1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Porno in Weißrusslands TV eingespeist: Lagerhaft für Techniker

Dieses Thema im Forum "XXX-Sender News" wurde erstellt von josef.13, 20. August 2013.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.622
    Zustimmungen:
    15.208
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Ein Porno im Nachmittagsprogramm bringt ernste Konsequenzen mit sich. In Weißrussland ist ein Techniker wegen der Einspeisung von pornographischen Inhalten zu einer mehrjähriger Haft im Straflager verurteilt worden.

    Weil er einen Pornofilm ins Programm eingespeist hat, muss ein Fernsehtechniker im autoritär regierten Weißrussland für zwei Jahre ins Straflager. Der 1985 geborene Mann sei wegen Verbreitung pornografischen Materials schuldig gesprochen worden, sagte ein Justizsprecher in der Hauptstadt Minsk am Montag der Staatsagentur Belta.

    Der Techniker hatte am 13. April nachmittags beim Musiksender BelMus-TV zehn Minuten lang einen Sexstreifen eingespielt. Er betonte, seit seiner Scheidung an psychischen Problemen zu leiden. Nach Angaben der Ermittler ist der Mann alkoholabhängig. Das Gericht sprach ihn dennoch schuldfähig.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen