton 0 - 0 van Gerwen
    Doubles: Thornton 6/18 - 33% - 6/15 - 40% van Gerwen
    *) LWAT = Legs Won Against Trow, oder klassisch ausgedrückt: Breaks
    [​IMG]

    Dartn.de
     
    #5
    josef.13 gefällt das.
  7. DooNeo
    Offline

    DooNeo Freak

    Registriert:
    6. November 2012
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Premier League Darts 2013

    Tabelle der Premier League Darts 2013






































































































    Spieler Land S G U V Legs P
    R. van Barneveld [​IMG] Holland 2 2 0 0 +8 4
    Phil Taylor [​IMG] England 2 1 1 0 +4 3
    Robert Thornton [​IMG] Schottland 2 1 1 0 +2 3
    Simon Whitlock [​IMG] Australien 2 1 0 1 +2 2
    Andy Hamilton [​IMG] England 2 1 0 1 +1 2
    James Wade [​IMG] England 2 1 0 1 0 2
    Michael van Gerwen [​IMG] Holland 2 0 2 0 0 2
    Gary Anderson [​IMG] Schottland 2 1 0 1 -1 2
    Wes Newton [​IMG] England 2 0 0 2 -8 0
    Adrian Lewis [​IMG] England 2 0 0 2 -8 0
    S = Spiele, G = Gewonnen, U = Unentschieden, V = Verloren, P = Punkte
     
    #6
  8. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Premier League Darts 2013

    Premier League Darts 2013: Ergebnisse 3. Spieltag in Bournemouth

    Donnerstag, 21. Februar 2013 22:19

    [​IMG]
    Am 3. Spieltag machte die Premier League Darts 2013 im BIC in Bournemouth und damit zum ersten Mal in England Station und man durfte gespannt sein ob die beiden Schlußlichter der Tabelle, der zweifache Weltmeister Adrian Lewis und Wes Newton, heute endlich ein paar Punkte auf ihren Zähler bekommen. Lewis muss im ersten Spiel gegen James Wade antreten, Newton direkt im zweiten Spiel. Ansonsten stand heute das Duell der beiden aktuell mit Abstand besten Niederländer Raymond van Barneveld gegen Michael van Gerwen sowie das erste Aufeinandertreffen der beiden Premier League Newcomer Wes Newton und Robert Thornton auf dem Programm. Den Fans wurde also auch heute Abend wieder einiges geboten.
    Fangen wir doch gleich mit dem ersten Spiel an, hier hoffte Adrian Lewis in seinem dritten Spiel gegen James Wade endlich punkten zu können, aber gleich im ersten Leg vergab er die Chance auf ein Break, aber seinen eigenen Aufschlag sicherte sich "Jackpot" dann zum 1:1. Doch dann nahm das Unglück aus Adrians Sicht seinen Lauf, er vergab zwei Darts bei einem 96'er Finish auf Doppel 18 zum Break und musste dann mit ansehen wie sich Wade die kommenden 3 Legs zur 4:1 Führung sicherte. Und diese 3 Leg Führung sollte "The Machine" nicht mehr abgeben. Mit einem 101'er Average gewinnt Wade das Spiel am Ende überzeugend mit 7:3.
    Das Spiel der beiden Newcomer Thornton und Newton endete zum Schluß mit einem Unentschieden. In einem hochklassigen Spiel, in dem wir 9 x 180 sowie eine Handvoll High Finishes erleben durften, sah bis zum Stand von 6:3, welches sich der "Warrior" mit einem 120'er Finish sichern konnte, alles nach einem glatten Sieg des Engländers aus. Aber dann schaffte es Newton nicht über die Finish-Linie zu kommen, was der alte, erfahrene "Schottische Terrier" Thornton zu nutzen wußte um sich am Ende doch noch einen Punkt zu sichern und damit auch weiterhin noch ungeschlagen zu sein.
    Das dritte Spiel zwischen dem Rekord Weltmeister Phil Taylor und Simon Whitlock war gleichzeitig die Wiederholung des Premier League Finales des letzten Jahres, welches Phil Taylor ja bekanntlich mit 10:7 für sich entscheiden konnte. Machen wir es kurz: Phil Taylor scheint wieder zu seiner besten Form zurück gefunden zu haben, denn wenn man aus Simon Whitlocks Sicht mit einem 102'er Average chancenlos mit 2:7 verliert, dann hat man nicht viel falsch gemacht. Taylor landete am Ende auf einem Average von 107,33 Punkten, wobei er die meiste Zeit des Spiels weit über der 110'er Marke lag. Alles weitere könnt ihr den Averages weiter unten entnehmen. Auf jeden Fall war Taylor nach dem Spiel sehr zufrieden mit sich und seiner Leistung, was man auf dem Bild sicherlich auch gut erkennen kann.
    Im Spiel des "Niederländischen Dart Adels", also dem Spiel der beiden "van's" Raymond van Barneveld und Michael van Gerwen, war bis zum Stand von 2:2 alles völlig ausgeglichen. Dann vergab van Barneveld bei 86 Rest einen Dart auf Bull zum Break und van Gerwen ging mit 3:2 in Führung. Dieses muss so etwas wie eine Initialzündung für den jungen Mann aus Boxtel gewesen sein, denn trotz 2 x 180 von "Barney" gewann van Gerwen das kommende Leg mit einem Break und einem 14 Darter. Ab jetzt hat van Gerwen bis zum Ende des Spiels jedes Leg mit einem Maximum Score eröffnet. Zwar konnte sich van Barneveld aufgrund von drei vergebenen Doppelchancen von "Mighty Mike" noch das Re-Break zum 3:4 sichern, aber dann scorte "MvG" 177, 140, 168 und dann Doppel 8 zum 10-Darter und zur 5:3 Führung, nur um dann mit 180, 105, 180 und Doppel 18 einen weiteren 10-Darter hinterher zu schieben. Im 10. und letzten Leg startete van Gerwen mit einer 177 um am Ende drei vergebene Chancen auf den Doppeln von "Barney" auf der Doppel 8 zum 7:3 Endstand zu bestrafen! Wahnsinn dieses Niveau von van Gerwen vor allem in den letzten 5 Legs!
    [​IMG]
    Das letzte Spiel des Abends zwischen Andy Hamilton und Gary Anderson war ein echter Krimi und ein andauerndes hin und her. Anderson konnte sich gleich am Anfang ein Break sichern, aber der "Hammer" schlug sofort zurück und machte direkt im Anschluß das Re-Break. Dann checkt Hamilton 84 zur 2:1 Führung, es folgte ein Break und ein 90'er Check um mit vier Legs in Folge mit 4:1 in Führung zu gehen. Trotz 4 vergebener Darts auf Doppel hatte Anderson im kommenden Leg genug Vorsprung um dieses zu gewinnen, aber bereits im darauf folgenden Leg konterte Hamilton mit einem schönen 152'er Finish zur 5:2 Führung, übrigens das bisher höchste bisher in dieser Premier League Saison geworfene Finish. Doch dann schwenkte das Pendel wieder in Richtung des Schotten, mit einem 96'er Finish verkürzte er auf 3:5 und nach vier vergebenen Leg-Darts von Hamilton für mindestens einen Punkt Stand es auf einmal nur noch 5:4 für den Mann aus Stroke-on-Trend. Das kommende dramatische Leg sicherte sich nach sechs eigenen vergebenen Chancen auf den Doppeln dann doch noch Anderson, der damit auf einmal beim Stand von 5:5 wieder völlig im Spiel war. Das kommende Leg gewann Hamilton, der sich damit beim Stand von 6:5 endlich mindestens einen Punkt sichern konnte. Und dann fand im 12. und entscheidenen Leg der Abend einen sehr würdigen Abschluß, denn Anderson eröffnete mit einer 180, Hamilton warf ebenfalls eine 180 und der "Flying Scotsman" ließ sogar noch eine weitere 180 folgen. Aber auf dem 7. Dart verpasste der Schotte dann den 9-Darter und stand nach 9 Darts auf 16 Punkten Rest. Aber anschließend vergab er drei Chancen auf dem Doppel zum Augleich und musste dann mit ansehen wie sich Hamilton den Sieg und beide Punkte auf der Doppel 16 sicherte...

    Ergebnisse und Statistiken Spieltag 3:

    James Wade 7-4 Adrian Lewis
    100+: Wade 20 - 13 Lewis
    140+: Wade 2 - 6 Lewis
    170+: Wade 0 - 1 Lewis
    180: Wade 4 - 2 Lewis
    Average: Wade 100,59 - 91,5 Lewis
    High Finish: Wade 76 - 58 Lewis
    LWAT*: Wade 1 - 0 Lewis
    Doubles: Wade 7/15 - 46,67% - 4/14 - 28,57% Lewis
    Robert Thornton 6-6 Wes Newton
    100+: Thornton 14 - 13 Newton
    140+: Thornton 8 - 5 Newton
    170+: Thornton 0 - 0 Newton
    180: Thornton 5 - 4 Newton
    Average: Thornton 92,88 - 92,42 Newton
    High Finish: Thornton 114 - 131,120,111 Newton
    LWAT*: Thornton 2 - 2 Newton
    Doubles: Thornton 6/24 - 25% - 6/12 - 50% Newton
    Simon Whitlock 2-7 Phil Taylor
    100+: Whitlock 12 - 14 Taylor
    140+: Whitlock 8 - 7 Taylor
    170+: Whitlock 0 - 2 Taylor
    180: Whitlock 4 - 1 Taylor
    Average: Whitlock 101,80 - 107,33 Taylor
    High Finish: Whitlock 140 - 127 Taylor
    LWAT*: Whitlock 1 - 4 Taylor
    Doubles: Whitlock 2/8 - 25% - 7/17 - 41,18% Taylor
    Michael van Gerwen 7-3 Raymond van Barneveld
    100+: van Gerwen 13 - 11 van Barneveld
    140+: van Gerwen 7 - 8 van Barneveld
    170+: van Gerwen 2 - 0 van Barneveld
    180: van Gerwen 4 - 2 van Barneveld
    Average: van Gerwen 104,21 - 96,2 van Barneveld
    High Finish: van Gerwen 54 - 86 van Barneveld
    LWAT*: van Gerwen 3 - 1 van Barneveld
    Doubles: van Gerwen 7/18 - 38,89% - 3/11 - 27,27% van Barneveld
    Andy Hamilton 7-5 Gary Anderson
    100+: Hamilton 17 - 11 Anderson
    140+: Hamilton 7 - 8 Anderson
    170+: Hamilton 1 - 0 Anderson
    180: Hamilton 3 - 5 Anderson
    Average: Hamilton 99,26 - 92,07 Anderson
    High Finish: Hamilton 152 - 96 Anderson
    LWAT*: Hamilton 3 - 2 Anderson
    Doubles: Hamilton 7/17 - 41,18% - 5/21 - 23,81% Anderson

    *) LWAT = Legs Won Against Trow, oder klassisch ausgedrückt: Breaks

    Tabelle der Premier League Darts 2013

    [​IMG]

    dartn.de
     
    #7
    josef.13 und DooNeo gefällt das.
  9. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Premier League Darts 2013

    [​IMG]

    Auch in diesem Jahr geht es wieder Schlag auf Schlag bei der Premier League Darts 2013, denn wir haben heute schon den 4. Spieltag und damit fast Halbzeit auf dem Weg zu den ersten Spielern, welche die Liga nach dem 9. Spieltag verlassen müssen. Mit Adrian Lewis und Wes Newton trafen heute Abend genau die beiden Spieler in der Westpoint Arena in Exeter aufeinander, welche bisher noch kein Spiel für sich entscheiden konnten. Der 2-fache Weltmeister Lewis hatte sogar noch keinen einzigen Punkt auf seinem Konto stehen. Als das Spiel des Abends wurde von vielen Experten das letzte Spiel zwischen Raymond van Barneveld und Simon Whitlock erwartet, letztendlich waren die Spiele zwischen Robert Thornton und Gary Anderson sowie Phil Taylor gegen James Wade am Ende aber spannender und vom Average her wesentlich besser.
    [​IMG]
    Aber fangen wir wie immer vorne an. Das erste Spiel ist ganz schnell erzählt: Robert Thornton hat DEN Tag seines bisherigen Dart-Lebens erwischt und fegte mit seinem höchsten TV-Average aller Zeiten (109,33 Punkte pro Aufnahme) seinen Landsmann Gary Anderson völlig vom Board. Anderson hatte dieses Mal zwar wenig Probleme auf den Doppeln, die beiden Chancen welche er überhaupt auf einem Doppel bekam nutzte er beide Mal zu einem High Finish (124 und 104) und hatte damit zwar eine Doppelquote von 100%, verlor aber doch haushoch und völlig verdient mit 2:7 gegen den "Thorn", der damit auch weiterhin ungeschlagen auf Platz 4 aufsteigen konnte.
    [​IMG]
    Im zweiten Spiel des Tages gab es dann das zweite Mal einen Satz heisse Ohren, in diesem Fall für Andy Hamilton, denn der bisherige "Mr. Gnadenlos" Michael van Gerwen kam zuerst nur recht langsam in das Spiel rein, bis zum 3. Leg war alles recht ausgeglichen. Aber der 13-Darter zur 2:1 Führung war wie eine Initialzündung für den jungen Niederländer: Ab jetzt spielte quasi nur noch "Mighty Mike", am Ende unterlag der "Hammer" ohne viel gehämmert zu haben deutlich und chancenlos mit 2:7. Damit hat "The green, mean scoring Machine" seine weisse Weste auch nach dem 4. Spieltag in seiner Debüt Saison bei der Premier League Darts behalten und steht weiterhin ungeschlagen auf Punkt- und Leggleich mit Phil Taylor auf Platz 2, wobei "The Power" lediglich Aufgrund der größeren Anzahl gewonnener Breaks vor ihm geführt wird.
    [​IMG]
    Im dritten Spiel war es dann extrem spannend, denn mit Phil Taylor und James Wade trafen die beiden erfolgreichsten PDC Spieler aller Zeiten aufeinander. Und nachdem Wade in Laufe der vergangenen drei Wochen immer besser geworden ist, konnte man einiges von diesem Spiel erwarten. Und das Spiel hielt all diese Erwartungen, denn bis zum Stand von 2:2 war alles Ausgeglichen. Dann schaffte "The Power" das erste Break und konnte seinen Anwurf durchbringen und etablierte beim 4:2 eine 2 Leg Führung, die er bis zum 6:4 nicht mehr abgeben sollte. Aber dann zeigte Wade ein großes Kämpferherz und konnte seinerseits mit einem 11-Darter ein entscheidendes Leg erzwingen, welches er zum am Ende gerechten 6:6 Unentschieden auch für sich entscheiden konnte. Taylor, der wieder einmal mit neuen, leicht veränderten Darts in ein Spiel gegangen ist, lobte Wade im anschließenden Interview für seinen Kampfgeist. Beide Spieler hatten am Ende einen Average über 100 Punkten pro Aufnahme.
    [​IMG]
    Im Duell der "Kellerkinder" kam der 2-fache Weltmeister Adrian Lewis überhaupt nicht ins Spiel und verlor somit auch folgerichtig das 4. Spiel in Folge bei der diesjährigen Premier League Darts. Wes Newton nutzte ein um das andere Mal die Schwächen seines Gegners aus und gewinnt somit sein erstes Spiel bei einer Premier League. Er ist damit sicherlich der Gewinner des heutigen Spieltags, denn er verläßt damit die "Abstiegsränge" und rückt von Platz 9 sogar auf Platz 7 vor, noch vor Simon Whitlock und Gary Anderson. Mit 0 Punkten und -15 Legs wird es jetzt schon sehr schwer bis quasi unmöglich für "Jackpot" noch die Vorrunde bis zum Ende des 9. Spieltags zu überstehen und die untersten beiden Tabellenplätze zu verlassen, vor allem wenn er auch weiterhin so schlecht spielen sollte wie die ersten 4 Spieltage, denn in der kommenden Woche wartet mit Michael van Gerwen definitiv kein leichter Gegner auf ihn...
    [​IMG]

    Im letzten Spiel des Abends durften wir wieder einen gut aufgelegten Raymond van Barneveld erleben, der von Anfang an das Spiel gegen den "Wizard" Simon Whitlock kontrollierte. Am Ende gewann der mann aus Den Haag dann auch verdient mit 7:3 gegen den Australier, "Barney" erreichte am Ende einen Average von fast 100 Punkten sowie eine Doppelquote von 50%.

    Ergebnisse und Statistiken Spieltag 4:




    [TD="align: center"]Robert Thornton[/TD]
    [TD="align: center"]7-2[/TD]
    [TD="align: center"]Gary Anderson[/TD]

    [TD="align: center"]8[/TD]
    [TD="align: center"]100+[/TD]
    [TD="align: center"]10[/TD]

    [TD="align: center"]10[/TD]
    [TD="align: center"]140+[/TD]
    [TD="align: center"]6[/TD]

    [TD="align: center"]0[/TD]
    [TD="align: center"]170+[/TD]
    [TD="align: center"]0[/TD]

    [TD="align: center"]4[/TD]
    [TD="align: center"]180[/TD]
    [TD="align: center"]1[/TD]

    [TD="align: center"]109.33[/TD]
    [TD="align: center"]Average[/TD]
    [TD="align: center"]93.82[/TD]

    [TD="align: center"]118[/TD]
    [TD="align: center"]High Finish[/TD]
    [TD="align: center"]124,104[/TD]

    [TD="align: center"]3[/TD]
    [TD="align: center"]Breaks of Throw[/TD]
    [TD="align: center"]1[/TD]

    [TD="align: center"]7/11 - 64%[/TD]
    [TD="align: center"]Finishing %[/TD]
    [TD="align: center"]2/2 - 100%[/TD]




    [TD="align: center"]Andy Hamilton[/TD]
    [TD="align: center"]2-7[/TD]
    [TD="align: center"]Michael van Gerwen[/TD]

    [TD="align: center"]8[/TD]
    [TD="align: center"]100+[/TD]
    [TD="align: center"]14[/TD]

    [TD="align: center"]6[/TD]
    [TD="align: center"]140+[/TD]
    [TD="align: center"]3[/TD]

    [TD="align: center"]1[/TD]
    [TD="align: center"]170+[/TD]
    [TD="align: center"]0[/TD]

    [TD="align: center"]2[/TD]
    [TD="align: center"]180[/TD]
    [TD="align: center"]5[/TD]

    [TD="align: center"]93.63[/TD]
    [TD="align: center"]Average[/TD]
    [TD="align: center"]95.88[/TD]

    [TD="align: center"]100[/TD]
    [TD="align: center"]High Finish[/TD]
    [TD="align: center"]64[/TD]

    [TD="align: center"]1[/TD]
    [TD="align: center"]Breaks of Throw[/TD]
    [TD="align: center"]4[/TD]

    [TD="align: center"]2/7 - 29%[/TD]
    [TD="align: center"]Finishing %[/TD]
    [TD="align: center"]7/17 - 41%[/TD]


    [TD="align: center"]James Wade[/TD]
    [TD="align: center"]6-6[/TD]
    [TD="align: center"]Phil Taylor[/TD]

    [TD="align: center"]19[/TD]
    [TD="align: center"]100+[/TD]
    [TD="align: center"]19[/TD]

    [TD="align: center"]4[/TD]
    [TD="align: center"]140+[/TD]
    [TD="align: center"]8[/TD]

    [TD="align: center"]0[/TD]
    [TD="align: center"]170+[/TD]
    [TD="align: center"]1[/TD]

    [TD="align: center"]3[/TD]
    [TD="align: center"]180[/TD]
    [TD="align: center"]2[/TD]

    [TD="align: center"]101.81[/TD]
    [TD="align: center"]Average[/TD]
    [TD="align: center"]102.51[/TD]

    [TD="align: center"]86[/TD]
    [TD="align: center"]High Finish[/TD]
    [TD="align: center"]94[/TD]

    [TD="align: center"]1[/TD]
    [TD="align: center"]Breaks of Throw[/TD]
    [TD="align: center"]1[/TD]

    [TD="align: center"]6/8 - 75%[/TD]
    [TD="align: center"]Finishing %[/TD]
    [TD="align: center"]6/16 - 38%[/TD]


    [TD="align: center"]Wes Newton[/TD]
    [TD="align: center"]7-3[/TD]
    [TD="align: center"]Adrian Lewis[/TD]

    [TD="align: center"]9[/TD]
    [TD="align: center"]100+[/TD]
    [TD="align: center"]9[/TD]

    [TD="align: center"]7[/TD]
    [TD="align: center"]140+[/TD]
    [TD="align: center"]7[/TD]

    [TD="align: center"]0[/TD]
    [TD="align: center"]170+[/TD]
    [TD="align: center"]0[/TD]

    [TD="align: center"]3[/TD]
    [TD="align: center"]180[/TD]
    [TD="align: center"]1[/TD]

    [TD="align: center"]85.77[/TD]
    [TD="align: center"]Average[/TD]
    [TD="align: center"]84.18[/TD]

    [TD="align: center"]71[/TD]
    [TD="align: center"]High Finish[/TD]
    [TD="align: center"]117[/TD]

