1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Potenzialdifferenz Sat-Kabel <> Masse?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von countzero666, 15. November 2009.

  1. countzero666
    Offline

    countzero666 Newbie

    Registriert:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Bisher hatte ich meinen Sat-Receiver (Smart MX 40) an einem Fernseher mit Euro Stecker (also kein Schutzkontaktstecker) angeschlossen. Der Smart hat auch so einen Stecker.
    Habe mir nun einen neuen Fernseher zugelegt welcher einen Schutzkontakt-Stecker hat.
    Beim Anschluss des Receivers an den Fernsehers fliegt bei mir der FI-Schutzschalter raus.
    Schliesse ich den Receiver ohne Sat-Kabel an, ist alles ok.
    Der FI löst schon aus, wenn ich mit dem Schraubverschluss des Sat-Kabels (also Außenleiter) eine Geschäuseschraube des Receivers berühre.

    Kann es sein, dass zwischen den beiden Massen (Stromnetz und Satelitenanschluss) eine Potenzialdifferenz besteht?
    Und wenn ja, was kann ich machen, damit der Fehler nicht mehr auftritt?

    Der Fehler tritt auch mit anderen Receivern auf, immer nur wenn das Sat-Kabel eingesteckt wird. Scart-Kabel zwischen Fernseher und Receiver habe ich auch schon getauscht, andere Geräte am Scartanschluss sind auch kein Problem.

    Grüße
    Manuel
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. teschno
    Offline

    teschno Power Elite User

    Registriert:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    2.252
    Zustimmungen:
    891
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    ISS
    AW: Potenzialdifferenz Sat-Kabel <> Masse?

    Hallo countzero666,
    vorab ne Frage , was ist das für ein Fernseher mit Schuko Stecker:wacko1:.
    Zu Deinem Fehler, müsstest versuchen Deine Erdung d.h. Schutzleiter Hauserdung und Antennenanlage aufs gleiche Potenzial zu bringen.
    Wird normalerweise über eine Potenzialausgleichschiene an der Antennenanlage gemacht die mit der Schiene im Hausanschlusverteiler und der Hauserdung verbunden ist.
     
    #2
    countzero666 und Pilot gefällt das.
  4. countzero666
    Offline

    countzero666 Newbie

    Registriert:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Potenzialdifferenz Sat-Kabel <> Masse?

    Ist ein LG LCD Fernseher (32LH3010).

    Wohne in einem drei Familienhaus mit gemeinsamer Sat-Anlage, weiß also nicht wie das Dingen angeschlossen ist.
    Werd dann mal den Hausverwalter fragen ob ein Fachmann sich das anguckt.

    Am Scart Kabel kann man nichts machen (Mantelstromfilter oder ähnliches)?
     
    #3
  5. teschno
    Offline

    teschno Power Elite User

    Registriert:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    2.252
    Zustimmungen:
    891
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    ISS
    AW: Potenzialdifferenz Sat-Kabel <> Masse?

    Da must Du auf jeden Fall einen Fachmann vor Ort ran lassen, kann dann bestimmt auch ein Fehlerstrom über die Sat Anlage zwischen den einzelnen Wohneinheiten sein.
    Mantelstromfilter könntest Du nur in das Antennenkabel einbauen, dann gehen aber Deine DC Steuersignale nicht mehr zum Multiswitch.
    Bräuchtest dann ein Videotrennverstärker oder so was in der Art für in die Verbindung Reci-TV , aber das wird zu teuer.
     
    #4
    countzero666 und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen