1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Portal 2 - Steam will Release vorverschieben - Leaks erscheinen im Netz

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von rooperde, 16. April 2011.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Die Internet-Vertriebsplattform für Computerspiele, Steam will mit einer Werbeaktion das Release des Shooters Portal 2 nach vorne verschieben und gleichzeitig für mehr Absatz in der Indie-Game-Sparte sorgen. Während die Fans sich noch uneinig waren, ob Portal 2 tatsächlich vor dem 19. April erscheint, veröffentlichten Scene-Gruppen am gestrigen Abend, vorzeitig Leaks der Konsolen-Versionen.

    [​IMG]

    Eigentlich sollte der neue Shooter Portal 2 von Electronic Arts erst am 19. April erscheinen. Doch seit Kurzem weiß niemand mehr so recht, ob diese Information noch der Wahrheit entspricht.

    Vor wenigen Tagen schien Steam mit einer Werbeaktion, den Releasetermin von Portal 2 nach vorne verschieben zu wollen. Auf einer Webseite der Gaming-Plattform heißt es, dass die Fans der Portal-Reihe das Erscheinen des neuen Puzzle-Shooters beschleunigen könnten, indem sie Spiele aus dem sogenannten „Potato Sack“ spielen.

    Dabei handelt es sich um eine Kollektion an kleineren Indie-Games, die über Steam für wenige Euro vertrieben werden. Darunter sind beispielsweise bekannte Titel wie „Super Meat Boy“ oder „Audiosurf“. Je nachdem wie gut der Verkauf der Produkte laufe, desto mehr „Energie“ würde dem vorzeitigen Releaseprozess zugutekommen.

    Während ein Balkendiagramm auf der Webseite den Fortschritt der Indie-Game-Verkäufe weiterhin anzeigt, sorgten die Scene-Gruppen MARVEL und CHARGED am gestrigen Abend für weiteres Aufsehen. Beide Szene-Teams veröffentlichte einen Leak des offenbar fertiggestellten Shooters für die Plattformen Xbox 360 und Playstation 3.

    Informationen aus der Szene besagen, dass die Playstation 3 Fassung zwar nicht funktioniere, der Xbox-360 Ableger jedoch im vollen Umfang spielbar sei. Die PC-Version des EA-Titels wurde bisher nicht veröffentlicht. Über die Quelle der Leaks sind ebenfalls keine verlässlichen Informationen vorhanden.

    Weder Steam noch Electronic Arts schafften bisher durch eine Stellungnahme Klarheit, ob und wann die Fans nun endgültig mit einem Release des Shooters rechnen können. Sollte die Steam-Aktion der Online-Plattform nicht gewinnbringend genug gewesen sein, ist vermutlich von einem Release zum ursprünglich vorgesehenen Termin auszugehen.

    Quelle: Gulli
     
    #1

Diese Seite empfehlen