    [TD="align: center"]4[/TD]
    [TD="align: center"]Breaks of Throw[/TD]
    [TD="align: center"]2[/TD]

    [TD="align: center"]7/22 - 32%[/TD]
    [TD="align: center"]Finishing %[/TD]
    [TD="align: center"]3/10 - 30%[/TD]


    [TD="align: center"]Raymond van
    Barneveld
    [/TD]
    [TD="align: center"]7-3[/TD]
    [TD="align: center"]Simon Whitlock[/TD]

    [TD="align: center"]18[/TD]
    [TD="align: center"]100+[/TD]
    [TD="align: center"]14[/TD]

    [TD="align: center"]7[/TD]
    [TD="align: center"]140+[/TD]
    [TD="align: center"]2[/TD]

    [TD="align: center"]0[/TD]
    [TD="align: center"]170+[/TD]
    [TD="align: center"]0[/TD]

    [TD="align: center"]3[/TD]
    [TD="align: center"]180[/TD]
    [TD="align: center"]6[/TD]

    [TD="align: center"]99.47[/TD]
    [TD="align: center"]Average[/TD]
    [TD="align: center"]96.44[/TD]

    [TD="align: center"]116[/TD]
    [TD="align: center"]High Finish[/TD]
    [TD="align: center"]40[/TD]

    [TD="align: center"]4[/TD]
    [TD="align: center"]Breaks of Throw[/TD]
    [TD="align: center"]2[/TD]

    [TD="align: center"]7/14 - 50%[/TD]
    [TD="align: center"]Finishing %[/TD]
    [TD="align: center"]3/10 - 30%[/TD]

    Tabelle nach dem 4. Spieltag:

    [​IMG]
    dartn.de
     
    #8
    josef.13 gefällt das.
  10. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Premier League Darts 2013

    Am heutigen 5. Spieltag der Premier League Darts 2013 mussten die 10 "Gladiatoren des Dartsports" in der

    [​IMG]

    Capital FM Arena im englischen Nottingham vor ca. 6.000 dartverrückten Fans am Oche antreten. Und eins kann man vorweg sagen, dieser Spieltag sollte sich wohl als der Spieltag der Überraschungen der bisherigen Premier League Darts herausstellen. Auf den Punkt gebracht bedeutet daß: Im Anschluß an diesem Spieltag ist kein einziger Spieler in der laufendenen Premier League Saison mehr ungeschlagen! Und das hätte man nach der bisherigen Form mancher Spieler in den vergangenen 4 Wochen sicherlich auch nich in der Form für wahrscheinlich gehalten! Anders herum könnte man auch sagen daß sich an diesem Spieltag Adrian Lewis, Gary Anderson und Simon Whitlock wieder rehabilitiert haben, nachdem sie bisher lediglich die Plätze 10, 9 und 8 belegen konnten.
    Aber gehen wir doch am besten gleich ins Detail:
    [​IMG]
    Im ersten Spiel des Abend musste der bisher ungeschlagene Premier League Debütant Robert Thornton gegen den Gewinner des Jahres 2009 James Wade antreten. Wade kam die letzten Wochen immer besser in Fahrt und der Schotte hatte in der letzten Woche mit seinem 109,33 Average die bisher beste TV Leistung seines Lebens erreichen können. Und was soll man sagen, mit einem 98,91 Average hatte "The Thorn" am Ende des Spiels definitiv sehr gut gespielt, aber James Wade hatte am Ende einfach die noch besseren Statistiken: Ein Average von 105,73, eine Doppelquote von 77.78% (dabei gleich 2 x 121 High Finishes mit T20, T11, D14) sprechen einfach für sich und erklären somit auch den am Ende sehr deutlichen 7:1 Sieg von "The Machine". Aber beide Spieler sollten mit aktuell 7 bzw. 6 Punkten in der Tabelle wohl bereits jetzt recht sicher auch an der Rückrunde teilnehmen dürfen.
    [​IMG]
    Im Anschluß an diesen "Dart-Quickie" sollten wir dann wieder ein sehr hochklassiges Spiel zwischen dem Niederländer Raymond van Barneveld und Andy Hamilton erleben dürfen: Die ersten 9 Legs gingen alle "mit den Darts", wobei van Barneveld sich ein High Finish von James Wade abgeschaut hatte und somit zum dritten Mal an diesem Abend die 121 mit T20, T11, D14 gecheckt wurde. Nachdem "Barney" dann mit 5:4 nach diesem 9 Legs in Führung gegangen war konnte er als erster in diesem Spiel ein Break erreichen und sicherte sich mit 6:4 seinen ersten Punkt. Aber noch gab sich Hamilton nicht geschlagen, denn er schaffte sofort das Re-Break und kämpfte sich noch einmal auf 5:6 heran, nur um dann im letzten Leg trotz eigenem Anwurf zusehen zu müssen wie Raymond nach 180, 137 und 140 Punkten am Ende Doppel 16 für einen 11-Darter zum Match werfen konnte. Am Ende hatten beide Spieler einen Average von mehr als 100 Punkten was die Qualität dieses Spiels wiederspiegelte.
    [​IMG]
    Im dritten Spiel des Abends waren die Vorzeichen eigentlich klar: Michael van Gerwen spielt gerade in der Form seines Lebens und war bei seinem PL Debüt noch ungeschlagen, der 2-fache Weltmeister Adrian Lewis konnte bisher in der laufenden Saison noch keinen einzigen Punkt auf seinem Konto verbuchen. Aber offensichtlich hat Adrian Lewis den Ernst der Lage erkannt. Er trat wesentlich fokusierter als bisher auf und trieb sich immer wieder zu weiteren gutel Leistungen an. Und "Mighty Mike" schien nicht den besten Tag erwischt zu haben, denn die Treble fielen heute nicht so einfach wie sonst immer, am Ende standen 9 x 180 auf dem Zähler beider Spieler, aber Adrian Lewis konnte sich mit dem 7:4 Endergebnis die ersten zwei Punkte in der laufenden Saison sichern und in der Form könnte er sogar noch eine erfolgreiche Aufholjagd starten (siehe Tabelle weiter unten). van Gerwen tut die Niederlage nicht so weh, denn er belegt auch weiterhin einen Platz innerhalb der Top 4.
    [​IMG]

    Im vorletzten Spiel traf der ebenfalls noch ungeschlagene Phil Taylor auf den Schotten Gary Anderson, der bisher in der laufenden Saison doch eher enttäuscht hat. Aber an diesem Abend schien der "Flying Scotsman" wieder alles gut machen zu wollen. Zwar eröffnete Taylor das Spiel "wie gewohnt" indem er zuerst seinen Anwurf nach Hause brachte und sich dann anschließend ein Break sichern konnte, aber Anderson bewies Moral und schaffte sofort das Re-Break und brachte anschließend auch seinen eigenen Anwurf durch, um wieder auf 2:2 auszugleichen. Ein 12-Darter brachte die 3:2 Führung für "The Power", ein 100'er 2-Dart Finish wiederum den Ausgleich für Anderson. Die kommenden 2 Legs gingen auch wieder "mit den Darts", sodaß es 4:4 stand. In dieser Situation gelang nun Anderson ein Break und er ging zum ersten Mal in diesem Spiel in Führung. Aber Taylor wäre nicht Taylor wenn er nicht sofort wieder das Re-Break erreicht hätte und damit zum 5:5 ausgleichen konnte. Aber dadurch hatte er nur den Ehrgeiz von Anderson geweckt, denn trotz einer 174'er Eröffnung von Taylor sicherte sich Anderson Leg 11 und damit einen Punkt. Im letzten Leg verpasste Anderson dann zwar ein 120'er Finish auf Tops, aber Taylor konnte auch seine 156 Punkte Rest nicht checken und eine Doppel 10 beendete zum einen die ungeschlagene Bilanz von Phil Taylor bei dieser Premier League, zum zweiten war es der erste TV Major Sieg von Gary Anderson gegen Phil Taylor seit seinem Wechsel von der BDO zur PDC, zuvor hatte er lediglich im Finale der World Darts Trophy in den Niederlanden vor laufenden TV Kameras gegen "The Power" gewinnen können.
    [​IMG]
    Das letzte Spiel des Abend war dann ähnlich kurios wie die anderen Spiele und sagen wir mal ein recht "typischer Newton": Wes Newton legte gegen Simon Whitlock los wie die Feuerwehr und war der große Favorit auf den Sieg als er recht schnell mit 4:1 bei einem 105+ Average in Führung gehen ohne daß beide Spieler bis zu diesem Zeitpunkt auch nur einen Dart auf den Doppeln vergeben hätten. Dann hielt Whitlock seinen Anwurf (ebenfalls mit dem ersten Dart auf Doppel) und verkürzte auf 2:4. Im kommdenen Leg verpasste Wes Newton dann ein 119'er Finish auf Tops (der erste nicht getroffene Dart auf einem Doppel in diesem Spiel), der "Wizard" machte es direkt danach besser und checkte 120 auf Tops zum Break und zum 3:4, im anschließenden 8. Leg stellte sich Newton auf 32 Rest, aber Whitlock checkte 74 mit zwei Darts zum 4:4 Ausgleich und behielt damit genau bis zu diesem Zeitpunkt seine 100% Quote auf den Doppeln. Dann ging der Australier zum ersten mal in diesem Spiel mit 5:4 in Führung und auch das kommende Leg ging an ihn und sicherte dem Mann aus "Down Under" zumindest einen Punkt. Zwar konnte sich Newton nach zwei verpassten Matchdarts von Whitlock noch das 11. Leg sichern, aber mit Hilfe der fünften 180 des Spiels brachte sich Whitlock in eine Check Position und sicherte sich nach einem großen Comeback den verdienten 7:5 Sieg und zwei wichtige Punkte.
    [​IMG]

    Ergebnisse und Statistiken Spieltag 4:

    James Wade 7-1 Robert Thornton
    100+: Wade 13 - 8 Thornton
    140+: Wade 5 - 9 Thornton
    170+: Wade 0 - 0 Thornton
    180: Wade 2 - 1 Thornton
    Average: Wade 105,73 - 98,91 Thornton
    High Finish: Wade 2x121 - 52 Thornton
    LWAT*: Wade 4 - 1 Thornton
    Doubles: Wade 7/9 - 78% - 1/4 - 25% Thornton
    Raymond van Barneveld 7-5 Andy Hamilton
    100+: van Barneveld 14 - 12 Hamilton
    140+: van Barneveld 8 - 9 Hamilton
    170+: van Barneveld 0 - 1 Hamilton
    180: van Barneveld 6 - 4 Hamilton
    Average: van Barneveld 102,24 - 100,16 Hamilton
    High Finish: van Barneveld 121 - 40 Hamilton
    LWAT*: van Barneveld 2 - 1 Hamilton
    Doubles: van Barneveld 7/17 - 41% - 5/16 - 31% Hamilton
    Adrian Lewis 7-4 Michael van Gerwen
    100+: Lewis 11 - 13 van Gerwen
    140+: Lewis 7 - 3 van Gerwen
    170+: Lewis 0 - 1 van Gerwen
    180: Lewis 5 - 4 van Gerwen
    Average: Lewis 97,70 - 93,25 van Gerwen
    High Finish: Lewis 87 - 54 van Gerwen
    LWAT*: Lewis 1 - 0 van Gerwen
    Doubles: Lewis 7/16 - 44% - 4/11 - 36% van Gerwen
    Phil Taylor 5-7 Gary Anderson
    100+: Taylor 17 - 14 Anderson
    140+: Taylor 8 - 10 Anderson
    170+: Taylor 0 - 1 Anderson
    180: Taylor 2 - 1 Anderson
    Average: Taylor 97,66 - 95,76 Anderson
    High Finish: Taylor 101 - 100 Anderson
    LWAT*: Taylor 2 - 3 Anderson
    Doubles: Taylor 5/14 - 36% - 7/17 - 41% Anderson
    Wes Newton 5-7 Simon Whitlock
    100+: Newton 13 - 11 Whitlock
    140+: Newton 9 - 11 Whitlock
    170+: Newton 0 - 0 Whitlock
    180: Newton 3 - 4 Whitlock
    Average: Newton 97,54 - 99,14 Whitlock
    High Finish: Newton 70 - 120 Whitlock
    LWAT*: Newton 2 - 3 Whitlock
    Doubles: Newton 5/10 - 50% - 7/16 - 44% Whitlock

    Tabelle nach dem 5. Spieltag:

    [​IMG]
    dartn.de
     
    #9
    josef.13 gefällt das.
  11. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Premier League Darts 2013

    Am heutigen sechsten Spieltag machte die Premier League Darts 2013 Station im englischen Manchester.
    [​IMG]
    Die anwesenden 8.000 Dart-Fans in der Halle erlebten vermutlich den besten Spieltag der bisherigen Premier League und wieder einige Überraschungen. So trafen zuerst die beiden Premier League Newcomer Michael van Gerwen und Wes Newton aufeinander. Anschließend gab es das Duell der "Tabellen Kellerkinder" Adrian Lewis und Gary Anderson, wobei es eigentlich unglaublich ist, daß vor diesem Spieltag diese beiden Top Spieler die Plätze 8 und 10 belegen. Aber dieses und die Tatsache, daß der "schlechteste" Average heute eine 91,89 von Lewis war, beweist einmal mehr wie ausgeglichen die Premier League Darts in diesem Jahr ist. Neben Lewis hatte nur noch Phil Taylor mit einem 93,81 Average einen Average von unter 95 Punkten, alle anderen 8 Spieler erreichten am Ende bei einem Averag über 95 Punkten, zwei von ihnen sogar am Ende bei einem 100+ Average!
    Aber fangen wir wie immer von vorne an:

    [​IMG]
    Im ersten Spiel des Abends traf Michael van Gerwen auf Wes Newton. Newton spielte ein sehr starkes Spiel, aber nach seinem "Ausrutscher" in der vergangenen Woche, als van Gerwen gegen Adrian Lewis unterlag, wollte dieser wieder alles gut machen und sollte sich am Ende in einem sehr spannenden und hochklassigen Spiel auch mit 7:4 durchsetzen. Denn mit einem Average von 98,14 Punkten und 66,67% Doppelquote hat Newton wahrlich nicht viel falsch gemacht. An den entscheidenen Stellen hatte jedoch "Might Mike" immer die paar Punkte vorsprung, welche er für ein Break oder einen Check brauchte. Bemerkenswert sicherlich auch die beiden 10 Darter von Newton, wovon der zweite ihm den 4:4 Ausgleich brachte. Aber ab diesem Zeitpunkt sicherte sich van Gerwen die letzten 3 Legs.
    [​IMG]

    Das zweite Spiel des Abends war für beide Kandidaten ein "Must win" Spiel, denn sowohl Gary Anderson (vor dem Spiel mit 3 Punkten auf Platz 8) als auch Adrian Lewis (mit erst einem Sieg und 2 Punkten auf Platz 10) brauchten die Punkte aus diesem Spiel dringend, um nach dem 9. Spieltag nicht unter den letzten 2 Spielern der Tabelle zu sein und von der Rückrunde ausgeschlossen zu werden. Anderson fing stark an und sicherte sich mit einem Break die 2:0 Führung, aber Lewis schaffte sofort das Re-Break und glich wieder zum 2.2 aus. Ab dann gingen bis zum Stand von 6:5 für Lewis alle Spieler "mit den Darts". Aber im letzten Leg bewies Anderson eine sehr gute Moral, denn mit einem 10-Darter (140, 180, 145, D18) sicherte er sich wenigstens auch einen Punkt. Am Ende ein sicherlich gerechtes Ergebnis, welches aber keinem der beiden beteiligten so richtig weiterhilft (siehe Tabelle weiter unten), wobei es Anderon immerhin aktuell wenigstens 2 Punkte Vorsprung auf die "Abstiegsräge" und damit auf Wes Newton gibt.
    [​IMG]
    Im dritten Spiel des Abends gab es dann ein wahres Feuerwerk an weltklasse Darts, denn Simon Whitlock und James Wade schenkten sich gegenseitig keinen Punkt. Von den 11 am Ende geworfenen Legs wurden 6(!) mit einem 100+ Finish beendet! Hervorzuheben sind hier sicherlich die das 170'er und das 144'er Finish von "The Machine" James Wade. Whitlock gewann Leg 1, Wade glich wieder aus, dann schaffte Wade mit dem 170'er Finish das Break, bevor der "Wizard" sich mit einem 100'er Finish (20, Tops, Tops) und dem Re-Break revanchierte. Ein vergebener Dart auf Tops von Whitlock und Wade schnappte sich ein weiteres Break mit einem 103'er Finish. Aber Simon konterte wieder sofort und es stand 3:3. Dann traf Whitlock seine erste 180 und brachte einmal seinen Anwurf nach Hause, um zum zweiten Mal in diesem Spiel in Führung zu gehen. Das darauf folgende 101'er Finish und ein weiteres Break brachte ihm dann die 5:3 Führung. Das kommende Leg ging ebenfalls an den Australier, der damit mit 6:3 zumindest einen Punkt sicher hatte. Aber Wade gab sich auf keinen Fall auf, mit einem schönen 144'er Finish /T20, T20, D12) kämpfte sich "The Machine" nach drei vergebenen Matchdarts von Whitlock noch einmal auf 4:6 heran, bevor Whitlock anschließend mit einem 120'er Finish den 7:4 Erfolg perfekt machen konnte.
    [​IMG]
    Das vierte Spiel des Abends zwischen dem 5-fachen Weltmeister Raymond van Barneveld und Robert Thornton versprach im Vorfeld auch einiges an Spannung und erfüllte ebenfalls wieder alle Erwartungen. Thornton in Leg 1 mit dem Break, "Barney" kontert mit einem Re-Break nach verpasstem 120'er Finish vom Schotten. Bis zum 3:2 für den Mann aus Den Haag ging dann jedes Leg "mit den Darts", bevor Raymond im 6. Leg ein Break zur 4:2 Führung gelang. Aber "The Thorn" konterte sofort mit einem Re-Break und verkürzte wieder auf 3:4, bevor die kommenden 4 Legs allesamt ebenfalls Breaks wurden und "Barney" mit 6:4 bereits einen Punkt sicher hatte. Aber der Schotte ist ja bekannt dafür niemals aufzugeben und so blieb er mit Hilfe einer 180 und einem 100'er Finish (20, Tops, Tops) auch weiterhin im Spiel. Im letzten Leg ließ er sich dann seinen Punkt nicht mehr nehmen, am Ende stand ein Leistungsgerechtes 6:6 Unentschieden, das dritte in dieser Saison für Robert Thornton. Aber Barney stand zu diesem Zeitpunkt mit 9 Punkten bereits als neue Nr. 1 der Tabelle fest.
    [​IMG]
    Im letzten Spiel des Abends dann wohl die Sensation des Abends, denn nachdem Andy Hamilton seinen Gegner und "Nachbarn" aus Stroke-on-Trend Phil Taylor bereits vor 4 Tagen im Viertelfinale der UK Masters mit 6:3 bezwingen konnte, dachte er sich wohl: "Wenn ich das auf der kleinen Bühne kann, warum sollte ich das nicht auch auf der großen Bühne schaffen?" - Und was sollen wir sagen, am Ende des Abends sollte er recht behalten. Mit einer sehr konstanten und souveränen Leistung, bei der der "Hammer" im ganzen Spiel immer einen 100+ Average erzielen konnte, bezwang er am Ende "The Power" deutlich mit 7:3. Die ersten 4 Legs gingen noch "mit den Darts", aber dann gelang Hamitlon das erste Break und mit einem 13-Darter ging er zum ersten mal mit 2 Legs und 4:2 in Führung. Ein 98'er Finish auf Doppel 19 brachte dann sogar die 5:2 Führung, bevor Taylor auf 3:5 verkürzen konnte. Ein 68'er Finish auf Doppel 4 brachte dann den ersten Punkt für Hamilton, bevor das kommende Leg mit dem zweiten 90'er Zwei-Dart_Finish von Hamilton auf Doppel 15 gecheckt wurde und die Sensation des Abends perfekt war. Unsere Vermutung ist, daß Taylor in der kommenden Woche wieder mit seinen alten Darts an den Start gehen wird, denn seitdem er das leicht veränderte Modell von Unicorn spielt hat er noch kein Spiel bei der Premier League Darts gewinnen können.
    Ergebnisse und Statistiken Spieltag 6:

    [TABLE="class: table-bordered, width: 400, align: center"]

    Michael van Gerwen

    7-4
    Wes Newton

    7
    100+
    11

    13
    140+
    7

    0
    170+
    0

    2
    180
    4

    101.52
    Average
    98.14

    87
    High Finish
    110

    4
    Breaks of Throw
    3

    7/17 - 41%
    Finishing %
    4/6 - 67%
    [/TABLE]
    [TABLE="class: table-bordered, width: 400, align: center"]

    Adrian Lewis
    6-6
    Gary Anderson

    15
    100+
    12

    3
    140+
    9

    0
    170+
    0

    4
    180
    4

    91.89
    Average
    95.86

    56
    High Finish
    68

    1
    Breaks of Throw
    1

    6/24 - 25%
    Finishing %
    6/20 - 30%
    [/TABLE]
    [TABLE="class: table-bordered, width: 400, align: center"]

    Simon Whitlock
    7-4
    James Wade

    16
    100+
    12

    11
    140+
    7

    0
    170+
    3

    2
    180
    1

    97.80
    Average
    97.49

    120,101,100
    High Finish
    170,144,103

    3
    Breaks of Throw
    2

    7/18 - 39%
    Finishing %
    4/10 - 40%
    [/TABLE]
    [TABLE="class: table-bordered, width: 400, align: center"]

    Raymond van Barneveld
    6-6
    Robert Thornton

    13
    100+
    20

    12
    140+
    7

    1
    170+
    0

    3
    180
    3

    95.08
    Average
    98.78

    40
    High Finish
    100

    4
    Breaks of Throw
    4

    6/21 - 29%
    Finishing %
    6/13 - 46%
    [/TABLE]
    [TABLE="class: table-bordered, width: 400, align: center"]

    Phil Taylor
    3-7
    Andy Hamilton

    12
    100+
    10

    4
    140+
    4

    1
    170+
    1

    2
    180
    3

    93.81
    Average
    101.40

    40
    High Finish
    98

    1
    Breaks of Throw
    3

    3/13 - 23%
    Finishing %
    7/14 - 50%
    [/TABLE]



    Tabelle nach dem 6. Spieltag:

    [​IMG]

    dartn.de
     
    #10
    Falke25, DooNeo und josef.13 gefällt das.
  12. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Premier League Darts 2013

    [​IMG]

    Heute stand Spieltag 7 der diesjährigen Premier League Darts 2013 auf dem Programm. Diesmal zog es die PDC Stars nach Wales, genauer gesagt in die Motorpoint Arena in Cardiff. Dort warteten über 4.500 Fans auf Taylor, van Gerwen, van Barneveld, Anderson und Co. und sorgten bereits einige Zeit vor Spielbeginn für eine gute Stimmung. Die Spieler dankten es den fairen und stimmgewaltigen Fans mit wirklich sehr guten Spielen, hohen Scores und vielen 180er, das Highlight des Abends war aber sicherlich der ganz starke Auftritt vom amtierenden World Grand Prix Sieger Michael van Gerwen aus den Niederlanden. Aber wie immer alles der Reihe nach:
    [​IMG]
    Den heutigen Premier League Abend eröffneten Simon Whitlock und Andy Hamilton. „The Hammer“ konnte letzte Woche durch seinen deutlichen Sieg über Phil Taylor ordentlich Selbstvertrauen tanken und genau so legte er auch los. Nach kurzer Zeit war Andy bereits mit 4-1 voran und spielte bis dahin einen Average von 107 Punkten pro Aufnahme. Erst dann kam Whitlock etwas ins Spiel und sicherte sich das sehr wichtige Break zum 4-5 aus der Sicht des Australiers. Im darauffolgenden Leg hatte Simon sogar einen Dart auf Doppel zum Ausgleich, konnte diesen aber nicht nutzen. Andy stellte auf 6-4 und holte sich im nächsten Leg gleich den Sieg. Ein gutes Spiel auf hohem Niveau mit vielen 180ern.
    [​IMG]
    Das zweite Spiel des Abends war das Duell von Gary Anderson gegen den Vizeweltmeister Michael van Gerwen. Der Niederländer startete sehr gut ins Spiel und holte sich im ersten Leg gleich das erste Break. Auch das zweite Leg sicherte sich van Gerwen, diesmal mit einem 121-Finish. In genau dieser Tonart ging es dann auch im 3. Leg weiter, in dem MvG mit einem 120-Finish das nächste Break holte. Im 4. Leg war Anderson sehr knapp dran sich das Break zu sichern um noch einmal ins Spiel zu kommen, doch dieser unglaublich spielende Michael van Gerwen (zu diesem Zeitpunkt ein 120,2 Average !!!) machte auch dieses Leg mit einem High Finish (diesmal 164) zu. Dann war es endlich soweit, van Gerwen verpasste einen Dart auf Doppel und Anderson verkürzte auf 1-4. Eigentlich unglaublich, denn Anderson hatte zu diesem Zeitpunkt einen 104 Average und war 3 Legs zurück. Die Vorentscheidung fiel dann im darauffolgenden Leg, welches sich van Gerwen mit einem 14-Darter sicherte. Als dann „Mighty Mike“ sich das 6-1 und damit das 3. Break in diesem Spiel holte, zweifelte wohl niemand mehr am Sieg vom Niederländer und genau so kam es dann auch. Er nutzte seinen 3. Matchdart und darf sich über 2 weitere Punkte auf seinem Konto freuen. Am Ende lag der Average von van Gerwen bei über 107 Punkten. Mit diesem Sieg ist Michael van Gerwen auch der neue Tabellenführer der Premier League Darts 2013. Hier das Interview welches Michael van Gerwen im Anschluß an das Spiel den Kollegen von der PDC gegeben hat:
    Spiel 3 spielten dann Robert Thornton und Adrian Lewis. Für Thornton ging es darum seinen Platz unter den Top 4 zu festigen während der 2-fache
    [​IMG]
    Weltmeister Adrian Lewis vom letzten Tabellenplatz runter kommen möchte.Dieses Spiel ging im Vergleich zum vorangegangenen Spiel eher mäßig los und lebte mehr von der Spannung als von hohen Scores. Die ersten 6 Legs waren alle in der Reihe, also es gab kein Break. Erst im 7. Leg war es dann Adrian Lewis, der erstmals ein Leg gewinnen konnte, welches der Gegner eröffnet hatte, allerdings hielt diese Führung nicht sehr lange, denn Thornton holte sich gleich im nächsten Leg das Re-Break. Auch im darauffolgenden Leg gab es dann wieder ein Break, und was für eines, denn Lewis checkte 155 Punkte aus und ging mit 5-4 im Führung. Nachdem viele nun Robert Thornton schon abgeschrieben hatten, zeigte dieser aber keine Nerven und verkürzte mit einem 161-Finish auf 5-6. Dies reichte aber nicht für „The Thorn“, denn Lewis durfte das 12. Leg beginnen und der 4. Matchdart von „Jackpot“ saß. Beide Spieler spielten in diesem spannenden Spiel einen Average von ca. 95 und hatten eine Doppelquote von deutlich über 50%.
    [​IMG]
    Nun kam es zum großen Auftritt des 16-fachen Weltmeisters Phil Taylor. Nach der durchwachsenen Leistung in der Vorwoche möchte er diesmal gegen Wes Newton wieder zeigen, was er wirklich drauf hat. Wie dieses Spiel abgelaufen ist, ist eigentlich schnell erklärt. Wes Newton kam einfach nicht auf Touren und spielte nicht wirklich sein bestes Spiel, denn obwohl Taylor vor allem am Anfang nicht gut startete, nutzte Wes Newton die Chancen die er bekam nicht und das geht gegen einen Phil Taylor natürlich nicht. Lediglich 2 Legs konnte sich „the Warrior“ gegen Taylor holen, dessen Sieg am heutigen Abend niemals in Gefahr war. Taylor gewinnt mit einem Average von knapp über 100 Punkten deutlich und verdient mit 7-2 und ist damit in der Tabelle wieder in die Top 4 und auf einen Playoff-Platz. Für Newton wird es langsam aber sicher etwas eng, denn er rutscht nach seiner erneuten Niederlage auf den letzten Tabellenplatz zurück. Newton braucht nun mindestens 3 Punkte aus den nächsten beiden Spielen, denn nach dem 9. Spieltag scheiden die letzten 2 Spieler in der Tabelle aus.
    [​IMG]
    Den Schlusspunkt setzten an diesem 7. Spieltag der 7-fache Major Gewinner James Wade gegen den 5-fachen Weltmeister Raymond van Barneveld, der auch nach 6 Spieltagen die aktuelle Premier League Tabelle anführte. Das Spiel eröffnete James Wade und die ersten beiden Legs gingen jeweils an den Spieler, der auch das Leg eröffnet hatte. Dann gleich das erste Break von Barneveld der damit auf 2-1 stellte. Auch Leg 4 holte sich der Niederländer und lag damit bereits 2 Legs voran. Wade kam dann endlich etwas besser ins Spiel und verkürzte mit seinem Anwurf auf 3-2. Barneveld verpasste daraufhin einen Dart zum 4-2, dies nutzte Wade aus und glich mit dem Break zum 3-3 aus.Anschließend ging wieder alles der Reihe nach, 4-3, 4-4, 5-4, 5-5.. und die Spannung baute sich auf. Das unglaublich wichtige 11. Leg entschied James Wade mit einem 12-Darter (6 perfekte Darts) und er hatte damit einen Punkt sicher. Im 12. und letzten Leg konnte Barney aber doch noch das Unentschieden holen. Ein sehr spannendes Spiel und eine gerechte Punkteteilung.
    Ergebnisse und Statistiken Spieltag 7:


    Andy Hamilton 7-4 Simon Whitlock
    Gary Anderson 1-7 Michael van Gerwen
    Robert Thornton 5-7 Adrian Lewis
    Wes Newton 2-7 Phil Taylor
    James Wade 6-6 Raymond van Barneveld



    Tabelle nach dem 7. Spieltag:



    [​IMG]
    dartn.de
     
    #11
    josef.13 gefällt das.
  13. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Premier League Darts 2013

    Donnerstag, 28. März 2013
    8. Woche, Best of 12 Legs

    SECC, Glasgow



    [TD="align: center"]7:4[/TD]



    [TD="align: center"]1:7[/TD]



    [TD="align: center"]7:3[/TD]



    [TD="align: center"]5:7[/TD]



    [TD="align: center"]4:7[/TD]

    Adrian Lewis Andy Hamilton
    Simon Whitlock Robert Thornton
    Phil Taylor Raymond van Barneveld
    Gary Anderson Wes Newton
    Michael van Gerwen James Wade
    Tabelle der Premier League Darts 2013





































































































    Spieler Land S G U V Legs P
    Phil Taylor [​IMG] England 8 4 2 2 +13 10
    Michael van Gerwen [​IMG] Holland 8 4 2 2 +12 10
    James Wade [​IMG] England 8 4 2 2 +9 10
    R. van Barneveld [​IMG] Holland 8 4 2 2 +6 10
    Robert Thornton [​IMG] Schottland 8 3 3 2 +5 9
    Andy Hamilton [​IMG] England 8 4 0 4 0 8
    Adrian Lewis [​IMG] England 8 3 1 4 -7 7
    Simon Whitlock [​IMG] Australien 8 3 0 5 -11 6
    Wes Newton [​IMG] England 8 2 1 5 -12 5
    Gary Anderson [​IMG] Schottland 8 2 1 5 -14 5
    darts1.de
     
    #12
    scorpi und josef.13 gefällt das.
  14. DooNeo
    Offline

    DooNeo Freak

    Registriert:
    6. November 2012
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Premier League Darts 2013

    Donnerstag, 4. April 2013

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    The Brighton Centre



    [TD="align: center"]2:7[/TD]



    [TD="align: center"]4:7[/TD]



    [TD="align: center"]5:7[/TD]



    [TD="align: center"]3:7[/TD]



    [TD="align: center"]7:3[/TD]

    Adrian Lewis Raymond van Barneveld
    Phil Taylor Robert Thornton
    Wes Newton Andy Hamilton
    Gary Anderson James Wade
    Michael van Gerwen Simon Whitlock


    Tabelle der Premier League Darts 2013




















































































    [TR="bgcolor: #e2f4fd"]








    [/TR]
    [TR="bgcolor: #e2f4fd"]








    [/TR]
    Spieler Land S G U V Legs P
    Michael van Gerwen [​IMG] Holland 9 5 2 2 +16 12
    James Wade [​IMG] England 9 5 2 2 +13 12
    R. van Barneveld [​IMG] Holland 9 5 2 2 +11 12
    Robert Thornton [​IMG] Schottland 9 4 3 2 +8 11
    Phil Taylor [​IMG] England 9 4 2 3 +9 10
    Andy Hamilton [​IMG] England 9 5 0 4 +2 10
    Adrian Lewis [​IMG] England 9 3 1 5 -12 7
    Simon Whitlock [​IMG] Australien 9 3 0 6 -15 6
    Wes Newton [​IMG] England 9 2 1 6 -14 5 Gary Anderson [​IMG] Schottland 9 2 1 6 -18 5
     
    #13
    Borko23 gefällt das.
  15. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Premier League Darts 2013

    10. Spieltag - 11. April 2013: - Motorpoint Arena, Sheffield

    Robert Thornton 4-7 Simon Whitlock
    Adrian Lewis 2-7 James Wade
    Michael van Gerwen 7-3 Phil Taylor
    Andy Hamilton 5-7 Raymond van Barneveld
    James Wade 5-7 Michael van Gerwen

    Die 2 Spieler die nach 9 Spieltage die Plätze 9 und 10 in der Tabelle hatten, sind aus dem Turnier ausgeschieden (also Gary Anderson und Wes Newton).
    Die besten 4 Spieler der Tabelle nach 14 Spieltagen schaffen es in die Playoffs (Halbfinale + Finale), welche in der O2 Arena in London stattfinden.

    [​IMG]

    Dartn.de
     
    #14
    DooNeo und josef.13 gefällt das.
  16. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Premier League Darts 2013

    The O2, Dublin



    [TD="align: center"]3:7[/TD]



    [TD="align: center"]4:7[/TD]



    [TD="align: center"]4:7[/TD]



    [TD="align: center"]7:3[/TD]



    [TD="align: center"]6:6[/TD]



    [TD="align: center"]7:5[/TD]

    Andy Hamilton Phil Taylor
    Raymond van Barneveld Michael van Gerwen
    Robert Thornton James Wade
    Simon Whitlock Andy Hamilton
    Raymond van Barneveld Phil Taylor
    Michael van Gerwen
    Adrian Lewis
    [​IMG]

    dartn.de
     
    #15
    DooNeo und josef.13 gefällt das.

Diese Seite empfehlen